Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2008 Remotedesktopdienste Autoadminlogon

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: smutscher

smutscher (Level 1) - Jetzt verbinden

27.06.2011 um 22:53 Uhr, 2810 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe einen Windows 2008 R2 Standard Server.

Bei dem soll nun in der Registry unter

HKLM\Software\Microsoft\Windows NT\Winlogon

der Wert DefaultUser per Skript geändert werden und dann der aktive Benutzer abgemeldet werden.
So das das Feld Benutzer in der Anmeldemaske mit dem aus der Registry vorbelegt ist und nur noch das Passwort eingegeben werden muss.

Bis zur Installation der Remotedesktopdienste ging das auch wunderbar, aber danach nicht mehr...

Hat wer ne Idee?
Mitglied: Clijsters
28.06.2011 um 00:03 Uhr
Zitat von smutscher:
ich habe folgendes Problem:

Ich habe einen Windows 2008 R2 Standard Server.
Das ist kein Problem.
Bei dem soll nun in der Registry unter

HKLM\Software\Microsoft\Windows NT\Winlogon

der Wert DefaultUser per Skript geändert werden und dann der aktive Benutzer abgemeldet werden.
Ja, das könnte man als Solches bezeichnen.
So das das Feld Benutzer in der Anmeldemaske mit dem aus der Registry vorbelegt ist und nur noch das Passwort eingegeben werden
muss.
WAS zur Hölle oO?!
JEDER, der lokal an einem Server arbeitet, sollte jawohl im Stande sein, einen Benutzernamen fehlerfrei einzutragen (?)
Bis zur Installation der Remotedesktopdienste ging das auch wunderbar, aber danach nicht mehr...
Verständlich. Der eingetragene Nutzer wird vom Client bestimmt. Darüber, dass das loggisch nachvollziehbar sein sollte, rede ich gar nicht erst mit Jemandem, der keine Passwörter eingibt, aber in der Registry eines TS rumfummelt ;)
Also geht es gar nicht um die lokale Anmeldung (?)
Hat wer ne Idee?
Jepp:
Ich denke, dass der Wert in der lokalen Anmeldung immer noch greift, deswegen wundert mich deine Frage.
Wenn du remote auf das Gerät willst und den Benutzer vor-bestimmen möchtest, musst du das in der betreffenden Client-RDP-Datei machen.

Ist das eine Idee?


Gruß
Dominique
Bitte warten ..
Mitglied: smutscher
28.06.2011 um 07:44 Uhr
Auf dem Server läuft eine Software, welche verschiedene Benutzer zur Arbeit benötigt.
Dazu muss abends der Server mit einem anderen User angemeldet werden, lokal an der Maschine.
Dazu wird per script in der registry der autoadminlogon mit defaultuser gesetzt.
Wenn man den Server jetzt anmeldet ist das Feld Benutzer leer.
Das passiert aber erst wenn die TS Dienste installiert sind, und wenn ich sie deinstalliere ist das Verhalten wieder normal.
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
28.06.2011 um 09:42 Uhr
HI Smutscher,

es gibt eine tolle neue Sache bei Windows 2008 Server Webterminal-Server, früher konnte das nur CITRIX!
Dann muss sich kein User direkt Server anmelden.
Jeder deiner User kennt schliesslich auch seinen Usernamen und Password.
Und wenn alle deine PC's und der Server in einer Domain ist, brauchen die sich dann nicht mehr anmelden am Webterminal-Server, da man dieses schon vorher einstellen kann, das der PC in der DOMAIN ist.
Dazu gibt es GPO und genug Bücher dieses Szenario sogar als Beispiel durchkauen - gerade wenn man die Prüfung zum MCITP 2008 macht.

Alles andere ist gefrickelt und keine saubere Lösung.

Gruss

Holli
Bitte warten ..
Mitglied: Clijsters
28.06.2011 um 19:55 Uhr
ÄÄÄHHHHMMMMM...
Runas?


Gruß
Dominique
Bitte warten ..
Mitglied: smutscher
01.07.2011 um 16:51 Uhr
Das Problem ist das an diesem Server eine Warenwirtschaftssoftware läuft, die abend bestimmte Wartungsarbeiten durchführen muss, und das geht alles automatisch mit einem Anmeldeskript.
Dazu muss aber lokal am Server der Benutzer angemeldet werden.

Bis W2K3 war es so, das man den Benutzernamen und die Domain über den HKLM\Software\Microsoft\Windows NT\Winlogon festlegen konnte, indem man einfach die Registry geändert hat.
Das geht seit W2K8 mit installierten TS Services nicht mehr...

Jetzt such ich nach einer Lösung hierzu.
Bitte warten ..
Mitglied: Clijsters
04.07.2011 um 19:40 Uhr
Es tut mir Leid, dass ich das so sagen muss...

Aber ich halte das für ziemliches Gebastel.

Das Script kann im Taskplaner alle x Stunden unter irgendeinem beliebigen User ausgeführt werden.
Dass ein Nutzer in den Serverraum geht, um sich lokal anzumelden, damit ein Script gestartet werden kann, macht meines Erachtens auch keinen sonderlich professionellen Eindruck.
Und das nachdem du TS installiert hast, die User sich nicht via RDP anmelden, verstehe ich auch nicht.


Gruß
Dominique
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Remotedesktopdienste - Best Practice (1)

Frage von ArnoNymous zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Terminalserver Remotedesktopdienste (3)

Frage von backflip999 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst "Anmelden über Remotedesktopdienste verweigern" lässt sich nicht bearbeiten! (11)

Frage von schollw zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2008 R2 Upgrade (8)

Frage von VerwirrterUser zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Allnet - VDSL2 Modem - SFP (mini-GBIC) (20)

Frage von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Monitoring
Netzwerk-Monitoring Software (18)

Frage von Ghost108 zum Thema Monitoring ...

Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (17)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Kopiervorgang schlägt fehl, weil Datei- und Ordnername zu lang sind (14)

Frage von Schroedi zum Thema Windows Server ...