Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 64-bit klonen

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: winam86

winam86 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.01.2012 um 19:48 Uhr, 9142 Aufrufe, 18 Kommentare

Hallo Leute,
ich habe eine 160GB Festplatte in meinem Laptop. Nun kaufte ich eine 500GB-Platte. Die neue soll die alte ersetzen, doch wie mache ich das? Auf dem Laptop läuft Windows 7 64-bit.

Ich wollte den Inhalt der alten kopieren und auf die neue kopieren um, die dann in den rechner einusetzen.


Wie mache ich das? Welche Software brauche ich?


Ich habe es bereits mit CloneZilla probiert, jedoch bekomme ich da immer einen Fehler mit dem I/O?

Ich möchte die Festplatte klonen um sie wie oben geschrieben durch eine neue zuerstezen, da die alte zu klein ist, mangels Zeit möchte ich nicht neu installieren.


Danke winam
Mitglied: Dani
12.01.2012 um 20:16 Uhr
Hi winam,
ich habe mein Windows 7 mit Paragon Backup & Recovery 2012 Free umgezogen. Hat Problemlos funktioniert...


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
12.01.2012 um 20:18 Uhr
Moin,

ich empfehle dir eher "Paragon Festplatten Manager 2011 Suite" gibts für rund 25,- Euro und erledigt dein Problem besser als der Herr Acronis!
Außerdem kannst du es danach weiterverwenden als Backuptool und für andere Aufgaben.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Alchemy
12.01.2012 um 22:03 Uhr
Hallo,

lad dir die Hirens Boot CD 9.9!, steck beide Platten an einen Rechner, starte von der CD, starte Ghost, disk to disk, fertig.
Bitte warten ..
Mitglied: Matthias-Wenig
13.01.2012 um 08:20 Uhr
Hallo,
CloneHD und kost nix - zwar in der free Version langsam aber ausreichend
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
13.01.2012 um 09:14 Uhr
Hi,

dann shcmeiße ich noch Clonezilla in die Runde, free, Linux derivat, schnell

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
13.01.2012 um 09:44 Uhr
Morgen Leute,
ich kann hier Symantec System Recovery (Ghost für Privatleute) empfehlen.

Damit kann man auch gleich die Bootpartition auf die gewünschte Größe anpassen.
Darüber hinaus bietet es die beste Hardwareunterstützung aller hier genannten Produkte und kann ohne kostenpflichtige Optionen auch direkt auf andere Hardware wiederherstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.01.2012 um 15:09 Uhr
Moin.

Der meiner Meinung nach einfachste Weg:

1) Drive Snapshot Trial runterladen, Images aller Partitionen auf eine USB-Platte erstellen
2) Neue Platte einbauen, nacktes Windows 7 installieren bzw. Recoverymedium nutzen [keine weiteren Installationen tätigen]
3) Win7 starten und USB-Image im laufenden Betrieb über c: schreiben (dies geht über einen Trick mit Drive Snapshot seit Version 1.40) - Größenerweiterung der Partition ist möglich.

Klappt zu 100% und ist kostenlos.

Das Image unter DOS zurückzuschreiben klappt selbsverständlich auch, aber es kann danach Startprobleme geben dank Win7's toller versteckter Partition - mit obiger Methode kein Thema.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
13.01.2012 um 18:29 Uhr
Schnellste Methode:

knoppix/kanotix/ubuntu-live (CD oder Stick)

Einfach mit DD oder dd_rescue von der alten auf die neue Platte kopieren.

Beispielsweise mit

dd_rescue -a /dev/sda /dev/sdb
wichtig: vorher vergewissern, welches Quell- und welches Ziellaufwerk ist.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.01.2012 um 18:37 Uhr
Nun ja. Repartitionieren will man doch auch, oder? Das nachträglich unter Win zu machen ist ein Krampf und über gparted dauert's lange.
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
13.01.2012 um 18:56 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Nun ja. Repartitionieren will man doch auch, oder? Das nachträglich unter Win zu machen ist ein Krampf und über gparted
dauert's lange.
meiner Erfahrung nach - nö unter Win 7 sogar per Mausklick easy, und gparted dauert lange? Doch nur wenn du Daten verschieben möchtest?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.01.2012 um 19:14 Uhr
Denkt doch mal an das Szenario c: und d:. Das macht dd dann rüber und dann geht das Geändere los, wie wild. Bevor man c: unter Windows vergrößern kann, dürfen wir d: erstmal löschen.
Und gparted dauert zumindest weitaus länger als meine Methode.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.01.2012 um 16:27 Uhr
Das folgende gilt für das MBR-Partitionschema. Mit GPT ist es zwar ähnlich, man muß aber auf GPT-Taugliche Tools achten.


Dann macht man das anders:

Mit
 dd-rescue -m 1M -a /dev/sda /dev/sdb 
den MBR auf die neue Platte kopieren.

Danach die neue Platte nach wunsch partitionieren. Der einfachhait halber darauf achten, daß die Partitionen (mindestens) genauso groß sind wie die Ursprünglichen. GGf. genug Platz zwischen den Partitionen lassen, um die Partitionen nachträglich vergrößern zu können.

nun kann man einfach mit
dd_rescue -a /dev/sdaX /dev/sdbY
einfach die Partitionen kopieren.

Sollten man die neuen Partitionen größer gemacht haben, paßt man dann anschließend noch mit ntfsresize die Filesystemgröße der Partitionsgröße an.

lks

PS: Sollten die Partitionen verkleinert werden sollten man vorher mit ntfsresize oder gparted die Filesystemgröße verkleinern.
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.R00T
16.01.2012 um 10:29 Uhr
Moin Moin,

Wir machen das bei uns im Betrieb immer mit Acronis True Image 1

Damit kann man sogar Hardware unabhängig klonen

Greetings NexXxuS
Bitte warten ..
Mitglied: wstechnic
20.01.2012 um 12:56 Uhr
Kann auch nur absolut Acronis empfehlen! Wir machen das bei uns in der Firma immer mit diesem Programm.

Funktioniert auch in vielen Fällen bei einem Wechsel der Hardware (z.B: Tausch von Mainboard, CPU und RAM) ohne gröbere Probleme.

Geht einfach und schnell mit dem Boot-Image von True Image oder Backup&Recovery Workstation.

mfg
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.01.2012 um 13:14 Uhr
Zitat von wstechnic:
Funktioniert auch in vielen Fällen bei einem Wechsel der Hardware (z.B: Tausch von Mainboard, CPU und RAM) ohne gröbere
Probleme.

Seit Vista ist das auch mit dem manuellen Kopieren kein Problem mehr, wenn man darauf achtet dier generischen SATA/IDE-Treiber zu aktivieren. Auch mit Xp hatt eman meist kein problem, wenn man darauf achtete, die SATA-Controller im IDE-Modus zu betreiben und den generischen IDE-Treiber vorher zu aktivieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
20.01.2012 um 15:21 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Seit Vista ist das auch mit dem manuellen Kopieren kein Problem mehr, wenn man darauf achtet dier generischen SATA/IDE-Treiber zu
aktivieren. Auch mit Xp hatt eman meist kein problem, wenn man darauf achtete, die SATA-Controller im IDE-Modus zu betreiben und
den generischen IDE-Treiber vorher zu aktivieren.
Beim Wechsel der Plattform, bspw. von Intel auf AMD klappt das unter Vista/7 so gut wie nie und unter XP gar nicht.
Wenn eventuell noch ein RAID (0 bzw. 1 habe ich öfter an Desktops eingerichtet) dazu kommt, kann man Windows-Board-Mittel komplett vergessen.

Hier sind die Profiprodukte (Acronis, Symantec BESR) wirklich gut und sinnvoll investiertes Geld.

Seit ca. 8 Jahren nutze ich die Symantec Produkte (Ghost, dann BESR -> jetzt SSR) und habe in der ganzen Zeit nicht ein einziges Windows-System auf andere Hardware bringen können.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.01.2012 um 15:42 Uhr
Zitat von goscho:

Beim Wechsel der Plattform, bspw. von Intel auf AMD klappt das unter Vista/7 so gut wie nie und unter XP gar nicht.

Dann muß ich wohl des öfteren Glück gehabt habern.

Wenn eventuell noch ein RAID (0 bzw. 1 habe ich öfter an Desktops eingerichtet) dazu kommt, kann man Windows-Board-Mittel
komplett vergessen.

Klar kann man nicht jeden Fall mit Bordmitteln lösen. Aber mit RAID1 hatte ich bisher auch selten Probleme. RAID0 verwende ich grundsätzlich nicht, weil das ein Weg ist, schnell Daten zu verlieren.

Ich wollte nicht von den Tools abraten, sondern nur darauf hinweisen, daß die nicht immer notwendig sind.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...