Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 64 Bit verliert sporadisch Netzwerkverbindung zum SBS 2003

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: MiciR.

MiciR. (Level 1) - Jetzt verbinden

15.08.2013, aktualisiert 16:47 Uhr, 8457 Aufrufe, 17 Kommentare, 2 Danke

Servus,

Wir haben ein sehr merkwürdiges Phänomen. Evtl. hat noch einer eine Idee. In unterschiedlichen Zeitabständen (manchmal gehts einige Wochen gut), verliert der Windows 7 Client die Verbindung zum SBS 2003 Server. Ich habe mir bereits einige Ansätze angeschaut. Nichts hat bisher geholfen.

Hardware
Server: DL380 G5
Workstation: HP Z200

Ausgangssituation:
Windows 7 64-Bit angebunden an einem SBS2003 in Domäne. Auf dem SBS war früher DHCP deaktiviert. Das wurde vor kurzem neu eingerichtet.
Der SBS macht noch Routing/RAS. Sprich alle Anfragen gehen über den Server ins Internet. Dahinter hängt ein Telekom Modem. Das wurde von meinem Vorgänger eingerichtet. Der Sinn erschließt sich mir noch nicht. Evtl. liegt hier ein Problem vor?

- Beide sind auf aktuellem Patchlevel.
- Problem tritt immer an demselben PC auf / Bzw. an der selben Benutzeranmeldung
- Problem scheint am Benutzerprofil zu liegen, Benutzerprofil wurde allerdings schon erneuert
- Netzwerkkabel schon getauscht
- Netzwerkkarte getauscht
- Port auf dem Switch getauscht
- Neues Benutzerprofil erstellt
- DHCP auf dem Server eingerichtet (vorher nur feste IPs an den Clients)
- Outlook Caching deaktiviert
- Energieoptionen Windows 7 > Profil Höchstleistung aktiviert
- DNS Auflösung ist sauber
- Treiber Netzwerkkarte aktualisiert
- BIOS aktualisiert
- Firmware Updates auf dem Server durchgeführt

// Was noch getestet wird
- IPv6 deaktiviert
- Energieoptionen Netzwerkkarte deaktiviert (Treiber Konfig.)

Jemand noch Vorschläge?

PS: Relativ Zeitnah erscheint im Client Event ID 5719 Protokollname: System

Der Computer konnte eine sichere Sitzung mit einem Domänencontroller in der Domäne aufgrund der folgenden Ursache nicht einrichten:
Es sind momentan keine Anmeldeserver zum Verarbeiten der Anmeldeanforderung verfügbar.
Dies kann zu Authentifizierungsproblemen führen. Stellen Sie sicher, dass der Computer mit dem Netzwerk verbunden ist. Wenden Sie sich an den Domänenadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht.
Mitglied: keine-ahnung
15.08.2013 um 17:26 Uhr
Zitat von MiciR.:
Servus,
Hi,
Jemand noch Vorschläge?
Yep:
Wenden Sie sich an den Domänenadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht.

LG, Thomas

Im Ernst: Verliert die Büchse im laufenden Betrieb den connect oder ist das das (übliche und bekannte) Problem bei der Anmeldung am Server? Hat das Teil eine feste Adresse oder kommt die vom DHCP-Server, der jetzt hoffentlich und alleinig wieder der SBS ist?
Bitte warten ..
Mitglied: MiciR.
15.08.2013 um 17:30 Uhr
Hey Thomas,

In der Tat verliert das Teil im laufendem Betrieb die Connection. Der PC wurde auf DHCP umgestellt. Vorher war die IP statisch vergeben. Das Problem ist nach wie vor geblieben. DHCP hatte vor dem SBS niemand gemacht. War also komplett inaktiv.

Nun wieder eingerichtet aber keine Besserung in Sicht.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
15.08.2013 um 17:39 Uhr
CAVE: Laienmeinung

Trotz aller Klimmzüge, die Du offensichtlich schon gemacht hast, halte ich das für ein Hardewareproblem. Wenn die Büchse den disconnect hat, ist von dort aus noch irgendetwas pingbar? Ist das Teil vor irgendwo im LAN noch anpingbar?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Nobody-Is-Perfect
15.08.2013 um 19:46 Uhr
Hi,

stellt sich mir die Frage, was du machst, damit der Client zügig wieder im Netz ist?
Es könnte es daran liegen, dass das Computerkonto nicht regelmäßig aktualisiert wird,
was zur Folge hat, dass der Client, praktisch gesehen, gesperrt wird.
Das wäre allerdings eher ein Fehler, der in gleichbleibenden Zeiträumen auftritt.


Grüße vom Nobody
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
15.08.2013 um 22:43 Uhr
Hallo,

Das wäre allerdings eher ein Fehler, der in gleichbleibenden Zeiträumen auftritt.
Hast Du mal alle Kabel am Klienten und dem Server gecheckt und zwar auch auf der Switch Seite.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: 112778
15.08.2013 um 23:38 Uhr
Hi,

Zitat von MiciR.:
- Energieoptionen Netzwerkkarte deaktiviert (Treiber Konfig.)

Jemand noch Vorschläge?

Energieoptionen auf Höchstleistung reicht u. U. nicht, du musst vielleicht mit POWERCFG /H OFF den Ruhemodus deaktivieren, nur so eine Idee.

Zum Event-ID:
http://support.microsoft.com/kb/938449

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MiciR.
16.08.2013 um 08:51 Uhr
Morgen zusammen,


@thomas
Ping funktioniert dann nicht mehr. Wie gesagt die on-Board NIC wurde schon gegen eine Karte getauscht.

@Dobby
Nach einem Neustart ist die Kiste wieder im Netz.

@112778
Das kann ich noch mal probieren. Merci.


Verbindung zum Server ist da. Outlook arbeitet im Online Modus (Cache Modus war auch schon mal eingerichtet). Zugriff auf Netzlaufwerke funktioniert auch ohne Probleme. Das ganze geht dann 1-2 Wochen gut. Auch schon mal 3 Wochen. Dann einfach im laufendem Betrieb ist die Connection weg.

Auf den PCs läuft Kaspersky. Dieses wurde auch schon mal testweise deaktiviert.

Das interessante ist das wir ca. 3 Rechner der gleichen Baureihe im Einsatz haben. Die anderen laufen.


BTW
- andere Netzwerkdose wurde auch schon mal getestet.
- Verkabelung Switch/Server ist in Ordnung. Alle Clients hängen am selben Switch.



Bedankt & schönen Freitag Jungs,
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
16.08.2013 um 09:03 Uhr
Guten Morgen,

hier fangen wir an, im Trüben zu fischen ... es scheint mir (als Laien) relativ wahrscheinlich, dass es sich um eine Hardewaregeschichte handelt, rein aus dem Bauch heraus würde ich sie direkt in den Client verorten ... eventuell hat ja auch Mainboard, RAM, HDD; Netzteil einen Treffer. Zumindest RAM und Platten kannst Du ja noch mal durchtesten. Wenn das nichts bringt ... Neuinstallation des OS versuchen. Wenn das auch nicht hilft ....

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
16.08.2013 um 11:55 Uhr
Nach einem Neustart ist die Kiste wieder im Netz.
Und nach einem Kabelruckler wieder weg?
- Verkabelung Switch/Server ist in Ordnung. Alle Clients hängen am selben Switch.
Na hast Du mal einen anderen Switch Port ausprobiert?
Eventuell hat der eben einen weg.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: MiciR.
16.08.2013 um 12:00 Uhr
Hi,


siehe oben ;)
"- Port auf dem Switch getauscht"

Netzwerkkabel könnte ich nochmal tauschen...
Allerdings müsste man das ja Konstant bemerken und nicht alle 2-3 Wochen. Ich mein der Rechner wird ja nicht bewegt. Ausserdem ist die Performance voll i.O. wenn es funktioniert..

Schon seltsam das ganze.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
16.08.2013 um 12:07 Uhr
Ich mein der Rechner wird ja nicht bewegt.
Aber der Staubsauger von der Putzfrau, jeden Tag mit der Aktentasche unter dem Tisch der Mitarbeiter,....

Ausserdem ist die Performance voll i.O. wenn es funktioniert..
Jo das ist ja schick, nur er funktioniert eben nicht durchgehend und das ist eben auch nicht normal!

Schon seltsam das ganze.
Und mitunter sind es dann eben die banalsten und einfachsten Sachen, daher meine Vermutung.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: MiciR.
16.08.2013 um 14:56 Uhr
@ Dobby

Wenn der PC erneut Probleme macht, werde ich das nochmal testen ;)


Schönes WE,
Gruß MiciR.
Bitte warten ..
Mitglied: Bitboy
16.08.2013 um 16:29 Uhr
Hast du bei dem Kabelcheck auch Bodentank -> Patchpanel -> Switch berücksichtigt und mal einen anderen Port im Bodentank versucht?

Kannst du mit wackeln am Kabel einen Disconnect provozieren? (ruhig mal kräftig wackeln)

Benutzt ihr eine Form von Netzwerksecurity? (MAC oder Zertifikatauthentifizierung)

Besteht die Möglichkeit dass du dir die Switch-Logs anschauen kannst? Taucht der Disconnect auf? Gibt es dort vllt ein Setting, dass bei zuvielen Anfragen den Port zumacht?

Wenn der Rechner nicht neu gestartet wird, verbindet er sich dann irgendwann von selber wieder oder hilft nur Neustart?

Besteht die Möglichkeit 2 Rechner mal zu tauschen und zu schauen ob und bei welchem das Problem auftritt?

Ist die ipconfig /all Ausgabe irgendwie auffällig wenn er disconnected ist?
Bitte warten ..
Mitglied: MiciR.
19.08.2013 um 09:16 Uhr
Morgen,

Zitat von Bitboy:
Hast du bei dem Kabelcheck auch Bodentank -> Patchpanel -> Switch berücksichtigt und mal einen anderen Port im
Bodentank versucht?
Es sind 2 Dosen. Beide schon mal untereinander getauscht.

Kannst du mit wackeln am Kabel einen Disconnect provozieren? (ruhig mal kräftig wackeln)
Wird bei nächster Gelegenheit getestet. Aber leicht gewackelt hatte ich auch schon.

Benutzt ihr eine Form von Netzwerksecurity? (MAC oder Zertifikatauthentifizierung)
Nur Kaspersky.

Besteht die Möglichkeit dass du dir die Switch-Logs anschauen kannst? Taucht der Disconnect auf? Gibt es dort vllt ein
Setting, dass bei zuvielen Anfragen den Port zumacht?
Es handelt sich um einen Netgear Switch. Der ist nicht managebar.

Wenn der Rechner nicht neu gestartet wird, verbindet er sich dann irgendwann von selber wieder oder hilft nur Neustart?
Nur Neustart

Besteht die Möglichkeit 2 Rechner mal zu tauschen und zu schauen ob und bei welchem das Problem auftritt?
Das müsste ich abklären.

Ist die ipconfig /all Ausgabe irgendwie auffällig wenn er disconnected ist?
Nichts auffälliges.

Gruß,
Micir.
Bitte warten ..
Mitglied: Bitboy
19.08.2013 um 10:03 Uhr
Morgen,

also wenn es nach einem Neustart sofort wieder funktioniert würde ich doch eher schon zu einem Softwareproblem tendieren.

Wenn der PC disconnected ist, blinkt dann der Switch / Netzwerkkarte noch?

Wird der PC regelmässig neu gestartet oder bleibt der die ganze Zeit über angeschaltet?

Zuletzt könntest du mal die Kommandozeilenbefehle der Seite hier versuchen: http://www.clientip.net/article/How-to-fix-limited-or-no-connectivity
Bitte warten ..
Mitglied: MiciR.
20.08.2013 um 11:35 Uhr
Servus,

Es gibt Neuigkeiten.

Heute trat es erneut auf.

Nachdem der DNS Client Dienst neu gestartet wird, ist alles wieder da. Kann allerdings noch nicht sagen was die Ursache ist.

Habe in den Eigenschaften noch eingestellt dass der Dienst bei weiteren Fehlern neu startet.


Danke & Gruß,
Micir.
Bitte warten ..
Mitglied: Nobody-Is-Perfect
21.08.2013 um 12:16 Uhr
Hi,

das Problem hatte ich auch mal kurzzeitig.
Bei mir lag es an ungültigen IPv6 - Einstellungen.
Nach einer Überarbeitung aller Netzwerkkarten aller Rechner im Netz war
das Problem plötzlich wieder verschwunden.
Windows bevorzugt ja aktuell IPv6, wenn es verfügbar ist.

Ist da zufällig ein DHCPv6 irgendwo im Netz? oder gewesen?
Dann könnte sich der Client dort eine ungültige IPv6 - Konfig abgeholt haben.
(Nur geraten, es kann, muss aber nicht so sein)

Btw, das reine Deaktivieren der IPv6 in den Netzwerkeinstellungen hilft bei Windows 7 aufwärts nicht mehr.
Da müssten noch ein paar andere Einstellungen gemacht werden. Zu empfehlen ist das aber nicht.

Grüße vom Nobody
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...