Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 7, abgesicherter Modus

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: Loki0815

Loki0815 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.01.2011, aktualisiert 10:29 Uhr, 6603 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem bei einigen unserer Kunden zu lösen und hoffe auf einen Tip der mir weiterhilft.

Wir setzten auf Rechnern im Produktionsbereich beim Kunden Windows 7 x86 ein. Diese werden nur per Touchscreen bedient und haben keine Tastatur angeschlossen. Wenn die Mitarbeiter beim Kunden Probleme haben kommt es vor, dass sie den Recher einfach am Hauptschalter aus- und wieder einschalten. Windows startet dann natürlich im abgesicherten Modus, in welchem dann aber der Touch nicht funktioniert und Windows nicht mehr bedient werden kann. Meine Lösungsansatz war die Defaultauswahl für den abgesichterten Modus auf "Windows normal starten" zu ändern. Leider bin ich bei meiner Suche im Netz nicht zu einem Ergebniss gekommen.

Kann mir jemand sagen ob man die Default Startoption für den abgesichtern Modus in der Registry o.ä. andern kann oder hat jemand eine andere Idee wie ich mein Problem lösen kann?

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten

Mit freundlichen Grüßen Loki
Mitglied: DerWoWusste
27.01.2011 um 11:18 Uhr
Hi.

Nach Ausschalten von Win7 ist die Default-Option keineswegs abgesicherter Modus - das war auch noch bei keiner vorigen Version von Windows so (zumindest nicht, soweit meine Erinnerungen reichen). Es kommt lediglich ein erweitertes Auswahlmenü, der Default ist aber "Windows normal starten".
Bitte prüfe das.
Bitte warten ..
Mitglied: Loki0815
27.01.2011 um 11:47 Uhr
Hi,

erstmal danke für die schnelle Antwort. Du hast mit Deiner Aussage absolut recht. Leider habe ich den Fehler nicht richtig beschrieben.
Nach dem ein-ausschalten ist die gewählte Default Option wie du schon geschrieben hast "Windows normal starten". Wird der Rechner dann aber erneut während des bootens ausgeschaltet oder die Stromversorgung wird unterbrochen erscheint ein weiteres Menü: "Windows-Fehlerbehebung". Dort ist dann die Default Option "Starthilfe" . Auf die Option "normal starten" könnte ich dann nur mit einer Tastatur wechseln. Dort würde ich gerne die default Option auf "normal starten" ändern können.
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
27.01.2011 um 12:29 Uhr
moin Loki,
Wenn die Mitarbeiter beim Kunden Probleme haben kommt es vor, dass sie den Recher einfach am Hauptschalter aus- und wieder einschalten
So einem Mitarbeiter würde ich erstmal auf eine Schulung schicken!!!

Was machen denn dann die Mitarbeiter wenn es Probleme mit den Touch gibt?
Dann wäre es auch vollig sinnlos irgendwelche versuche (beim Kunden!!!) zu Unternehmen, welche die Starthilfe umgehen.
Diese Kisten werden doch wenigstens eine Anschlussmöglichkeit für eine Tastatur haben.

sorry, aber wenn ein ServiceMitarbeiter ohne Arbeitsmittel kommt brauche ich ihn NICHT!

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Loki0815
27.01.2011 um 13:22 Uhr
Hi,

unsere Kunden und deren Mitarbeiter kommen aus völlig "IT-Fernen" Branchen und haben meistens nur sehr wenig Verständniss dafür. "Das muss einfach funktionieren". Da sie über ganz Deutschland verteilt sind wären dann teilweise Anfahrten von mehreren hundert Kilometer nötig, nur um dieses kleine Problem zu lösen. Deshalb suche ich nach einer Lösung, mit der ich das fehlverhalten abfangen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.01.2011 um 13:49 Uhr
Hallo,

Zitat von Loki0815:
Deshalb suche ich nach einer Lösung, mit der ich das fehlverhalten abfangen kann.
Du solltest endlich einsehen das es kein fehlverhalten deines Betriebssystems ist. Du willst ein vorgegebenes Verhalten im Fehlerfall welches vom Hersteller (MS) festgelegt wurde, abändern.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Loki0815
27.01.2011 um 14:07 Uhr
Hi,

genau richtig erkannt, ich möchte das vorgegebene Verhalten des OS abändern, aber um das fehlverhalten der User abzufangen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
27.01.2011 um 14:35 Uhr
wenn es wirklich sein muss solche "Resistenten Mitarbeiter" weiterzubeschäftigen, muss der Chef dieser Mitarbeiter auch schon "Resistent gegenüber Planerfüllung" sein.
was nützt es denn solche Idioten Arbeitsdrohnen an die Kisten zu lassen, welche grad mal wissen wie der Ein/Aus-Schalter vom PC aussieht und diesen benutzen wenn es nicht so will, wie der Dummbeutel Mitarbeiter davor.

solche Firmen brauchen sich nicht zu wundern, wenn sie wegen inkompetenten Mitarbeitern den Bach heruntergehen.
nur zu - soll der OberMaat ruhig die Arbeitsstationen so umbauen das der Ein/Ausschalter bzw Resetknopf ohne Funktion oder Nicht zugänglich ist und die Stromzufuhr auch Anderweitig nicht Kappbar ist.
Nur die Monitore selbst dürften zugänglich sein. Am einfachsten die Kisten zu Schichtbeginn anmachen und zu Schichtende aus per SicherungsKasten/ZeitSchaltung (Aber jemanden damit beschäftigen, der sich damit auskennt!)

Aber mal im Ernst. Wer nicht weis, wie ein Gerät funktioniert sollte es auch nicht bedienen

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: juppkk
31.01.2011 um 13:12 Uhr
Da ist ja wieder mal ein 'Dummbeutel' am Werk der nicht über den eigenen Tellerrand schauen kann.
Dem Personal haben Geräte zur Verfügung zu stehen die in jeder Situation zu funktionieren haben und wenn es doch einmal klemmt, Stecker ziehen und erneut einschalten.
Es ist die Aufgabe des Systembetreuers dafür zu sorgen, daß alle Eventualitäten abgefangen werden.

Nichts anderes hat der Fragesteller vor.
Er will eine Lösung und kein belehrendes dummes Geschwätz.

Gruß juppkk
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
31.01.2011 um 14:12 Uhr
moin juppkk,

ja das machst Du Zuhause auch so
und wenn es doch einmal klemmt, Stecker ziehen und erneut einschalten.
wenn Du denn wenigstens den Hauch einer Lösung hier gepostet hättest, dann kannste Dich auch über meine ach so sinnlosen Kommentare hermachen...
Zitat von pieh-ejdsch:
Diese Kisten werden doch wenigstens eine Anschlussmöglichkeit für eine Tastatur haben.

es wird wohl dem Threadersteller z.Zt. nur möglich sein das ganze "Problem" (was durch eine Fehlbedienung hervorgerufen wird) mit Hilfe einer zusätzlichen Tastatur zu lösen.

PS. Danke für Deinen Hilfreichen Kommentar

[Edit]
eventuell lässt sich an jedem Gerät ein Ziffernblock anschliesen (welcher schon ab dem Bios funktioniert), der nimmt nicht soviel Platz weg und die Kosten werden gering gehalten.
[/Edit]

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Loki0815
04.02.2011 um 11:27 Uhr
Hi,

leider habe ich hier im Forum keine hilfreichen Informationen, die mir bei der Lösung meines Problem helfen erhalten. Schade!

Falls jemand ein ähnliches Problem hat, warum auch immer und wer auch immer daran Schuld hat. Im Windows Ordner auf dem PC die "bootstat.dat" entfernen (besser in einen neuen Ordner verschieben). Dann startet Win 7 nicht mehr abgesichert bzw. bietet dies nicht mehr an. Abgesichert starten per F8 funktioniert aber weiterhin falls benötigt.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Problem mit Windows Server 2012 R2 (MSConfig - Systemstart Modus) (3)

Frage von FloFMS zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2008 R2 bootet nur noch in den Recovery-Modus (6)

Frage von sprinter zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Official Blog: Every Windows 10 in-place Upgrade is a SEVERE Security risk (4)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...