Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

Windows 2003 Server Small Business Lizenz weiterverwenden?

Mitglied: elknipso

elknipso (Level 2) - Jetzt verbinden

24.10.2008, aktualisiert 04.11.2008, 4205 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

bei einem Kunden soll der aktuelle Server durch einen leistungsfähigeren aktuellen ersetzt werden.
Sehe ich das richtig dass es keinen Grund gibt wieso man nicht einfach das BS auf dem neuen Server installieren könnte und die alte Lizenz weiter benutzt? Denn der alte Server fällt ja weg, so dass es hier doch im Prinzip keine lizenztechnischen Probleme geben dürfte.
Mitglied: Arch-Stanton
24.10.2008 um 16:08 Uhr
Wenn das alle so machen, dann droht Microsoft die Insolvenz! Und was dann? Wir müssen dann alle Apple benutzen und haben sehr viel Freizeit. Schöne Aussichten...

Natürlich geht das so, es sei denn, die Version ist eine spezielle rechnergebundene Version. Das müßte dann in der Lizenz angezeigt werden.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
24.10.2008 um 16:16 Uhr
Man muss MS ja nicht unnötig Geld in den Rachen werfen.

Habe mir gerade das ganze mal angeschaut, auf der CD die beim Server (Dell) dabei war steht auch drauf dass es eine Dell CD mit Windows 2003 SBS ist. Und auch der Hinweis "Nur zur Verwendung mit einem neuen Dell PC". Aber soweit ich das in Erinnerung habe ist dieser Hinweis doch nur marketingtechnisch begründet und bedeutet nicht dass man die CD bzw. die Lizenz nicht mehr verwenden kann. Oder habe ich da was falsch in Erinnerung?
Bitte warten ..
Mitglied: lobotomie
24.10.2008 um 16:27 Uhr
afaik gibt es ein BGH Urteil, dass die Bindung von Software-Lizenzen an Hardware nicht erlaubt, daher ist es in D möglich die Lizenzen auf einer anderen Kiste zu verwenden.

Aber, bei DELL habe ich selbst die Erfahrung gemacht, daß sich Windows 2000 OEM von einem DELL Latitude nicht auf einem anderen Rechner installieren liess.
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
24.10.2008 um 16:44 Uhr
zieh doch von dem server ein image und spiel es mit acronis universal restore auf die neue hardware zurück. dann noch paar triber aktualisieren und fertig, spart ne menge zeit & nerven.
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
24.10.2008 um 16:46 Uhr
Zitat von Supaman:
zieh doch von dem server ein image und spiel es mit acronis universal
restore auf die neue hardware zurück. dann noch paar triber
aktualisieren und fertig, spart ne menge zeit & nerven.

Abgesehen von der Problematik dass man so "Altlasten" auch mit übernimmt, funktioniert denn diese Vorgehensweise wirklich so zuverlässig in der Praxis?
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
24.10.2008 um 16:47 Uhr
diese speziellen Softwares fragen aber die Rechnerhardware ab, und wenn dann nicht Dell als Antwort kommt, hat man Pech gehabt.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: 70725
24.10.2008 um 22:26 Uhr
Ich rate dir das korrekt zu machen. Alternativ frage bei Microsoft direkt nach und schildere die genannte Situation. Die Menschen dort sind recht kompetent. Ansonsten frage einen Rechtsbeistand zu diesem Thema.

Solltest du mit der Dell SBS Lizenz später Probleme haben kannst du nicht mit dem Service von MS rechnen. Besorge für deinen Betrieb eine ordentliche Lizenz und gut ist.

Mal davon abgesehen, du hast "1" Dell CD mit dem SBS 2003?
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
25.10.2008 um 00:02 Uhr
Und nein, das 1 CD war natürlich symbolisch gemeint, sind mehrere.
Werde dann wohl sicherheitshalber bei MS nachfragen, wobei ich denke dass die einem so oder so, alleine schon aus Eigeninteresse, immer zu einer neuen Version raten werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
25.10.2008 um 22:23 Uhr
Zitat von elknipso:
> Zitat von Supaman:
> ----
> zieh doch von dem server ein image und spiel es mit acronis
universal
> restore auf die neue hardware zurück. dann noch paar
triber
> aktualisieren und fertig, spart ne menge zeit & nerven.

Abgesehen von der Problematik dass man so "Altlasten" auch
mit übernimmt, funktioniert denn diese Vorgehensweise wirklich so
zuverlässig in der Praxis?
das kann man so oder so sehen. WENN der server zu zufriedenheit des kunden läuft, ist doch alles gut. die chance, beim "neumachen" was zu übersehen bzw. 10x nachkonfigurieren zu müssen ist wesentlich größer.

diese speziellen Softwares fragen aber die Rechnerhardware ab, und wenn dann nicht Dell als Antwort kommt, hat man Pech gehabt.
nach meinem wissen ist das nur bei der installation der fall - wenn überhaupt was abgefragt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
04.11.2008 um 09:38 Uhr
Es hat sich was neues ergeben, der Kunde hat keinerlei Lizenzpapiere mehr.
Ich könnte zwar die Seriennummer bei der aktuellen Installation mit entsprechenden Tools auslesen, aber das bringt mir ja ohne die Lizenzpapiere nichts.

Also wird der Kunde um eine neue Lizenz für Server und die CALs für die Stationen nicht drum herum kommen.

Da ich nun wohl auch neue CALs kaufen muss eine Frage, was ist der Unterschied zwischen dem Paket "Windows Small Business Server 2003 SB 5 Device CAL Deutsch" und "Windows Small Business Server 2003 SB 5 User CAL Deutsch"? Also einmal "Device" und einmal "User"? Von der Artikelbeschreibung her müsste es nämlich das gleiche sein.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux
Small Business Server Ersatz
Frage von capsobLinux6 Kommentare

Hallo Leute, ich habe mich mal nach einem Small Business Server (original mal von MS) umgeschaut. Gelandet bin ich ...

Windows Netzwerk
Umzug Small Business Server auf Windows Server 2012
Frage von joekerWindows Netzwerk18 Kommentare

Hallo Leute, ich hab die Aufgabe in unserem kleinen Firmennetzwerk 2 Server auf (virtuelle) neuere Systeme umzuziehen. Der erste ...

Windows Server
Probleme bei Windows Updates - Small Business Server 2008
Frage von piratefishWindows Server5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe bei einem Windows Small Business Server 2008 ein Problem mit den Windows Updates. Wenn ich ...

Windows Server
Windows Small Business Server 2011 meldet keine Updates!
gelöst Frage von HampekWindows Server14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe bei uns leider das Problem, dass unser einziger Small Business Server 2011 seit ca. 6 ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...