Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 7 bootet nicht mehr nach BIOS defaults

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: Drop-D

Drop-D (Level 1) - Jetzt verbinden

24.04.2012 um 12:12 Uhr, 5412 Aufrufe, 11 Kommentare

Ahoi,

verzwickte Kiste ... habe einen Shuttle SH67H7 als Heimkino laufen. 2 Festplatten im RAID 1.
Die mitgelieferten SATA-Kabel aber sperrig und recht lang. Das System lief nun schon einige
Monate und während einer Kabel-Aufräumaktion im Heimentertainment-Schränkchen, habe
ich auch gleich die SATA-Kabel gegen kurze, runde mit abgewinkeltem Stecker getauscht.

Start: CMOS Error, BIOS default loaded.
Neustart: Windows bietet mir die Starthilfe-Funktion an, ich wundere mich und laß ihn ausführen.
Neustart: Startoption Windows oder Windows 7 (Wiederhergestellt), ich wähle letzteres und erinnere mich nicht mehr an die Fehlermeldung

Ich guck mir das BIOS an und ärgere mich, daß ich nicht an den RAID Modus des SATA-Controllers gedacht habe.
Jetzt kommt beim Bootvergang auch der RAID-Controller und zeigt kurz die Platten und das RAID an, alles grün und okay.
Seit dem kommt diese Meldung:

f2a951bd4fe990324fe294a03b75c821 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Nach der googel ich jetzt auch noch mal, aber ich denke das weder HD noch Kabel das Problem sind, sondern irgendwas bei der
Windows-Starthilfe im AHCI Modus mit einer / den beiden Platten die ja eigentlich im RAID 1 laufen passiert ist ...

Werd gleich mal den RAID-Manager starten und gucken ob ich da irgendwie Konsistenz checken lassen kann oder so ... *schwitz

Weiß jemand wo / wie ich da am besten weiter komme?

1.000 Dank im Voraus!
Mitglied: 106009
24.04.2012 um 12:39 Uhr
Hi,

vermutlich hast du beim Umstecken der Kabel die Anschlüsse vertauscht. Nachdem du den RAID-Modus im Bios richtig eingestellt hast, stöpsele die beiden Kabel mal gegeneinander um, dann sollte Windows eigentlich wieder korrekt starten, wenn meine Vermutung stimmt.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Drop-D
24.04.2012 um 12:54 Uhr
Hm, ich versuch das gerne mal, bin mir aber ziemlich sicher genau um DAS zu vermeiden bewußt die Kabel einzeln getauscht zu haben. 1 raus, neues rein. 2 raus, neues rein.

Aber gut ... werd ich ja gleich sehen
Bitte warten ..
Mitglied: 106009
24.04.2012 um 12:57 Uhr
Es könnte natürlich auch sein, dass die Bootreihenfolge nicht stimmt. Fakt ist jedenfalls, dass Windows auf der Platte, von der gebootet wird, offenbar den Bootmanager bzw. dessen Konfigurationsdatei nicht findet.
Bitte warten ..
Mitglied: Drop-D
24.04.2012 um 13:00 Uhr
CMOS Checksum error. Defaults loaded.

SATA wieder auf RAID Modus.

Neustart. Selbe Meldung ...
Bitte warten ..
Mitglied: Drop-D
24.04.2012 um 13:02 Uhr
Zitat von 106009:
Es könnte natürlich auch sein, dass die Bootreihenfolge nicht stimmt. Fakt ist jedenfalls, dass Windows auf der Platte,
von der gebootet wird, offenbar den Bootmanager bzw. dessen Konfigurationsdatei nicht findet.

Hab über's Bootmenü direkt das RAID angewählt. Denke an der Reihenfolge liegts nicht. Die steht auf

1. CD/DVD (ist leer)
2. RAID Volume

paßt denke ich ...
Bitte warten ..
Mitglied: 106009
24.04.2012 um 13:04 Uhr
Für CMOS Checksum error gibt es eigentlich nur 2 Ursachen:
  • Batterie leer oder hat Kontaktschwierigkeiten
  • CMOS-Baustein defekt.

Hast du dich evtl. beim Umstecken entladen, d. h. du warst elektrostatisch aufgeladen?
Bitte warten ..
Mitglied: Drop-D
24.04.2012 um 13:08 Uhr
Hab jedenfalls nichts bemerkt. Das meldet er immer wenn ich den Stecker gezogen habe ... könnte also die Batterie sein.

Check ich mal ... sollte sich ja aber nicht auf mein Boot-Problem auswirken ...

Hach Mensch, diese Reparatur von der Windows 7 DVD hilft auch nichts.

- kann nicht repariert werden
- kann keinen Wiederherstellungspunkt finden

tolle Wolle

Gibt's da einen Weg "zu Fuß" den Kram zu fixen? Daten verloren sind ja wohl mal keine hoffe ich schwer *Panik

EDIT: Batterie ist voll, der Shuttle ist ja auch erst paar Monate alt ... Hmpf
Bitte warten ..
Mitglied: 106009
24.04.2012 um 13:15 Uhr
Zitat von Drop-D:
Check ich mal ... sollte sich ja aber nicht auf mein Boot-Problem auswirken ...

Sicher doch. Im CMOS-Ram ist schließlich die Konfiguration gespeichert.

Hach Mensch, diese Reparatur von der Windows 7 DVD hilft auch nichts.
- kann nicht repariert werden
Was? Hast du Systemstartreparatur ausgewählt?

- kann keinen Wiederherstellungspunkt finden
Das bringt sicher überhaupt nichts.

Gibt's da einen Weg "zu Fuß" den Kram zu fixen?
Fixen bringt nur was, wenn man auch weiß, was man fixen muss.
Wenn das Raid gar nicht erst gefunden wird, kann auch nichts gefixt werden.

Daten verloren sind ja wohl mal keine hoffe ich schwer *Panik
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Du könntest zur Sicherheit das RAID 1 auflösen und eine der beiden Platten, die ja hoffentlich den gleichen Inhalt aufweisen, erst mal zur Seite packen.
Bitte warten ..
Mitglied: 106009
24.04.2012 um 13:20 Uhr
Zitat von Drop-D:
EDIT: Batterie ist voll, der Shuttle ist ja auch erst paar Monate alt ... Hmpf
Das Alter des Shuttle sagt überhaupt nichts über den Zustand der Batterie aus.
Was hast du gemessen (in Volt)?
Bitte warten ..
Mitglied: Drop-D
24.04.2012 um 15:46 Uhr
CMOS-Ram ... joar, aber solange er am Strom bleibt. Läuft ja alles. Das laß ich erstmal. Batterie war in einem Prüfgerät und der zeigt halt "voll" an ...

Es tut sich was, aber schön ist das auch nicht:

Hab von der DVD gebootet und per Commandline mal geguckt wie es der Disk den Partitionen geht.
Weder die 100 MB Partition noch die wo Windows liegt waren aktiv. Das hab ich geändert.

Jetzt kommt auch nicht mehr die Meldung aus dem Bild oben, sondern BOOTMGR missing.

Wieder Commandline: bootrec /rebuildbcd, nochmal Systemstartreparatur (die jetz keine Fehler mehr findet)

Nun kam sogar mal die Auswahl weil Windows ja nicht sauber heruntergefahren ob ich normal, abgesichert etc. starten möchte.
Hab mal abgesichert probiert, aber hat sich aufgehängt.

Oh, parallel nochmal neugestartet (war eine Weile in der Stadt) ... jetz läuft grad Checkdisk *Trommelwirbellllllllllllllll
Bitte warten ..
Mitglied: Drop-D
24.04.2012 um 16:04 Uhr
Lüppt wieder! Ich raff zwar nicht warum der keine Lust mehr hatte, weil ich ja unter'm Strich nur 2 Kabel (einzeln!) ausgetauscht hab ...

Aber who cares ... schon paar mal neugestartet. Scheint wieder alles gut zu sein.

Danke für Deinen Beistand ollidolli!

Jetzt erstmal Bierchen auf den Schock
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows 10 bootet nach Update nicht mehr - wie reparieren? (1)

Frage von LordGurke zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
gelöst Windows 10 überspringt BIOS darstellung (7)

Frage von DeNite zum Thema Windows 10 ...

Windows 7
gelöst Windows 7 bootet nicht mehr (14)

Frage von Chrischer zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...