Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2008 Server und XAMPP

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Malebo

Malebo (Level 1) - Jetzt verbinden

11.05.2009, aktualisiert 12:22 Uhr, 10734 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo Mitstreiter, kann mir jemand bei einem Verständnisproblem helfen?

Ich habe einen Root-Server (Windows 2008) und wollte diverse Anwendungen darauf laufen lassen (Ilias und eGroupware).
Die Verbindung zum Server stelle ich mit einer Remotedesktopverbindung her.
Die oben genannten Anwendungen lassen sich anscheinend nur über einen XAMPP installieren (Apache, MySQL und Filezilla).
Also gut! Ich habe also XAMPP installiert und sie als Dienste registriert. Das erste Problem
tauchte schon beim Starten des Apache auf. Der IIS im Windows 2008 belegte den selben Port. Also
habe ich über Rollen / Webserver / IIL deaktiviert. Nun lief der Apache einwandfrei.
Rufe ich über localhost den XAMPP auf erscheint das typische Bild. Also
wollte ich über den PHPmYAdmin eine Datenbank anlegen. Aber das hat nicht geklappt, die Fehlermeldung sieht so aus:



MySQL meldet:

#1045 - Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: NO)

Verbindung für den controluser, wie er in Ihrer Konfiguration angegeben ist, ist fehlgeschlagen.
phpMyAdmin hat versucht eine Verbindung zum MySQL-Server aufzubauen, jedoch hat dieser die Verbindung zurückgewiesen. Sie sollten Ihre Einstellungen für Host, Benutzername und Passwort in Ihrer config.inc.php überprüfen und sich vergewissern, dass diese den Informationen, welche Sie vom Administrator erhalten haben, entsprechen.



offenbar belegt ein anderes Programm den nötigen Port, so dass ich keine Datenbank erstellen kann.

Beim Installieren meckert XAMPP sogar mit dieser Meldung:

Port 3306 ist in Benutzung MySQL-Dienst kann nicht eingerichtet werden.

Schau ich über cmd / Netstat -ao nach dem Port finde ich nicht. bzw. kann ich über die PID keine Anwendung zuordnen.

Kann mir jemand helfen?

Grüße
Mitglied: dog
11.05.2009 um 13:21 Uhr
Zuerstmal würde ich mir XAMPP auf einem Produktivsystem sparen.
XAMPP ist eine eierlegende Wollmilchsau für Webentwickler.
In der Praxis gilt allerdings: So wenig Angriffsfläche wie möglich bieten.

Hast du mal in den Taskmanager geschaut, ob dort ein mysql-Prozess läuft (wenn XAMPP nicht läuft)?

Läuft auf dem Server spezielle Software, die eine DB erfordern könnte? (z.B. startet der Adobe Reader 7 auf dem Mac auch seinen eigenen mysql-Daemon)

Hast du mal den Mysql-Server-Port für den XAMPP-Mysql-Server umgebogen?
Dazu legst du entweder die Datei C:\my.cnf oder %WINDIR%\my.ini an und schreibst dort rein:
01.
[mysqld] 
02.
port=3307
Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: Malebo
11.05.2009 um 13:41 Uhr
Hallo und Danke für die Hilfe.

leider klappt das nicht.
Ich habe in der my.ini die Angaben geändert, XAMPP neu gestartet, aber ohne Erfolg.
Ein spezieller SQL-Dienst ist in den Prozessen nich auszumachen, aber auch nicht auszuschließen, da es ja ein Windows Server 2008 ist. Wie schon gesagt ist der IIS ausgeschaltet. Was kann es noch sein? Willst mal draufschauen?

Grüße

Mathias
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
SQL Fehler Beim Installieren von SQL 2008 R2 auf einem Windows 2012 Server (6)

Frage von Sv-Schneider zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows 2008 Terminalserver hängt (10)

Frage von Aubanan zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Oracle ODBC Treiber in Windows 2008 R2 (3)

Frage von kschi12 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...