Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 Image erstellen - OEM Lizenzen vorhanden

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: janz88

janz88 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.04.2011, aktualisiert 18.10.2012, 11708 Aufrufe, 4 Kommentare

Wir kaufen unsere PCs immer mit OEM Lizenzen, nun möchte ich ein Image erstellen und auf die PCs überspielen

Meine Frage dazu ist nun, ob ich das Image dann einfach mit den OEM Lizenzen aktivieren kann oder wie ich dort vorgehen muss. Ich habe zwar en microsoft Whitepaper zum erhalten der OEM-Aktivierung gefunden, aber wenn ich ein image auf die PCs aufspiele, sind die Daten zur OEM-Aktivierung ja verloren. oder werden beim ausgeführtem Sysprep im Audit Modus nur die Änderungen am Windows im Image gespeichert?

Gruß und Dank
Patrick
Mitglied: cardisch
12.04.2011, aktualisiert 18.10.2012
Hallo Patrick

http://www.administrator.de/forum/15-x-windows-server-2008-r2-image-ins ...
Zur Verdeutlichung:
Ich habe HP rechner inkl. OEM Windows7 Lizenz, bügel die mit einer "normalen" Windows 7 DVD wie du und ich sie im Laden kaufen würden/könnten, damit ich alle überflüssigen Programme und Einstellungen von HP entfernt bekomme.
Ich installier alle swas ICH brauche, mache davon einSysprep-Image und evrteile das wieder zurück auf die HP-Rechner.
Ich habe anschliessend 30 Tage Zeit zum aktivieren und das hat bis jetzt immer einwandfrei mit dem auf dem Gerät befindlichen Lizenzaufkleber funktioniert.


Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: ChristianF
12.04.2011 um 15:44 Uhr
Was ihr überseht: mit einer OEM Lizenz dürft ihr das nicht. Eine OEM Lizenz enthält kein Re-Imaging-Recht.
Bitte warten ..
Mitglied: ovu-p86
12.04.2011 um 16:21 Uhr
Hallo janz88,

sehe ich auch so wie cardisch.
Sysrep geht nicht auf vom Hersteller voraktivierten Systen, geht nur auf selbst aktivierten Systemen.

Als Hintergrund:
Wenn du einen PC mit vorinstallierten Windows kaufst, hat der Hersteller den mit einem
Universalschlüssel aktiviert, er ist Hardwaregebunden.

Es existieren 2 Product-Keys, der vom Hersteller verwendete, hardwareabhängige Universalschlüssel
und der auf dem Aufkleber befindliche Product-Key. Das kannst du feststellen, wenn du den im PC
vorgefundenen Key mit dem auf dem Aufkleber vergleichst. Die sind unterschiedlich.

Interessant daran:
Der auf dem Aufkleber stehende Product-Key ist eine vollständige, uneingeschränkte Lizens.
Das heißt, du kannst das Windows auf jedem PC installieren. Diese Lizens ist also nicht hardwaregebunden.
Hiermit kannst du nun das System selber aktivieren und dir stehen die Möglichkeiten von Sysrep
zur Verfügung.

Deshalb müßte auch der von cardisch beschriebene Weg funktionieren. Du mußt die PCs dann jeweils
nur mit dem jeweiligen, auf dem PC-Aufkleber befindlichen Key aktivieren.

Rechtlich ist das ok. Du darfst nur nicht parallel die alte vorinstallierte Aktivierung weiterverwenden.
(So stands jedenfalls in com! Heft 11/10. Hier war eine ausführliche Beschreibung. Hab Kopien
der Artikel (PDF). Bin relativ neu in dem Forum und weiß nicht, wie ich dir die zukommen lassen kann)

Eine Bitte:
Wenn du dein Vorhaben abgeschlossen hast, schreib doch mal konkret wie du das gemacht hast.
So mit 1..., 2..., 3.... Würde mich mal interessieren, da ich das selber noch nicht gemacht habe.
Danke


Gruß
Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: janz88
12.04.2011 um 20:57 Uhr
hallo zusammen,
Dass es funktioniert, weiß ich. Ich kann nen System neu aufsetzen, meinen Master vorbereiten, mit sysprep SID, etc entfernen und dann nen image davon ziehen. Dieses Image kann ich dann auf meine PCs verteilen. So weit so gut.

Jedoch ist genau das, was ChristianF angesprochen hat, mein Problem. Ich erwerbe mit einer OEM kein Reimage-Recht. Jedoch steht in Whitepapern von Microsoft, dass ich aus dem OEM-Image mit dem WAIK ein neues Masterimage erstellen darf und das wäre dann auch legal.

Diese Regelung ist doch aber totaler Schwachsinn... Kann ich die OEM-Lizenzen denn zu einem MAK hinzufügen und dann mit dem Multiple-Access-Key meine Systeme klonen?

Muss man zwingend ab 25 Windows 7 Rechnern einen KMS-Service im Unternehmen laufen haben?

Gruß und dank
Patrick
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Windows 7 + OEM-Lizenz (10)

Frage von Emheonivek zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
Software Assurance für bestehende OEM-Lizenz (4)

Frage von Andi482 zum Thema Windows Server ...

Windows 8
Windows 8.1 pro von Volume Lizenz auf OEM ändern (3)

Frage von nobody8806 zum Thema Windows 8 ...

Windows 7
gelöst Windows 7 Pro Virutalisierung Lizenz (10)

Frage von geocast zum Thema Windows 7 ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (56)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (22)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 7
Bluesreens unternehmensweit (22)

Frage von SYS64738 zum Thema Windows 7 ...