Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 7 Aktivierung

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: winlin

winlin (Level 2) - Jetzt verbinden

08.03.2011 um 12:43 Uhr, 7816 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Leute,

ich habe eine Frage. Wir haben bei uns im Unternehmen HP Workstations die uns mit Windows 7 ausgeliefert worden sind, Treiberpakete und XP Downgradekits. Alles schön und gut. Habe nun ca 120 Windows 7 DVD´s etc. Nur all diese Rechner werden mit RHEL 5.5 installiert, sodass Windows 7 was vorinstalliert war, gar nicht verwendet wird. Somit stehen die nur rum und werden nicht verwendet.

Soweit ich weiss sind das OEM Versionen die ich nicht anderweitig benutzen darf. Ich wollte nun neue VM-Images erstellen und benötige nun eine richtige Lizenz - also eine Volumenlizenz, sehe ich das so richtig?
Kann man den aus den nicht verwendeten OEM Lizenzen keine Volumen Lizenzen machen?

Wenn ich so ne Win7 DVD nehme von einer Workstation die uns gerade zugeschickt worden ist und ich dann auf einer alten Maschine Win7 installieren will, dann klappts mit dem Key nicht. Fehlermeldung beim aktivieren weil es ne OEM ist. Was soll ich nun machen wenn ich nun ein VM-Image erstellen will, das dann 120 mal verteilt wird? Muss ich Volumenlics kaufen?
Mitglied: Ausserwoeger
08.03.2011 um 13:04 Uhr
Entweder Volume lics oder du arbeitest mit Sysprep und bereitest dir ein Image vor das du dann auf die 120 Rechner verteilst.
Nur musst du dann bei den 120 Rechnern 1 mal hingehen und die Installation Fertigstellen zu jedem. Was ja nicht so toll ist.

Muss aber sagen das ich davon nicht so viel ahnung hab vieleicht gibts da noch andere möglichkeiten.

LG Andy
Bitte warten ..
Mitglied: commanderDATA
08.03.2011 um 13:07 Uhr
Hallo,

von den Lizenzrechten her müsstest du die Retail-lizens aus dem Volumelicensing verwenden, da
die OEM nur zum betrieb mit der beigeliferterten Hardware genutzt werden darf...
LG
CommanderDATA
Bitte warten ..
Mitglied: winlin
08.03.2011 um 13:10 Uhr
Hallo,

also wenn ich bei unserem Softwarevertriebler anfrage, soll ich also nach Retail Lizenzen fragen? Kann ich aus den OEM keine Volume erstellen?

Ach ja und noch ne Frage: Habe mal ne VM mit so einer OEM DVD eingerichtet aber noch nicht aktiviert. Kann ich dieses VM-Image bestehen lassen und dann nur den richtigen Key eintragen oder muss ich alles nochmal neu machen?
Bitte warten ..
Mitglied: commanderDATA
08.03.2011 um 13:14 Uhr
Wenn du die VM nur Privat zum testen nutzt kannst du auch einfach die Systemzeit für die VM immer wieder zurücksetzen, dann musst du gar keine Lizenz eintragen...
Aber wenn du auch den passenden Key zu der OEM hast sollte der auch gehen.
Und die Retailversionen sind halt die Standart lizenzen, ich glaub man bekommt auch keine anderen über Volumelicensing...
Bitte warten ..
Mitglied: winlin
08.03.2011 um 15:17 Uhr
oky doky. Vielen Dank! Wir werden uns nun Retail Lizenzen besorgen.
Bitte warten ..
Mitglied: commanderDATA
08.03.2011 um 15:20 Uhr
Und die Rechner in zukunft dann ohne Betriebssystem, dann spart ihr Kosten und nerven da ihr das OS ja so wie ich es verstanden habe sowiso als Abbild drüber zieht.
Bitte warten ..
Mitglied: winlin
08.03.2011 um 15:26 Uhr
Also bisher war es bei uns so:
- Rechner für 3 Jahre geleast
- Rechner werden mit XP bzw. Windows 7 ausgeliefert
- Von den 120 Rechnern sind 100 Linux und 20 XP bzw. Win7 Maschinen
- alle 100 Linux Usern betreiben auf deren Maschinen eine VMware Workstation mit XP x86 als Image und seit neusten Windows 7 x86 als VM-Image.

Die 100 Linux Rechner wurden damals alle mit dem OS XP oder Win7 gekauft. Installiert wurde jedoch immer RHEL, sodass wir die OEM Lizenzen nie genutzt hatten. Die restlichen 20 PC´s sind reine Windows Rechner und hier lohnt sich die Lizenz. Nun wollen wir ja auch noch neue VM´s erstellen und das geht eben nur mit einer Retaillizenz.
Bitte warten ..
Mitglied: lifeadmin
19.03.2011 um 20:19 Uhr
Hi winlin,
Ihr braucht Euch keine Retail Lizenzen besorgen. Es gibt ein Urteil,
das MS OEM Lizenzen für Firmen in Volume Lizenzen umwandeln muß.

Und bei uns in der Firma auch getan hat. Wir haben mit jedem PC ein W7 OEM gekauft.
Verteilen das Windows 7 über eine Softwareverteilungssoftware mit MAK.

Also bei MS ein Volumelizenz Konto beantragen und die OEM Lizenzen als Anzahl für den Volumenschlüssel
freischalten lassen.
Außerdem einen Datenträger bei Microsoft mit der Installationsquelle für die Volumenlizenz bestellen: kostet in etwa soviel wie eine EinzelLizenz.

Grüsse
Lifeadmin
Bitte warten ..
Mitglied: commanderDATA
31.03.2011 um 10:30 Uhr
Gut zu wissen. Es heißt ja dass man jeden Tag was neues dazu lernt
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10-Aktivierung futsch wg. Boardtausch - was tun? (9)

Frage von departure69 zum Thema Windows 10 ...

Rechtliche Fragen
Betreibssystem Windows 10 - Aktivierung deaktivierbar? (9)

Frage von quattroM-Techniker zum Thema Rechtliche Fragen ...

Windows 10
Windows 10 Aktivierung nicht möglich (7)

Frage von Wh0AmI zum Thema Windows 10 ...

Windows 7
Windows 7 Aktivierung für Clean Install kopieren (2)

Frage von rudeboy zum Thema Windows 7 ...

Neue Wissensbeiträge
Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(6)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Viren und Trojaner

Neue Magazin Ausgabe: Malware und Angriffe abwehren

Information von Frank zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...

Linux
gelöst Google Chrome startet nicht (12)

Frage von Thomas91 zum Thema Linux ...