Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2k3 SBS mit dynamischen Datenträgern auf neue Hardware verschieben?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: stoffLer

stoffLer (Level 1) - Jetzt verbinden

10.12.2010 um 09:23 Uhr, 2513 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

folgendes Problem habe ich beim Versuch unseren Server auf neue Hardware zu klonen feststellen müssen.

Der alte Server ist ein Windows 2003 SBS mit dynamischen Datenträgern auf nem Intel P4 Board und nem Raid 1 mit 2 IDE Festplatten.
Die neue Hardware ist ein Intel Xeon auf nem Intel Server Board mit den 2 HDDs an dem Onboard Raid Controller.
Also nichts großes.

Problem ist allerdings das Acronis wohl nicht mit den dynamischen Partitionen anfangen kann.
Jedenfalls erkennt dieses nur murks in den gefundenen Partionen wenn ich die HDD kopieren will.
Was kann ich da machen damit Acronis mit den Partitionen etwas anfangen kann?(es sind 2 Partionen. C: System und D: Daten)

Danach wollte ich das System auf eine an einem zuvor installiertem SATA Kontroller angeschlossene Festplatte kopieren und von dort wieder zurück auf die neue Hardware. Habe ich schon ein paar mal gemacht und klappt immer wunderbar.

Gruß
Mitglied: Starmanager
10.12.2010 um 10:20 Uhr
Den Server wuerde ich aber lieber neu aufsetzen und dann die Daten mit robocopy rueberkopieren.

Mit freundlichen Grüßen

Starmanager
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
10.12.2010 um 10:37 Uhr
Morgen,
Zitat von Starmanager:
Den Server wuerde ich aber lieber neu aufsetzen und dann die Daten mit robocopy rueberkopieren.
Klar,
und dann macht man mal eben seine Domäne, seinen Exchange und sonstige Dienste neu.
Das ist IMHO die komplett falsche Vorgehensweise.

Mein Vorschlag:

Benutze Symantec BESR für SBS. Dieses installierst du und machst damit die Sicherungen aller Partitionen deines SBS auf bspw. USB-HDD oder NAS oder anderes Ziel mit ausreichend Speicherplatz.

Dann stellst du die Sicherung auf dem neuen Server wieder her. Während des Restoreprozesses werden die aktuellen Treiber eingespielt.
Bitte warten ..
Mitglied: stoffLer
10.12.2010 um 10:57 Uhr
ok,

das Symantec BESR kenne ich so noch nicht, werde es mir dann aber mal anschauen ;)
Danke erstmal für den Tipp. Den dynamischen Datenträger in einen Basisdatenträger zu konvertieren ist keine Lösung?
Oder startet das System dann nicht mehr so einfach?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
10.12.2010 um 11:16 Uhr
Zitat von stoffLer:
ok,

das Symantec BESR kenne ich so noch nicht, werde es mir dann aber mal anschauen ;)
Anschauen wird nicht helfen, du solltest es schon richtig einsetzen.

Um dein Vorhaben der Wiederherstellung auf andere Hardware realisieren zu können, musst du eine gültige Lizenz gekauft haben. Das klappt nicht mit der Tiral.
Danke erstmal für den Tipp. Den dynamischen Datenträger in einen Basisdatenträger zu konvertieren ist keine
Lösung?
Oder startet das System dann nicht mehr so einfach?
Das geht nicht so ohne Weiteres, ohne Fremdanbietertools (nur mit Windows) überhaupt nicht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2012 R2 Lizenz auf neue Hardware übertragen (12)

Frage von JohnDorian zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Dateien anhand des Namens in neue Ordner verschieben (17)

Frage von Cookiemonster zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...