Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 GPO und Skripts

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: bigfr0g

bigfr0g (Level 1) - Jetzt verbinden

24.06.2010 um 11:16 Uhr, 5089 Aufrufe, 6 Kommentare

2 kleine Probleme mit GPO und Windows 7

1. Wenn ich ein Skript erstelle, welches ein Laufwerk verbindet und diese in der GPO unter "Computer Configuration" einfüge, verbindet er das Laufwerk nicht! NEIN, ich will nicht dass das Laufwerk verbunden wird wenn sich der User einloggt, sondern wenn der Computer startet und noch niemand eingeloggt ist

2. Habe ich in den GPO eingestellt "Computer Conf\Policies\Administrative Templates\System\Scripts\Run startup scripts visible -> Enable" und ich sehe trotzdem meine BATCH-DAtei nicht wie diese ausgeführt wird. Und ja, ich habe sogar ein Pause in die BATCH-Datei eingebaut...

Jemand Erfahrungen damit?

2 kleine Probleme mit GPO und Windows 7

1. Wenn ich ein Skript erstelle, welches ein Laufwerk verbindet und diese in der GPO unter "Computer Configuration" einfüge, verbindet er das Laufwerk nicht! NEIN, ich will nicht dass das Laufwerk verbunden wird wenn sich der User einloggt, sondern wenn der Computer startet und noch niemand eingeloggt ist

2. Habe ich in den GPO eingestellt "Computer Conf\Policies\Administrative Templates\System\Scripts\Run startup scripts visible -> Enable" und ich sehe trotzdem meine BATCH-DAtei nicht wie diese ausgeführt wird. Und ja, ich habe sogar ein Pause in die BATCH-Datei eingebaut...

Jemand Erfahrungen damit?
Mitglied: DerWoWusste
24.06.2010 um 13:11 Uhr
Moin.
Punkt 2 sollte so nicht sein. Stell die Überwachung für Objektzugriffe ein und überwache, ob auf die Batch überhaupt zugegriffen wird.
Punkt 1: Das Laufwerk soll also unter dem Konto "System" verbunden werden - wie willst Du es aber nutzen und wieso kein UNC-Pfad, sondern der Buchstabe? Der Sinn erschließt sich mir nicht. Im Explorer wirst Du es zumindest niemals sehen, denn gemappte Laufwerke sind benutzergebunden.
Bitte warten ..
Mitglied: bigfr0g
24.06.2010 um 13:27 Uhr
also zu punkt 2:

ich habe im script einen test eingebaut (diesmal ohne "pause"):

echo %computername% > C:\%computername%.txt
--> die datei wird erstellt, somit läuft das skript durch, aber ich sehe es nicht beim aufstarten, WARUM?

was ist und wo kann ich das machen mit objektzugriffe einschalten?


zu punkt 1:

also, wir sind hier in einer filiale und uns wird im active directory vorgesetzt, das der user-profile path folgender ist: (im ad->user suchen->user properties->profile->profile path)

z:\users\a\atest\%pafs%

bis jetzt hatten wir xp und eine gpo erstellt, welche unter computer configuration ein script ausführte welches das z:-laufwerk verbindete, dies sah so aus:

subst z: /D
net use z: /delete
net use z: \\smb.arch.ethz.ch\home PASSWORT /u:smb.arch.ethz.ch\USER
setx.exe pafs profiles\roaming\ -m

und wenn sich nachher ein benutzer einloggte, war das Z:-Laufwerk verbunden!

subst = löscht alle virtuellen laufwerke, nur zur sicherheit das nichts das Z:-belegt
net use = ist klar... laufwerk löschen, laufwerk verbinden mit einem domänen account
setx = variablen setzen

das skript sieht für windows 7 genau gleich aus, ausser dass ich die setx rausgenommen habe, die konnte ich nun schön in den group policy preferences setzen

die frage ist jetzt einfach wie ich ein laufwerk vor dem einloggen mappen kann... oder eine andere lösung
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
25.06.2010 um 09:57 Uhr
Vor dem Einloggen zu mappen - wozu? Nimm ein Anmeldeskript, macht die halbe Welt so.
Zu Ordnerüberwachung: schau mal in die Windowshilfe. Keine Lust jetzt die Pfade für gpedit.msc rauszusuchen. Brauchst Du aber nicht, denn Dein test zeigt, dass die Batch läuft.
-Warum Du es nicht siehst - schau zunächst, ob die GPO, welche dafür sorgen soll, dass Startskripte sichtbar sind, auch angenommen wurde. Machst Du mit rsop.msc.
Bitte warten ..
Mitglied: bigfr0g
25.06.2010 um 10:02 Uhr
Weil der USER-PROFILE-PATH auf das Z:-Laufwerk verweist!

Kannst du mir so ein Muster-Anmeldeskript empfehlen? Wo kann ich eines downloaden?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
25.06.2010 um 10:47 Uhr
Weil der USER-PROFILE-PATH auf das Z:-Laufwerk verweist!
Da nimmt man UNC-Pfade, dann hat man das Problem nicht.

Das Skript wäre eine Batch.
net use x: \\server\share\userverzeichnis
fertig.
Bitte warten ..
Mitglied: bigfr0g
25.06.2010 um 10:56 Uhr
Habe doch klar und deutlich geschrieben...

zu punkt 1:

also, wir sind hier in einer filiale und uns wird im active directory vorgesetzt, das der user-profile path folgender ist: (im ad->user suchen->user properties->profile->profile path)

z:\users\a\atest\%pafs%

ICH KANN DAS NICHT ÄNDERN!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...