Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 idle auto login

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: crynarius

crynarius (Level 1) - Jetzt verbinden

31.05.2011 um 20:12 Uhr, 4591 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Leute,

zunächst eine kleine Übersicht: Wir haben hier eine Windows Server 2008 Domäne mit etwa 20 Windows7 Client-Rechnern. Da die Renderkapazitäten zu Stoßzeiten auf den Renderkisten ans Limit geraten, werden hin und wieder die 20 Artist-Rechner mit benutzt. Da dies bisher aber sehr umständlich im Handling war, möchte ich nun folgendes einrichten:

Wenn einer der Rechner gestartet wird, soll der Anmeldebildschirm x Minuten lang erscheinen. Meldet sich während dieser Zeit kein Benutzer an, so soll ein "Render-User" automatisch angemeldet werden. Im Autostart dieses Benutzers liegt dann ein Programm, dass eine Verbindung zu unserer Render-Manager-Software herstellt und ihr sagt, dass der Rechner zum rendern benutzt werden kann. Außerdem kann man in besagter Software einen idle-shutdown einrichten wenn keine Render-Jobs in der Warteschleife sind. Über WOL wird der Rechner dann gestartet, wenn ein Render-Job erstellt wird. Allerdings kommt der Rechner dann wieder nur zum Anmeldebildschirm, wofür ich erneut einen verzögerten Auto Login benötige.

Im Aufgabenplaner stehen mir soweit ich das überblicken konnte alle erforderlichen Trigger dafür zur Verfügung. Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, dort einen Auto Login vorzunehmen, nachdem einer der Trigger ausgelöst wurde.

Bisher läuft das ganze über einen Windows-Service. Da dieser immer läuft müssen allerdings die Rechner, an denen die Artists arbeiten dann manuell aus dem Renderpool entfernt und wieder hinzugefügt werden.

Ich hoffe ihr habt ein paar Ideen. Vielen Dank für eure Hilfe.

MfG
Mitglied: 90776
31.05.2011 um 21:12 Uhr
Hi crynarius

hatte das selbe "Problem" vor einiger Zeit auch und hab bisher keine "schöne" Lösung gefunden

was du jedoch beispielsweise machen kannst:

entweder per Aufgabenplanung oder Hochfahren-Richtlinie ein Skript starten, dass

X min wartet

Beenden wenn:
Variable / Datei / whatever existiert
Benutzer angemeldet ist

Variable / Datei / whatever nicht existiert:
Autologgin per Registry aktiviert
RunOnce Eintrag um Autologgin zu deaktivieren
Variable / Datei / whatever erstellen
Neustart

Grüsse
Switcher
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
31.05.2011 um 21:43 Uhr
moin,

ich hab ja wie immer keine Ahnung, aber......

  • die 20 Artist-Rechner haben doch eine gültige OS Lizens...
  • Eine OS Lizens darf man auf dem gleichen Blech so oft installieren, bis das Blech platzt (wenn man immer nur eine nutzt)

  • Einem User (ok "Künstler sind da ja gerne anders, als der Rest) kann ich aber doch sagen - wenn du deinen Rechner einschaltest - bitte nach dem einschalten im Boot Menü auf Artist gehen und zurücksporteln (re turn) oder die Anykey Taste drücken.

Ergo:
  • Dualboot mit Renderfunktion und autolog mit einem Johndoedarfsonstnixuser, der nach 60 sekunden weiterbootet einrichten
  • WOL einrichten

  • Zettel an die Artisten schicken
  • nettes Hintergrundbild für das Renderbootos malen.

  • Knopf drücken und Füsse auf den Tisch legen.
Bitte warten ..
Mitglied: crynarius
01.06.2011 um 12:36 Uhr
Hi switcher94,

das hört sich doch nach einem ordentlichen workaround an.

Hast du das über eine Batch gelöst oder was hast du verwendet?


@TimoBeil

ansich eine schöne Idee, nur leider befürchte ich, dass meine Künstler mir das nicht verzeihen werden. Ich werde es aber als Notlösung im Hinterkopf behalten.


Vielen Dank euch beiden schonmal

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: 90776
01.06.2011 um 13:10 Uhr
Zitat von crynarius:
das hört sich doch nach einem ordentlichen workaround an.
ist ja auch der Sinn der Sache

Hast du das über eine Batch gelöst oder was hast du verwendet?
gelöst noch gar nicht, hatte mal mit der Idee gespielt aber nie wirklich umgesetzt

Allerdings benutze ich des öfferen eine Einmal-Autologin Batch die man ohne Probleme für dein Vorhaben zurechtschneidern könnte

Autologin_Ein.bat
01.
@echo off 
02.
setlocal EnableDelayedExpansion 
03.
reg add "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" /f /v AutoAdminLogon  /d 1 
04.
reg add "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" /f /v DefaultUserName  /d *BENUTZER* 
05.
reg add "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" /f /v DefaultPassword  /d *PASSWORT* 
06.
reg add "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" /f /v DefaultDomainName  /d *DOMAIN* 
07.
reg add "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunOnce" /f /v Login /d "%CD%\Autologin_Aus.bat"
Autologin_Aus.bat
01.
@echo off 
02.
setlocal EnableDelayedExpansion 
03.
reg add "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" /v "AutoAdminLogon" /d "0" /f
Somit wird nach dem nächsten Start der einmalige Autologin verwendet

Grüsse
Switcher
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows Update

Windows Update-Suche nach Win7 Neuinstallation wieder schneller

(1)

Erfahrungsbericht von the-buccaneer zum Thema Windows Update ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst WIndows Domain Roaming Profiles - Login beschleunigen? (6)

Frage von NetzwerkDude zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 R2 login nicht möglich (6)

Frage von oce zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Windows 10 auto logout ausschalten mit Server 2012 R2 (4)

Frage von Soeny zum Thema Windows 10 ...

Windows 7
gelöst Windows 7 Login Default User auswählen (2)

Frage von Fenris14 zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Bestehende eMails autoamatisch weiterleiten (21)

Frage von metal-shot zum Thema Exchange Server ...

Hyper-V
gelöst Reiner Hyper- V Server oder lieber Rolle (21)

Frage von Winuser zum Thema Hyper-V ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Synology Version 6.1 Probleme (18)

Frage von Hendrik2586 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Router & Routing
gelöst IP Kamera für drei unabhängige Netzwerke (16)

Frage von ProfessorZ zum Thema Router & Routing ...