Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 2008 R2 old Ordner löschen

Frage Internet Server

Mitglied: 70866

70866 (Level 1)

25.06.2010 um 15:04 Uhr, 10467 Aufrufe, 6 Kommentare

ich hab eine kaputte Windows 2008 R2 Installation und wollte sie hinterher wieder plattmachen.
Dabei blieb ein Ordner übrig, der nicht löschbar ist.

Auf dem Rechner sind 3 OS drauf, in eigenen Partitionen. Windows 2003 32 und 64 Bit, und eine Partition mit Windows 2008 R2

Meine zwei Versuche, ein Windows 2008 R2 zu insatllieren hinterließen einen Ordner "Windows.old" und einen mit dem Namen "windows.old.000"

die "Program files" und "program files(x86)" hab ich vom Windows 2003 aus löschen können, auch den "Windows.old" Ordner.

Der Ordner windows.old.000 ist ca. 10 GB groß und den krieg ich nicht mal mit Windows 2008 R2 weg nachdem ich es dann mal fertig installiert hatte.

Angeblich brauche ich die Berechtigungen von SYSTEM um den Ordner zu löschen - wie bitteschön geht das? Ist der lokale Administrator nicht mehr Gott im System? Ich habe schon volle Zugriffsrechte, aber "alles" in der Rechte-GUI enthält scheinbar nur eine Teilmenge der tatsächlich verfügbaren REchte zu sein und ich bin mittelschwer angenervt. Zumal es nicht mal einen Bootmenü-Eintrag für das Zeug in diesem ORdner gibt.

Was kann ich tun? Es gibt ja nicht mal eine lokale Gruppe mit dem Namen SYSTEM die den Löschvorgang ausführen könnte
Mitglied: eldiablo9100
25.06.2010 um 15:31 Uhr
Versuch den Ordner mit "SHIFT" + "DEL" zu löschen

lg
Bitte warten ..
Mitglied: 70866
30.06.2010 um 09:16 Uhr
Shift-del tut zwar irgendwas aber noch nciht das was ich wollte.
"sie benötigen Berechtigunen von TrustedInstaller" ist dann die nächste Meldung.

nein.... ich krieg noch die Kriese mit dem Sch von Microsoft. Ständig tut da was nicht und nirgends steht mal as Sinnvolles wie "fehler 0x34523234f ist auf getreten. NAch dem könnte man ja suchen, aber das wäre ja zu einfach.
Bitte warten ..
Mitglied: eldiablo9100
30.06.2010 um 09:45 Uhr
Wie lange ist der Pfad des Ordners den du gerne löschen möchtest ? wenn > 256 Zeichen ?
bsp Pfad : c:\windows.old\programm\office14 ... etc

wenn dein pfad nun sehr lang ist versuch di letzten ordner zu löschen also die untersten in der hirarchie

welche bit version ist momentan installiert ?

liebe grüsse

PS: reg dich nicht ab windows auf es ist alles logisch xD
Bitte warten ..
Mitglied: eldiablo9100
30.06.2010 um 09:48 Uhr
TrustedInstaller.exe mal im Task Manager abschiessen und versuchen zu löschen
---> http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=275860

Liebe Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: 70866
02.07.2010 um 13:42 Uhr
Danke für eure Tips und Hinweise, meine Güte, ich hassse Microsoft.

Zunächst zu dem einem Kommentar oben: welche Bit Version? Es gibt Windows 2008R2 nur als 64 Bit Variante.

DAnn: das mit der Shift Taste umschifft die Frage nach "SYSTEM"

nächster Schritt: "TrustedInstaller.exe" abschießen. Nun frägt mich das Teil nach Berechtigungen von "Netzwerkdienste".

Welchen Prozeß muß ich nun töten damit ich die schludrige ARbeit halbgarer Programmpakete (Citrix Uninstaller, kaputtes Windows) beseitigen kann?

Diese Ordnergeschichte muß sich doch irgendwie anders handhaben lassen als irgendwelche Dienste abzuschießen, oder? Schließlich ist ja ncihts mehr installiert was diese Dateien brauchen könnte.

Ich werd noch mal wahnsinning.... speziell weil nun nicht mehr nur der ORdner Windows.old.000 nervt, sondern auch ein Ordner c:\programme\citrix.

Das Deinstallieren aller Citrix 6 Komponenten ist so dermaßen panne, daß es 906 Dateien und Ordner NICHT löscht. Sch Software, echt. Das gibt Abzüge in der A-Note... daß die Lizenzdatei übrig bleibt wenn man den Server nicht löscht, ok, darüber könnte man noch streiten. DAß ein paar Logs übrigbleiben.... ok, aber 906 Dateien und Ordner, das geht echt zu weit.

Zum Glück bin ich nicht der Admin, sondern der IT Architekt, der all den Krempel von MS und Citrix zwar mal testen muß, jedoch darf und MUSS ich das von der Platte putzen, notfalls mit Format C:
Bitte warten ..
Mitglied: 70866
02.07.2010 um 14:24 Uhr
Teillösung:

man muß zunächst mal die Vererbung abstellen und die Zugriffsrechte entfernen. Als nächstes übernimmt man den Besitz, das geht auch rekursiv.

Dann muß man das Eigenschaftsfensterchen schließen und neu öffnen.

Dann gibt man sich die vollen Zugriffsrechte.

Damit bin ich den Citrix-Müllordner losgeworden.

Als nächstes hab ich dann den Windows.old.000 Ordner verhackstückt.
Dazu muß man zunächst mal Besitzer werden. Danach unterbricht man die Vererbungskette von "oben", dann setzt man dem eigenen Benutzer die vollen Zugriffsrechte, dann entfernt man rekursiv das Schreibschutzflag, und DANN löschen mit der Shift-Tastet. Nun kommt die Frage "das löschen von Systemdateien kann unerwartetes Verhalten nach sich ziehen". Da setzt man das kleine Häkchen, und klickt auf "Ja". 5 Minuten später und 63.000 Dateien sind weg, die Platte von etlichen GB befreit.

Was für ein Aufwand.... ich glaub ich programmier mal ein God-Mode Explorer für Windows 2008R2 und Windows 7 mit dem man einfach löschen kann was man nicht mehr braucht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Update
gelöst WSUS von Server 2008 R2: Abgelehnte Updates löschen? (6)

Frage von honeybee zum Thema Windows Update ...

Windows Server
gelöst Oracle ODBC Treiber in Windows 2008 R2 (3)

Frage von kschi12 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2008 R2 Backup Domaincontroller als Primary DC heraufstufen (2)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2008 R2 RODC zum DC machen (4)

Frage von derLenhart zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...