Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2008 R2 DC SCECLI 1202 0x543 alle 4 - 5 min.

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Haytech33

Haytech33 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.09.2010 um 16:10 Uhr, 6952 Aufrufe

Sehr geehrte Administratoren,
ich stehe vor einem Problem an einem Windows 2008 Server DomänenController welches ich mir leider nicht erklären kann. Eventuell kennt einer diese Problematik und kann mir tipps geben wie ich sie korrigieren kann.

Es werden alle 4-5 Minuten am DC SceCli 1202 Fehler gelogged.

Die Sicherheitsrichtlinien wurden mit Warnungen propagiert. 0x534 : Zuordnungen von Kontennamen und Sicherheitskennungen wurden nicht durchgeführt.

Weitere Hilfe zu diesem Problem finden Sie unter http://support.microsoft.com. Suchen Sie dort in der englischen Knowledge Base nach "troubleshooting 1202 events".

Fehler 0x534 tritt auf, wenn ein Benutzerkonto in einem oder mehreren Gruppenrichtlinienobjekten nicht in eine SID aufgelöst werden konnte. Dieser Fehler wurde möglicherweise dadurch verursacht, dass ein in "Benutzerrechte" oder "Eingeschränkte Gruppen" referenziertes Benutzerkonto falsch geschrieben oder gelöscht wurde. Wenn Sie dieses Ereignis auflösen möchten, wenden Sie sich einen Administrator und führen folgende Schritte aus:

1. Identifizieren Sie das Konto, für das die SID nicht aufgelöst werden konnte:

Auf der Befehlszeile geben Sie ein: FIND /I "nicht gefunden" %SYSTEMROOT%\Security\Logs\winlogon.log

Die Ausgabe des FIND-Befehls enthält jeweils den problematischen Kontonamen.

snip aus C:\WINDOWS\SECURITY\LOGS\WINLOGON.LOG
DefaultAppPool wurde nicht gefunden.
Classic .NET AppPool wurde nicht gefunden.
WdiServiceHost wurde nicht gefunden.
snap

Beispiel: JoergFrey wurde nicht gefunden.

In diesem Fall konnte die SID für den Benutzernamen "JoergFrey" nicht bestimmt werden. Dies kann vor allem dann geschehen, wenn das Konto gelöscht oder umbenannt wurde, oder wenn es unterschiedlich geschrieben wird (z.B. JoergFrei).

2. Identifizieren Sie die jeweiligen Benutzerrechte, eingeschränkten Gruppen und Quell-Gruppenrichtlinienobjekte, in denen das Problemkonto enthalten ist, mithilfe des Richtlinienergebnissatzes.

a. Start -> Ausführen -> RSoP.msc
b. Suchen Sie in den Ergebnissen nach Fehlern (mit rotem X markiert), unter Computerkonfiguration\Windows-Einstellungen\Sicherheitseinstellungen\Lokale Richtlinien\Zuweisen von Benutzerrechten und in Computerkonfiguration\Windows-Einstellungen\Sicherheitseinstellungen\Eingeschränkte Gruppen .
c. Falls Benutzerrechte oder Eingeschränkte Gruppen mit einem roten X markiert sind, sind die Gruppenrichtlinienobjekte, die die problematische Richtlinieneinstellung enthalten, in der Spalte "Quell-Gruppenrichtlinienobjekt" zu finden. Notieren Sie die Benutzerrechte, eingeschränkten Gruppen und Quell-Gruppenrichtlinienobjekte, die Fehler erzeugt haben.

3. Löschen Sie unaufgelöste Konten von der Gruppenrichtlinie

a. Start -> Ausführen -> MMC.EXE
b. Wählen Sie im Menü "Datei" den Eintrag "Snap-In hinzufügen/entfernen..."
c. Klicken Sie auf dem Dialogfeld "Snap-In hinzufügen/entfernen" auf die Schaltfläche "Hinzufügen...".
d. Wählen Sie auf dem Dialogfeld "Eigenständiges Snap-In hinzufügen" den Eintrag "Gruppenrichtlinienobjekt-Editor" aus und klicken Sie auf "Hinzufügen".
e. Klicken Sie auf dem Dialogfeld "Gruppenrichtlinienobjekt auswählen" auf die Schaltfläche "Durchsuchen..."
f. Wählen Sie auf dem Dialogfeld "Gruppenrichtlinienobjekt suchen" die Registerkarte "Alle" aus.
g. Korrigieren Sie für jedes Quell-Gruppenrichtlinienobjekt aus Schritt 2 die Benutzerrechte oder eingeschränkten Gruppen, die dort mit einem roten Kreuz markiert waren. Sie können Benutzerrechte oder eingeschränkten Gruppen korrigieren, indem Sie die Referenzen auf das Problemkonto aus Schritt 1 korrigieren oder löschen.

im Gruppenrichtlinienergebnissatz stehen tatsächlich 4 Fehler
Windows Einstellungen/Lokale Richtlinnien/Zuweisen von Benutzerrechten
Anpassen von Speicherkontingenten enthält die Benutzer Classic. NET AppPool und Defaoult AppPool
Ersetzen eines Tokens auf Prozessebene die Benutzer Classic. NET AppPool und Defaoult AppPool
Estellen eines Profils der Systemleistung die Benutzer WdiServiceHost
Generieren von Sicherheitsüberwachungen die Benutzer Classic. NET AppPool und Defaoult AppPool

jedoch stehen diese Benutzer nicht im Gruppenrichtlinenobjekt unter angegebnen Pfaden und Richtliniensätzen
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst NTP Server auf einem Windows Server 2008 R2 DC standardmäßig schon drauf? (11)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2008 R2 Backup Domaincontroller als Primary DC heraufstufen (2)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2008 R2 RODC zum DC machen (4)

Frage von derLenhart zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Oracle ODBC Treiber in Windows 2008 R2 (3)

Frage von kschi12 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...