Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 2008 R2 und Windows 7 Clients Drucker per Gruppenrichtlinie hinzufügen

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: AndiSu

AndiSu (Level 1) - Jetzt verbinden

03.02.2011 um 16:30 Uhr, 13371 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Leute,
habe folgendes Problem.
Habe einen Win2008 R2 DC über den ich die Gruppenrichtlinie steuere. Über einen Druckerserver sollten die Drucker für die Clients (Alle Windows 7) verbunden werden (Drucker sind freigegeben).
Nun habe ich das Problem, das die Gruppenrichtlinie den Drucker erst richtig installiert wenn der Treiber vorher installiert wurde. Ich bekomme im Ereignisprotokoll der Clients das Ereignis 4098 Treiber wurde nicht installiert.

Der ganze Problem an der Geschichte, es sind fast 50 verschiedene Drucker und über 500 Clients. Die Clients bekommen unterschiedliche Drucker. Wie kann ich es in der Gruppenrichtlinie so einstellen das Windows 7 die Treiber automatisch von dem Druckerserver zieht ohne die Authentifizierung des Treibers zu verlangen. Habe es schon über die Point-and-Print Beschränkung. Das funktioniert aber leider auch nicht.

Danke für eure Hilfe.
Mitglied: sputnik
03.02.2011 um 17:12 Uhr
Alternativ: rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /in /n "\\server\drucker"

Übers netlogon oder Startscript in einer GPO.
Bitte warten ..
Mitglied: AndiSu
03.02.2011 um 18:12 Uhr
Hallo,
danke für die Antwort. Aber ich möchte eigentlich kein Login Script starten. Es muss auch direkt über die GPO Funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
03.02.2011 um 18:29 Uhr
Du schreibst wenig darüber, was Du wo eingestellt hast.

Es gelingt jedenfalls, wenn Du die Drucker Computern zuordnest und nicht Userobjekten. Dann wird unabhängig von den Userrechten installiert und die Drucker sind für alle verfügbar.
Bitte warten ..
Mitglied: Viragofahrer
03.02.2011 um 18:30 Uhr
Hallo erstmal,

ich habe mir extra einen reinen Druckserver (Windows 2008R2) dazu eingerichtet, der alle notwendigen Drucker und Druckertreiber verfügbar macht.
Windows bietet bei 2008R2 eine Extra-Konsole zur Verwaltung an. Vorteil ist, das ein Drucker über die rechte Maustaste einer GPO zugeordnet
werden kann.

Dabei habe ich die Erfahrung machen müssen, dass einige Druckertreiber (z.B. auch von HP) nicht netzwerkfähig sind.
Diese können nicht Zentral verwaltet und verteilt werden. Hier habe ich als alternative "Universal" Treiber von HP genommen.

Ich will auch keine Scripte mehr einsetzen (müssen) sondern nur noch mit GPO's arbeiten.

cu
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
03.02.2011 um 18:31 Uhr
Hallo

So etwas habe ich schon öfter per GPO realisiert und es läuft eigentlich vollkommen problemlos.

Dein Problem scheint da wohl eher in der Tatsache begründet, dass du nicht signierte Treiber auf die Clients per GPO installieren willst. Das Verhalten kannst du aber auch per Gruppenrichtlinie verändern. Ob das sinnvoll ist etliche "Wald- und Wiesentreiber" so auf die Clients zu verteilen wirst du später fesstellen.

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: redocomp
03.02.2011 um 22:44 Uhr
hi AndiSU,

evtl. hilft Dir das hier weiter.

http://support.microsoft.com/kb/982728

Genau das Problem hatte ich erst kürzlich.
Bitte warten ..
Mitglied: AndiSu
04.02.2011 um 09:00 Uhr
Hallo Redcomp,

danke für die Info. Hat mir aber leider nicht geholfen. Jetzt wird nur die Info im Ereignisprotokoll nicht mehr angezeigt.

Wenn ich über die Netzwerkfreigabe auf unseren Druckserver gehe und die Installation manuell anstoße kommt folgende Meldung:

Vertrauen Sie diesen Drucker?
Eine Softwaretreuber muss von Windows vom \\Printserv1-Computer heruntergeladen und installiert werden, um mit Drucker1 zu drucken.
Setzen Sie den Vorgang nur fort, wenn Sie dem \\Prinserv1-Computer und dem Netzwerk vertrauen.

Diese Abfrage löst das Problem aus das sich kein Drucker verbindet, der noch nicht an dem Client installiert wurde per GPO hinzugefügt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
04.02.2011 um 10:39 Uhr
Das hat nichts mit fehlendem Vertrauen zu tun, sondern mit Adminrechten, die fehlen. Deshalb: Computern zuweisen, dann spielen die Rechte keine Rolle.
Bitte warten ..
Mitglied: AndiSu
04.02.2011 um 10:58 Uhr
Hallo DerWoWusste,

ich verstehe nicht was du meinst mit Computer zuweisen. Wichtig die User bekommen keine Adminrechte!!
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
04.02.2011 um 11:11 Uhr
Andi...

Du schreibst nicht (obwohl ich nachgefragt habe), wo Du was eingestellt hast. Fangen wir mal damit an.
Ich spreche von GPO Druckerzuweisung im Bereich der Computerkonfiguration an Computerobjekte. Kennst Du das?
Comp.-Konfig - Policies - Windows Einstellungen - deployed printers" (hier: englisches System). Dieser Punkt ist bei DCs ab 2003 R2 möglich, jedoch muss zuvor die Rolle Druckserver am DC installiert werden (auch dann, wenn er selbst gar keine Treiber vorhalten wird)
Bitte warten ..
Mitglied: AndiSu
08.02.2011 um 18:36 Uhr
Hallo,
also wenn ich den Drucker in der AD freigebe, funktioniert die Verbindung mit dem Win7 Client.
Werde jetzt in diesem Zuge einen neuen Win2008 R2 Druckserver aufsetzten, um zu testen ob es auch ohne die Freigabe in der AD funktioniert.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung!

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Oracle ODBC Treiber in Windows 2008 R2 (3)

Frage von kschi12 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2008 R2 Backup Domaincontroller als Primary DC heraufstufen (2)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2008 R2 RODC zum DC machen (4)

Frage von derLenhart zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...