Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 2003 Server Web Edition - 3 Anfänger Fragen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 6770

6770 (Level 1)

23.03.2005, aktualisiert 25.03.2005, 7522 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

ich bin Windows Server 2003 Neuling und habe mir aber einen in der Web Version zugelegt, einen Root-Server.

Nun habe ich 3 Fragen wo ich derzeit hängen bleibe:

1. Ich weiß nicht wie ich zu der Website, die ich auch schon angelegt habe und erfolgreich im Web aufrufen kann einen FTP-Account mit Benutzer anlege. Den FTP-Account habe ich angelegt, dieser zeigt auch als Document Root auf den Ordner der Website, jedoch komme ich nun nicht weiter wie ich einen Benutzer mit Passwort anlegen soll, der nur auf diesen FTP-Zugang Zugriff hat.

2. Ich habe phpMyAdmin (<link="http://www.phpmyadmin.net;>http://www.phpmyadmin.net</link&g ...") als neue Website installiert und auch konfiguriert wie ich es auf meinen Linux Systemen auch gemacht habe. Wenn ich aber die entsprechende URL aufrufe und dann index.php dahinter setze kommt:

<font class="code">
No input file specified.
</font>

Nun, gut ist schonmal das PHP geht und auch das Routing, jedoch kommt nicht wie normal eine Login Box die mich nach Benutzer und Passwort des MySQL Benutzers fragt. Dieser ist schon angelegt, und hat auch eine Datenbank und Rechte.

3. Wie kann ich IIS so konfigurieren, dass er auch index.php Dateien als Standard nimmt, nicht nur default.asp und index.html oder .html?
Es ist etwas umständlich immer index.php hinter die Adresse zu schreiben.

Ich wäre über eure Antworten dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: meinereiner
23.03.2005 um 17:32 Uhr
Nun habe ich 3 Fragen wo ich derzeit
hängen bleibe:

bei zwein kann ich dir vielleicht helfen.


1. Ich weiß nicht wie ich zu der
..
hat.

In den Eigenschaften der FTP Site musst du erstmal unter Sicherheitskonten die anonyme Anmeldung deaktivieren. Dann regslst du über die zugriffrechte im Dateisystem wer aufs Root zugreifen darf oder nicht. Nur die die dürfen kommen auch rein.


3. Wie kann ich IIS so konfigurieren, dass
..
index.php hinter die Adresse zu schreiben.

IN den Eigenschaften der WEbseite, unter "Dokumente" kannst du einstellen was als Startseite akzeptiert wird. Also da dein index.php eintragen und in der Liste nach oben verschieben..
Bitte warten ..
Mitglied: 6770
23.03.2005 um 18:27 Uhr
Hallo,

erst einmal danke für die Antwort

>In den Eigenschaften der FTP Site musst du erstmal unter Sicherheitskonten die anonyme
>Anmeldung deaktivieren. Dann regslst du über die zugriffrechte im Dateisystem wer aufs
>Root zugreifen darf oder nicht. Nur die die dürfen kommen auch rein.

Die anonyme Anmeldung ist deaktiviert, dein zweiten Punkt mit den Rechten über das Dateisystem verstehe ich nicht so recht. Wie soll ich da einen Benutzer und Passwort erhalten? Der Stammordner der Website ist jedenfalls auch den Usern zugeteilt, das sehe ich in den Rechten. Könntest Du mir da noch etwas helfen?

>IN den Eigenschaften der WEbseite, unter "Dokumente" kannst du einstellen was als
>Startseite akzeptiert wird. Also da dein index.php eintragen und in der Liste nach oben
>verschieben..

Danke, das klappt perfekt.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
23.03.2005 um 19:08 Uhr
zweiten Punkt mit den Rechten über das
Dateisystem verstehe ich nicht so recht. Wie
soll ich da einen Benutzer und Passwort
erhalten? Der Stammordner der Website ist

Du musst einen normalen Windows Benutzer anlegen. In der Benutzerverwaltung.

Im Verzeichnis ftproot, vergibstd du dann die Rechte für diesen User. So als ob es ein normaler User wäre.
Bitte warten ..
Mitglied: 6770
23.03.2005 um 22:20 Uhr
Hallo,

>Du musst einen normalen Windows Benutzer anlegen. In der Benutzerverwaltung.

Ok, das hatte ich mir schon gedacht, kann sich dieser wenn ich diesen anlege auch auf den Server per Remote Desktop mit seinem Benutzernamen und Passwort einloggen wenn dieser zur User Gruppe gehört? Dies sollte nicht der Fall sein, da ich ihn nur für FTP benötige.

>Im Verzeichnis ftproot, vergibstd du dann die Rechte für diesen User. So als ob es ein
>normaler User wäre.

Im Verzeichnis ftproot? Der User soll doch nur auf seinen Stammordner Zugriff haben, diese habe ich in D:\www\ angelegt, dann muss ich doch bei diesem die Rechte anpassen?

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
23.03.2005 um 23:09 Uhr
den Server per Remote Desktop mit seinem
Benutzernamen und Passwort einloggen wenn

Nein, Standardmässig können das nur Admins. Aber selbst wenn, du kannst den Benutzer ja zustutzen wie du willst.


Im Verzeichnis ftproot? Der User soll doch
nur auf seinen Stammordner Zugriff haben,
diese habe ich in D:\www\ angelegt, dann
muss ich doch bei diesem die Rechte
anpassen?

Das ist per default das Root Verzeichnis für FTP. Du kannst es den FTP Eigenschaften aber ändern.

Wieweit das mit Stammordner hinaut musst du schaun. Bei 2003 hab ich es noch nie probiert.
Wenn man ehrlich ist muss man den FTP Server unter Windows auch eher als rudimentär bezeichen.
Bitte warten ..
Mitglied: 6770
24.03.2005 um 09:16 Uhr
Hi,

>Nein, Standardmässig können das nur Admins. Aber selbst wenn, du kannst den Benutzer
>ja zustutzen wie du willst.

Ja, muss mal sehen ob ich das alles so schaffe, die Benutzerverwaltrung war mir gestern schon etwas suspekt

>Das ist per default das Root Verzeichnis für FTP. Du kannst es den FTP Eigenschaften aber
>ändern.

Das habe ich bereits bei den FTP-Sites gemacht, diese zeigen auf D:\www\Site bzw. auf andere Ordner im Ordner www, also denke ich ist das schonmal richtig das dies der FTP-Stammordner ist.

>Wieweit das mit Stammordner hinaut musst du schaun. Bei 2003 hab ich es noch nie
>probiert.

Ich denke das ist ok, habe eben nur noch keinen Benutzer für diesen.

>Wenn man ehrlich ist muss man den FTP Server unter Windows auch eher als rudimentär >bezeichen.

Jo Leider habe ich eine Sache immer noch nicht verstanden:
In den Eigenschaften der FTP-Site sehe ich keinerlei Möglichkeit außer bei Anonym einen Benutzer anzugeben der auf diesen FTP zugreife kann und Anonym ist ja deaktiviert.
Wenn ich nun in der Benutzerverwaltung einen User anlege, wie kann ich dann Windows mitteilen dieser User hat explizit nur auf diese FTP-Site zuständig. Ich habe keinen entsprechenden Reiter oder Menü gefunden.

Danke für deine Geduld und Antworten bisher.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
24.03.2005 um 13:56 Uhr
Anonym einen Benutzer anzugeben der auf
diesen FTP zugreife kann und Anonym ist ja
deaktiviert.

Wie ich das sehe, geht das nur über die Berechtigungen im Filesystem. Wenn der User im Root keine Rechte hat wird die Verbindung abgelehnt, sonst kommt er rein.


Wenn ich nun in der Benutzerverwaltung einen
User anlege, wie kann ich dann Windows
mitteilen dieser User hat explizit nur auf
diese FTP-Site zuständig. Ich habe

Also dafür habe ich keine Einstellung gefunden. Du wirst ihm in Gegenteil die Rechte entziehen müssen, wenn er zuviel darf. Ich würde damit anfangen ihn aus allen Gruppen rauszuschmeissen und danns schaun was er dann noch braucht. Das wird am Ende wohl in Arbeit ausarten, wenn du es wirklich sicher haben willst.
Bitte warten ..
Mitglied: 6770
24.03.2005 um 14:12 Uhr
Hallo,

ich sehe schon, das ist etwas kompliziert geregelt beim Win 2003 Server, einen FTP-Benutzer Account anzulegen.

Wenn ich jedoch nicht weiß wo ich genau dem User eine FTP-Site zuweisen kann, kann ich nicht sehr viel machen. Denn nur die Rechte zu ändern die der User hat bringt ihm ja noch lange nicht mit der angelegten FTP-Site in Verbindung.

Über weitere Antworten würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: 6770
24.03.2005 um 14:13 Uhr
Hallo,

hat denn jemand eine Ahnung wieso phpMyAdmin nicht funktioniert?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: 6770
25.03.2005 um 17:35 Uhr
Hallo,

ich habe jetzt mal Plesk 7.5 für Windows auf dem Server installiert, klappt alles wunderbar, jedoch kommt der No input specified Fehler auch bei den Kunden die von Plesk angelegt wurde.

Es muss also an PHP und nicht wie angenommen phpMyAdmin liegen, bei einem einfachen phpinfo() wird auch dieser Fehler ausgegeben.

Komisch ist jedoch das die Plesk Oberfläche geht, obwohl diese auch auf PHP aufbaut.

Villeicht liegt es am Standard-Port, denn die Plesk Oberfläche ist ja auf Port 8443.

Hat jemand eine Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: 6770
25.03.2005 um 18:05 Uhr
Hallo,

ich habe das Problem gelöst, es lag an der php.ini, dort war die doc_root Zeile nicht auskommentiert, was Sie bei einem Virtual Host Ordner wie die Website-Ordner aber sind sein müssen.

Danke für eure Antworten zu meinen anderen Problemen.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Lokale Windows Firewall Server 2012R2 für virtuelle Maschine? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...