Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2003, zugriff über Netzlaufwerke mit DOS auf DBase langsam

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 4dk2

4dk2 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.03.2008, aktualisiert 29.03.2008, 6212 Aufrufe, 4 Kommentare

unter Suse mit Samba geht es!!!

Hallo,

Habe in unserer Firma ein sehr merkwürdiges Problem.

Haben ein Warenwirtschaft System was unter Dos läuft und, im Prinzip eine abgewandelte DBASE Datenbank benutzt.

Für die die das nicht kennen, Jede Tabelle stehen in einer Datei z.b. Tabelle1.DBF .

So auf dem Server ist dann halt ein Verzeichniss Freigegeben wo zich Tabellen drin stehen.
Das Dos programm läuft auf jendem Client und diese benutzen gemeinsam die Tabellen.

Das ganze funktioniert seit zich Jahren unter Linux/samba ohne Porbleme.

Fakt ist das nen Windows System für diverse andere Windows programme benötigt wird.

Und da das SMB protokoll ja von windows ist sollte man ja meinen das das ganze ohne probleme funktionieren müsste.
Laufen tut es auch, aber es ist sicher 5 bis 10 mal langsamer, und es treten SPORADISCH Verbindungsprobleme auf. Verbindungsprobleme= einige funktionen dauern abundzu ca 20 sekunden länger.

Aus verzeiflung hab ich sogar schon versucht Samba unter denm 2003 (http://smithii.com/samba) zu benutzten, geht zwar
aber ist langsamer als das Freigabe System vom 2003...

Wie sieht das Linux system aus:
Suse Linux version 6.3 bis 10.3 + entsprechende Sambaversionen immer ohne Probleme mit standart Samba einstellungen, kein LDAP oder sonstiges, einfach eine Freigabe.
(sogar ein 800 MHZ mit Suse 6.3 ist schneller als der 2003 server, mit 2,4GHz XENON)

Das windows System:
-Windows 2003 Standart
-32 und 64 bit getestet,
-2 Ghz Xenon, 1 GB speicher
-Diverse Netzwerkkarten getestet (Broadcom, Intel, D-Link) (100 MBIT)
-Keine Domain, keine andern programme, nur Freigabe...
-mit und ohne DHCP getestet, mit und ohne Netbios getestet

Dann hab ich auf dem Server wo der 2003 installiert ist mal Suse 10.3 installiert, und es läuft sofort ohne irgendein geschwindigkeits problem.

Die DOS Datenbank verursacht auch keinen großen traffic, es werden aber 110 dateien von jedem client auf dem netzlaufwerk geöffnet, deswegen ist der Datendurchsatz eigendlich egal,
aber zum vergleich:
-2003 = 7-8 MegaByte/s
-Suse 10.3 = 8-10 MegaByte/s

Es muss also ein grundlegendes problem im Freigabesystem von windows sein.
Habs auch mal mit XPsp2 getestet, das gleiche wie beim 2003

Ich weiss nicht was ich noch probieren kann, aber vielleicht habt ihr ähnliche problem mal gehabt. Jede Idee ist mir recht.

greetz
Karsten
Mitglied: geTuemII
28.03.2008 um 14:46 Uhr
Hallo Karsten,

wie sah denn im Samba deine WINS-Config aus? Prüf mal den 2003er ab, ob der entsprechend konfiguriert ist.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: 4dk2
28.03.2008 um 19:36 Uhr
hi getuemII,
also der samba hat garkeinen WINS, wenn ihc mich nicht irre bruacht den WINS auch nur win98, die clients sind alle WinXP. Beim 2003 ist als einziges das freigabesystem installiert. WINS also nicht.

also vielleicht hab ihc mich nen bisl undeutlich ausgedrückt. Mit DOS mein ich die Konsole von Windows. Also über NTVDM...

karsten
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
28.03.2008 um 20:22 Uhr
Hallo Karsten,

ich bin gerade am grübeln: da war mal was...

Das Problem trat in Multiuserumgebungen mit DOS-Applikation auf Win200x Server auf. Die DOS-Aplikation versuchte quasi die komplette Prozessorleistung zu ziehen. Oder ist es bei dir so, daß der Server nur die Files bereitstellt und selbst keine DOS-Prozesse aus der DB hat (dann bräuchte ich nihct weiter in die Richtung denken)?

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: 4dk2
29.03.2008 um 12:49 Uhr
also der 2003 stellt nur die dateien zu verfügung... Die Prozessor Auslastung vom Server ist quasi bei Null. Die vom DosProg ist auch nicht wirklich groß. Das Programm ist schon entspechend angepasst, dass es z.b. bei warten auf Eingabe, nicht viel Cpu zeit zieht.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows 2003 Domäne durch 2016er ersetzen (3)

Frage von Cenion zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Windows Freigabe: Zugriff auf alle Ordner trotz Sicherheitseinstellungen (27)

Frage von Pandreas zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
gelöst Benutzernamenänderung in Windows 2003 SBS R2 Domäne (3)

Frage von brain2011 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2003 SBS User Profile Verschieben (2)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
LAN2LAN Verbindung sehr langsam flaschenhals gesucht (27)

Frage von PixL86 zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
Rogue Access Point (20)

Frage von Axel90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Webbrowser
Windows 7 unbeliebte Internetseite sperren (13)

Frage von Daoudi1973 zum Thema Webbrowser ...

E-Mail
Fake E-Mail in Outlook für Demonstartionszwecke (12)

Frage von sascha382 zum Thema E-Mail ...