Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 2008 R2 in Windows 2003 Domäne

Frage Netzwerke

Mitglied: Nichtsnutz

Nichtsnutz (Level 1) - Jetzt verbinden

13.01.2011 um 18:56 Uhr, 7772 Aufrufe, 7 Kommentare

Für eine SQL-Datenbank muss ich einen W2008 R2-Server (Standard) in eine vorhandene W2003 (Standard) Domäne integrieren.

Entgegen aller bisher hier behandelten Themen soll mein neuer W2008 R2 kein DC werden.
Es geht um eine fette SQL-Datenbank, mit der ich den vorhandenen DC nicht belasten will. Der Softwarehersteller empfiehlt dafür einen separaten Server.

1. Ich denke, es würde ausreichen, wenn ich den W2008 "als ganz normales Domänenmitglied" in die vorhandene W2003 Domäne integriere.
Spricht da etwas dagegen?

2. Wäre es auch möglich, den W2008 R2 als BDC ("sekundärer Domänencontroller") in der Domäne zu installieren?
Was ist dabei ggf. zu beachten? Führt mich dabei der Assistent durch dieses Szenario?

3. Gibt es alternativen Möglichkeiten ?

Vielen Dank und viele Grüsse!
Mitglied: 60730
13.01.2011 um 21:17 Uhr
....auch dir kein Moin oder anderes überflüssiges...

4. Du denkst mal nach, was denn da überhaupt passiert
5. Was macht ein DC?
6. Was macht Ihr, wenn der einzige? DC abgeraucht ist?
7, Wann hat ein DC Last?
8. Wann hat der SQL Server Last?
9. eben

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Nichtsnutz
13.01.2011 um 21:22 Uhr
Danke Timo! Damit sind dann ja alle meine Fragen beantwortet. Du musst wirklich ein genialer Typ sein. So wäre ich auch gerne....
Bitte warten ..
Mitglied: masterPhin
14.01.2011 um 05:45 Uhr
Zitat von Nichtsnutz:

1. Ich denke, es würde ausreichen, wenn ich den W2008 "als ganz normales Domänenmitglied" in die vorhandene
W2003 Domäne integriere.
Spricht da etwas dagegen?

Es wüde nix dagegen sprechen.

2. Wäre es auch möglich, den W2008 R2 als BDC ("sekundärer Domänencontroller") in der Domäne zu
installieren?
Was ist dabei ggf. zu beachten? Führt mich dabei der Assistent durch dieses Szenario?

Ja, der Assistent hilft dir und findet auch den bestehenden DC.
Jedoch gibt es hier 2 Punkte:
1. werden Netzwerkprofile genutzt?
2. DNS Server sollte dann auch installiert werden als Backup DNS Server.

3. Gibt es alternativen Möglichkeiten ?

Wenn du deine Hardware auflisten würdest, vom aktuellem DC, könnte man dir auch alternative öglichkeiten nennen.


Vielen Dank und viele Grüsse!

Grüße zurück, masterPhin


PS: Windows 2008 Handbuch, hier steht das wichtigste drinnen: http://openbook.galileocomputing.de/windows_server_2008/
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
14.01.2011 um 08:46 Uhr
Moin Moin

1. Ich denke, es würde ausreichen, wenn ich den W2008 "als ganz normales Domänenmitglied" in die vorhandene W2003 Domäne integriere.
Spricht da etwas dagegen?
Nichts, außer T-Mos berechigter Hinweis auf einen 2. DC.

2. Wäre es auch möglich, den W2008 R2 als BDC ("sekundärer Domänencontroller") in der Domäne zu installieren?
Wie masterPhin bereits sagte: ja möglich
Was ist dabei ggf. zu beachten?
Schau mal hier: http://blog.dikmenoglu.de/PermaLink,guid,58a3c79f-f34e-4635-bc5f-0bfc67 ...

Nur so nebenbei:
Der BDC (Backup Domänen Controler) ist (wie der Kommunismus oder die Berliner Mauer) Geschichte.
Unter Win 2003/8 hat man DCs und die FSMOs.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
14.01.2011 um 09:53 Uhr
Soll der 2008 DC werden, ist in jedem Fall ne Schema-Erweiterung nötig. Bin mir nicht ganz sicher, evtl. musst Du auch die Domänen-Funktionsebene anheben (steht ja wohl mindestens auf 2003 aktuell?). Google ist Dein bester Freund.

Wenn der aber ne dicke SQL-DB drauf laufen soll, würde ich mir das sparen. Im Zeitalter der Virtualisierung ist es ein leichtes, für nahezu jede Funktion einen eigenen Server aufsetzen. So kann zumindest der DC das tun, was er tun soll und wird nicht durch anderen Kram belastet. Im Fehlerfall oder bei nötigen Rechnerneustarts bist Du da auf der flexibleren und sichereren Seite. Außerdem ist Frage 2 doch schon beantwortet, wenn der Hersteller Dir was empfliehlt...
Bitte warten ..
Mitglied: Nichtsnutz
14.01.2011 um 17:53 Uhr
@masterPhin: Danke, Du hast mir sehr geholfen!
Zu den beiden Punkten:
  1. Keine servergespeicherten Profile !
  2. Kann ich "einfach so" einen zweiten DNS-Server neben dem des W2003 DC installieren? Im "Bedarfsfall" müßte ich den Clients dann nur eine andere DNS IP mit auf den Weg geben., oder...?

Zur Hardware:
32 Bit W2003 DC 1x Xeon / 4 GB / LSI SATA RAID1 / 3 Jahre alt
W2008 R2 schneller Xeon / 8 GB / LSI SATA RAID1

W2008 Handbuch (100 Seiten) habe ich liegen. Da es aber konkret um das Zusammenspiel mit W2003 DC geht, wollte ich zunächst Euch fragen.


@Logan000: Grossdank auch an Dich - Dein Link trifft es genau. Ich werde ihn am Wochenende genau lesen!
Nett war der Vergleich mit der Mauer und dem Kommunismus . Bedenke aber, dass Marx seit 70 Jahren nicht mehr so aktuell war, wie heute. Seine Analyse des Kapitals beschreibt doch unser Umfeld bedenklich genau, oder? Das Ding (Kommunismus) ist also noch nicht ´rum....

@ Coreknabe : Es soll definitv kein DC werden. Über Virtualisierung werde ich nachdenken.

@TimoBeil: Dir würde ich gerne auf die Schulter hauen aber das machst Du ja sicherlich jeden Tag selber.
Du bist hier sehr aktiv in diesem Forum - solltest aber darauf achten , dass es hier nicht um Selbstdarstellung geht.
Kopf hoch, Junge....
Bitte warten ..
Mitglied: masterPhin
14.01.2011 um 19:55 Uhr
Zitat von Nichtsnutz:
Zu den beiden Punkten:
  1. Keine servergespeicherten Profile !

Dann gibts auch keine Probleme mit einem 2. DC

# Kann ich "einfach so" einen zweiten DNS-Server neben dem des W2003 DC installieren?

Ja, geht: aber hab es selber schon lange nicht mehr gemacht. Jedoch meines wissens erkennt der Assistent des 2k8 den 1. DNS Server

müßte ich den Clients dann nur eine andere DNS IP mit auf den Weg geben., oder...?

einfach in den Netzwerkeinstellungen den 2. DNS Server eintragen (Status von ..... / Eigenschaften / IPv4 Einstellungen)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Oracle ODBC Treiber in Windows 2008 R2 (3)

Frage von kschi12 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2008 R2 Backup Domaincontroller als Primary DC heraufstufen (2)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2008 R2 RODC zum DC machen (4)

Frage von derLenhart zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...