Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 2003 Server - RIS riprep Problem

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 21849

21849 (Level 1)

28.03.2007, aktualisiert 18.10.2012, 5138 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem mit einem RIS Server auf Windows2003 Enterprise.
Ich habe auf einem Windows2003 Server einen RIS-Server laufen. Dieser trägt mehrere CD-Images die ganz normal funktionieren. Bei einigen habe ich alternative Treiber laufen (OEM Verzeichnis) und umkonfigurierte SIF Dateien.
Nun wollte ich ein riprep-image eines Tablet PCs machen. OS ist Windows XP tablet PC Edition 2005. Das Erstellen des Abbildes funktioniert fehlerlos, aber leider sagt er beim Starten der Clientinstallation, dass keine Netzwerktreiber verfügbar sind.
Nun meine Frage: Wie kann ich bei einem riprep Image nicht zertifizierte Treiber bei Starten der Installation mitladen lassen?


Versucht habe ich bereits:

[Unattended]
DriverSigningPolicy=Ignore
OemPreinstall = Yes
OemPnPDriversPath = "Drivers\Nic

Wo muss ich das Verzeichnis Drivers\Nic bei riprep parken? Muss ich die SIF Datei dann dem riprep image noch zuweisen?


Mit freundlichen Grüßen

Systrax
Mitglied: Dani
28.03.2007, aktualisiert 18.10.2012
G' Abend,
also das Problem ist weit verbreitet. Windows hat halt auch nur eine begrenzte Treiberzahl an Board! Hier eine kl. Anleitung:
01.
Die Integration der Treiber 
02.
Eine der wichtigsten Aktionen unseres RIS ist die vollständige Integration der Treiber. Ohne 
03.
einen in RIS integrierten Netzwerktreiber läuft die Installation nicht an! 
04.
Ausserdem ist zu beachten, dass bei Rechnern/Notebooks mit SCSI/SATA Festplatten der 
05.
AHCI-Dienst im BIOS deaktiviert werden muss, um dem RIS zu ermöglichen die Festplatten 
06.
überhaupt zu finden. 
07.
 
08.
Laden Sie also bitte alle Treiber für ihren Rechner aus dem Internet, halten sie diese 
09.
möglichst aktuell und kopieren Sie sie in das Verzeichnis \$OEM$\$1\Drivers in seperate 
10.
Ordner. 
11.
<img src="images/articles/690b9be34e2a2524b5e4145eaedbd80c-Verzeichnis.Drivers.jpg">  
12.
Nun muss in der ristndrd.sif in \i386 und \i386\templates die Zeile OEMPnPDrivers="\Drivers;" wie folgt angepasst werden. 
13.
Sie müssen nun alle Verzeichnisse im Ordner \Drivers an  OEMPnPDrivers="\Drivers;" anfügen. Dies sollte dann z.Bsp. so aussehen. OEMPnPDrivers="\Drivers;\Drivers\chipset;\Drivers\chipset\xp;\drivers\fsc;\drivers\graphics; 
14.
\drivers\win2000;\drivers\nic;\drivers\nic\xp;\drivers\usb;\Drivers\bluetooth;\Drivers\Audio; 
15.
\Drivers\Audio\WDM;\Drivers\device;\Drivers\modem;\Drivers\WLAN" 
16.
Im nächsten Schritt müssen alle .cat .sys und .inf Dateien in \Drivers und seinen 
17.
Unterverzeichnissen gesucht und in \i386 kopiert werden. Das ist sehr wichtig vorallem für 
18.
die Netzwerktreiber! Alle .inf Dateien müssen jetzt noch in \$OEM$\$\INF\ kopiert werden.
Quelle: http://www.administrator.de/wissen/microsoft-windows-xp-service-pack-2- ...


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Windows 10 - Wake on Lan Problem (4)

Frage von Jannis92 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (10)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...