Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 bei jedem Start vom Image erneuern.

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: DonRamos

DonRamos (Level 1) - Jetzt verbinden

15.07.2013 um 01:27 Uhr, 2160 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

Ich habe ein PC der eine SSD bekommt.
Dieser PC wird das Win7 Betriebssystem bekommen. Ich möchte das bei jedem Systemstart ein Win7 Image praktisch geöffnet wird. Wenn ich den PC herunterfahre und wieder hochfahren lasse soll wieder der PC den cleanen Image Zustand haben.Es sollen nur Standart Office Programme und Reader inkludiert werden.

Wie bekomme ich es hin ohne einen Server mit abgelegten Image und PXE Boot bereitstellen zu müssen?

Das Problem ist einfach, dass dieser PC zum drucken benutzt wird und mit der Zeit völlig zugemüllt und unbrauchbar wird. Zudem vergessen viele der Benutzer ihre Daten zu löschen.

Gibt es hier eine Lösung mit einem Mini Linux der dann das Image startet und somit auch win7 ?


LG
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.07.2013, aktualisiert um 11:32 Uhr
Moin,

Ich würde da einfach eine kleine linux-installation machen, die automatisch eine VM im Vollbildmodus hochfährt, z.B. mit virtualbox oder kvm. Diese würde jedesmal einfach die VM von einem frischen Image, die per snapshot zurückgesetzt wird, startet. Ist allerdings etwas Handarbeit.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Xerebus
15.07.2013 um 08:32 Uhr
Beim starten den profilordner automatisch loeschen muesste schneller gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
15.07.2013, aktualisiert um 12:44 Uhr
Hi.

Es gibt da zum Beispiel drive snapshot, der könnte in kurzer Zeit beim Neustart das eigene c: überschreiben mit einem Image, das auf d: liegt. Das lässt sich auch skripten (für ein Shutdown-Skript also geeignet), siehe http://www.drivesnapshot.de/de/commandline.htm
Die Trial ist voll funktionsfähig und benötigt keine Installation.
Bitte warten ..
Mitglied: Bitboy
15.07.2013, aktualisiert um 12:36 Uhr
Hi,

du könntest dir mal die vorgeschlagenen Programme von diesem Beitrag anschauen. Steady State gibts ja leider nicht mehr für Windows 7.

http://www.administrator.de/forum/gibt-es-einen-windows-steady-state-er ...

Hier ist noch ein Produkt was diese Funktionalität verspricht: http://www.bitdisk.de/bitdisk_7.html

Ansonsten wenn wirklich nur die Profilverzeichnisse vollgemüllt werden kommst du mit einem einfachen Script, dass diese beim Herunterfahren leert am einfachsten und günstigsten weg.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.07.2013 um 14:50 Uhr
Zitat von DonRamos:
Das Problem ist einfach, dass dieser PC zum drucken benutzt wird und mit der Zeit völlig zugemüllt und unbrauchbar wird.
Zudem vergessen viele der Benutzer ihre Daten zu löschen.

Moin,

Ein alternmativer Ansatz:

  • Alle Benutzer haben nur minimale Rechte (oder gibt es gar nur einen Benutzer zum drucken?). (AD & NTFS-Rechte)
  • Daten dürfen nur in einem bestimmten verzeichnis, vorzugsweise dem Profil abgelegt werden. (GPO und NTFS-Rechte)
  • Alle lokalen Benutzerprofile udn das Datenverzeichnis werden beim herunterfahren "genullt". (Geplante Tasks).

Das sollte das "zumüllen" verhindern.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Dell Precision Tower 3620, woher bekomme ich das Windows 10 Image? (5)

Frage von MyApps2GO.de zum Thema Windows 10 ...

Batch & Shell
gelöst Start-Process mit -RedirectStandardOutput in der Windows Aufgabenplanung (7)

Frage von SaschaRD zum Thema Batch & Shell ...

Windows 10
gelöst AIO Image Erstellung - Darstellungsfehler im Windows Setup (2)

Frage von m.reeger zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
gelöst Telefonanlage gesucht (37)

Frage von Xaero1982 zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Windows Netzwerk
Anmeldung an Domäne schlägt oft fehlt (Fehlermeldung: falsches Passwort) (24)

Frage von harald.schmidt zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Wie freigegebenes Postfach immer als primäre Sendeadresse verwenden? (18)

Frage von Flinxit zum Thema Exchange Server ...

Microsoft Office
Outlook 2016 - Keine Mails sichtbar (nach Suche schon) (17)

Frage von Hirschix3 zum Thema Microsoft Office ...