Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 Domänenrechner langsamer Login (DC Server 2008 R2)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Citrix02

Citrix02 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.04.2012 um 11:09 Uhr, 5290 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

Wir befinden uns derzeit mitten in einem Domänenumzug. Zum Einsatz kommt ein Windows Server 2008 R2 als DC, sowie durchgängig Windows 7 Professional (32 und 64 Bit) und Windows XP Professional Clients. Mittlerweile befinden sich alle Rechner in der neuen Domäne.
Problemstellung:

Der Login der Domänenrechner dauert bei weitem zu lange. Am Anfang war dies noch bei sämtlichen Clients der Fall. Mittlerweile – nach einigem Herumprobieren - haben nur noch die Windows 7 Clients das Problem. Die Loginzeit variiert hierbei zwischen 30 Sekunden (wurde erreicht nach einigen der nachfolgend aufgeführten Lösungsansätze und ist akzeptabel) und 15 Minuten (das kann einfach nicht sein).
Dies ist auch nur bei einem Rechner(neu)start der Fall. War der Domänenbenutzer schon angemeldet und meldet sich ab, dauert der erneute Login nur Sekunden. Startet der Rechner jedoch neu, wartet man wieder Ewigkeiten.

Gruppenrichtlinien im Einsatz:
- Druckereinbindung
- Laufwerkszuordnung
- Ordnerumleitung (Eigene Dateien ,Bilder , Musik, Videos, Desktop, AppData, Startmenü, Favoriten)

Einstellungen GPO’s:
Die Funktion "Offlinedateien" zulassen bzw. nicht zulassen Aktiviert
Nicht zwischengespeicherte Dateien Aktiviert

Ansätze/Sonstiges:
- Primärer DNS ist der DC
- Start → Ausführen → cmd → Rechtsklick „Als Administrator ausführen“ → netsh interface
tcp set global autotuninglevel=disable → Neustart (auf den Win 7 Clients)


Vielen Dank schonmal

Grüße
Mitglied: NetWolf
12.04.2012 um 11:17 Uhr
Moin Moin,

werden die IPs per DHCP vergeben? = dann teste mal mit fester IP.

Server gespeicherte Profile sollten so klein wie möglich gehalten werden. Keine Ahnung ob Bilder, Musik, Videos da sinnvoll sind.
Wie groß sind die Profile bei den 15 Minuten Kandidaten?

Wie langsam/schnell geht das Abmelden bei den Kandidaten?

Ist bei Windows 7 das Indexing abgestellt?
Wie viele Laufwerke werden gemapped?

Welches Anti-Virus-Programm ist installiert?

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: Citrix02
12.04.2012 um 11:52 Uhr
Hallo,

danke für die schnelle Antwort.
Also DHCP ist deaktiviert. Wir arbeiten mit festen IPs.

Wegen der Profilgröße habe ich auch schon nachgedacht. Allerdings sind sämtliche Profile der Windows 7 Clients nur einige KB groß. Selbst ein 17-Minuten-Profil kam lediglich auf 1 MB.
Wir haben aber auch XP-Clients welche fast 1 GB groß sind. Diese gehen aber recht zügig mit der Anmeldung. Also kann es an der Profilgröße kaum liegen.

Das Abmelden geht hingegen sehr schnell. Eigentlich keine längeren Wartezeiten.
Laufwerke gibt es schon einige, jedoch werden diese Benutzergruppenabhängig gemapped. Es gibt eigentlich keine User mit mehr als 5 Netzlaufwerken.
In der Regel sind es als 4-5 Laufwerke, auch bei den 15 Minuten Profilen.

Das Indexing ist auf Automatisch (verzögerten Start) gesetzt.

Videos und Musik werde ich aber wohl wirklich erst einmal aus der Ordnerumleitung heraus nehmen.
Notwendig sind diese wirklich nicht unbedingt.

Als Antiviren-Software läuft im übrigen Kaspersky Endpoint Security 8 auf den Clients, samt Administrationsagenten.

Grüße
Kevin
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
12.04.2012 um 12:29 Uhr
Moin Moin,

oh, Shit der Kasper Sky ..... = zum Testen deinstallieren.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: Citrix02
08.05.2012 um 14:47 Uhr
Das Problem ist leider immer noch nicht gelöst. Mittlerweile verzweifle ich hier auch etwas.
Kaspersky wurde zum Testen auf einzelnen Rechnern mit langen Loginzeiten deinstalliert. Eine wirkliche Verbesserung kam allerdings nicht zu Stande. Inzwischen ist es wieder aktiv, jedoch sind zumindest einige Komponenten deaktiviert.
Was bisher noch versucht wurde:

Änderungen an den AD-Benutzer-Einstellungen – Die Benutzerprofilpfade entfernt und nur noch Remotebenutzerprofilpfade für die Terminalserversessions hinterlegt. Dann noch die GPO „Nur lokale Benutzerprofile“ zulassen aktiviert. Selbst dann zieht er sich aber immer noch das servergespeicherte Profil.
Änderungen an der Ordnerumleitung – Einzelne Ordner heraus genommen, wie AppData, Videos und Musik. Ach hierbei kamen keine Veränderungen.

Was jedoch inzwischen auffällt. Die Probleme treten nur sporadisch auf. Lediglich bei einzelnen Rechnern. Inzwischen auch bei XP-Clients und nicht nur bei Windows 7 Rechnern. Jedoch auch nur bei einzelnen Ausnahmen und selbst hier sporadisch. Einen Tag musste Nutzer X fast eine ganze Stunde auf den Login warten, am nächsten Tag plötzlich nur noch 3 Minuten.
Hat noch jemand Ansätze, was man hier tun könnte? Mir gehen so langsam die Ideen aus. Oder kennt jemand Gruppenrichtlinien/servergespeicherte Profile/Terminalserver-Experten, die man für 2-3 Tage buchen könnte. So langsam drängt das Thema im Unternehmen doch sehr.

Vielen Dank im Voraus.

Grüße
Kevin Jost
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
DC umbenennen Windows 2008 R2
gelöst Frage von mike7050Windows Server3 Kommentare

Hallo, ich muss einen Domänencontroller auf einem Windows 2008 R2 Server umbenennen. Der Name den ich gewählt hatte ist ...

Windows Server
Windows 2008 R2 RODC zum DC machen
gelöst Frage von derLenhartWindows Server4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Situation wo zei Windows 2008 R2 Server installiert sind. Einer ist ein DC,GC und ...

Windows Server
Windows 2008 R2 DC ablösen
gelöst Frage von braindWindows Server3 Kommentare

Guten Morgen, ich soll den einzigen DC durch einen neuen ablösen. Der derzeitige soll dann nur noch Applicationserver sein, ...

Windows Server
Windows Server 2008 R2 - erst langsam, dann keine Reaktion
gelöst Frage von rrobbyyWindows Server10 Kommentare

Hallo zusammen, heute trat zum zweiten Mal innerhalb von 7 Tagen (ganz genau vor einer Woche) das Problem auf, ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 106 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 2 TagenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
gelöst Frage von HelloWorldBatch & Shell20 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Router & Routing
Fritzbox Gastnetz - exposed Host - zur Sophos IPTV
Frage von medikopterRouter & Routing7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich des Fritz box Gastzugangs an einer Sophos UTM Home. An liebsten wäre ...