Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 7 läuft instabil, schwarzer Bildschirm, wie Fehler eingrenzen?

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: decoder

decoder (Level 1) - Jetzt verbinden

19.04.2011 um 11:09 Uhr, 7088 Aufrufe, 5 Kommentare

benötige Hilfe um den Fehler in der Software oder Hardware einzugrenzen

Hallo,

hab hier Win 7 64 Bit am laufen nur leider hängt sich der Rechner fast jeden Tag Nachts auf.

In der Ereignisanzeige bekomme ich nichts angezeigt, neuste Treiber sind installiert, diverse Software um die Auslastung zu testen wurde installiert und da läuft der Rechner problemlos.

Wenn ich morgens an den Rechner komme läuft dieser noch, nur ich bekomm ein schwarzes Bild angezeigt. Auf Maus und Tastatur wird nicht mehr reagiert.
Über Remote von einem anderen Rechner seh ich das dieser bereits seit paar Stunden offline ist und darüber komm ich auch nicht drauf.

Bin nun ratlos wie ich den Fehler ermitteln könnte?
Hoffe Ihr könnt mir helfen.
Mitglied: H41mSh1C0R
19.04.2011 um 11:36 Uhr
Kannste Temperaturproblem als Ursache ausschliessen?

Speichertest (z.B. Memtest) durchlaufen?

Stresstest (z.B. Prime) durchlaufen?

Wenn das alles nichts hilft, mal alle überflüssigen Komponenten raus und Rechner mit miniconfig laufen lassen.

Ggf. andere NIC benutzen.

Maus Tastatur über USB oder PS/2?

Ggf. auch hier zum Test andere Schnittstellen benutzen.

Jetzt haste erstmal was zum abklopfen. =)

Mal NT durchgemessen?

vg
Bitte warten ..
Mitglied: predatorjaeger
19.04.2011 um 12:27 Uhr
Ich würde eher denken, dass ggf der Energiesparmodus am laufen ist. Einfach mal Bildschirmschoner und Energiesparmodus komplett abschalten. Kenne solche Probleme, und bisher war immer der Energiesparmodus dran schuld.
Probiers einfach mal aus und sag bescheid.
Bitte warten ..
Mitglied: STERZ1963
19.04.2011 um 12:38 Uhr
Hallo, hab gerade deine Frage gesehen.

Vorab ein Tipp: drehe deinen Rechner nach getaner Arbeit oder Game ab.
!!!!!!!!!!!! Dies hat drei WICHTIGE Vorteile !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
1. verbraucht der Rechner unnötig Energie (und das nicht zu knapp auch im Energiesparmosus, da die Bauteile ja trotzdem mit Spannung versorgt werden müssen) so ca. wie wenn eine 100 Watt Birne über Nacht brennt. Sollte der Rechner über nacht auch noch Updates usw. runterladen dann braucht er klarerweise noch mehr Energie.
2. verschmutzt der Rechner nicht so schnell, was wiederum wichtig für diverse Baugruppen und deren Funktionen ist.
3. sollte er die ganze Nacht mit dem Internet verbunden sein, dann ist dein Rechner ein bevorzugtes Ziel für Schadprogramme, bzw. Online-Kriminelle, da ihnen ja genug Zeit zur Verfügung steht die Daten einzulesen und die Sicherheitssysteme zu analysieren und auszutrixen!


So, aber nun zu deinem Problem:
Ich vermute, dass es sich hier um das typische Windows Vista und Windows 7 - Ruhezustandsproblem handelt. Dies tritt meistens bei schadhaft installiertem Betriebssystem auf, also wenn Windows 7 den Rechner falsch anspricht oder diverse Einstellungen oder Hardwarekomponenten nicht richtig erkennt , dann wählt Win 7 eben irgendeine "Konfiguration" aus........

Man kann diesen deaktivieren und zusätzlich auch sehr viel Speicherplatz auf der C-Partition freilegen - denn dort speichert Win Vista und Win 7 die Datei "hiberfil.sys" ab - !!!!!!!! und zwar genau in der Größe des verbauten Arbeitsspeichers !!!!!!!!!

Los gehts: Starte ein Befehlsfenster mit Administratorrechten und gib dort " powercfg –H off " (klarerweise ohne die Gänsefüßchen) ein, um den Ruhezustand abzuschalten. Mit der Option "on" kannst du den Ruhezustand wieder aktivieren.

Um die Hardware erfolgreich testen zu können gibt es eine tolle Diagnosesoftware: "TIP V2.90 PC Testprogramm. Hardware Diagnose Software".
Diese Software wird in CD-Form geliefert und nistet sich als selbstständiges Betriebssystem glecih nach dem Bios ein. Man muss nur die CD reinschieben und den Rechner starten (notfalls im Bios auf "von CD-DVD starten" aktivieren) und schon kann man testen und überprüfen was das Zeug hällt.
Diese Software bekommt man bei E-Bay um 38,00 Euro.(das ist sie aber wert, ich arbeite schon ca. 1 Jahr damit, da ich PC`s repariere und da ist es sehr hilfreich).

Hier der Link dazu:
http://cgi.ebay.at/TIP-V2-90-PC-Testprogramm-Hardware-Diagnose-Software ...


Leider gibt es keinen Softwaretester. Man kann nur Deinstallieren usw....(= Mühsam und bringt meistens nix)
Auch kann es sich um ein Schadprogramm handeln, welches nach längerer unbenutzter Software (wenn z.B. der Rechner im Ruhezustand / Standbyzustand ist), und nun seine kleinen miesen Rootkits anlegt oder an diversen Einstellungen rumschraubt. In diesem Fall lade dir "SpyBot search and destroy" herunter, installiere es und überprüfe die Software. WICHTIG ist, dass du danach die software wieder deinstallierst, da die den Rechner lähmt (teatimer und so..)

So, ich wünsche dir viel Erfolg ! liebe Grüße STERZ
Bitte warten ..
Mitglied: decoder
29.04.2011 um 19:50 Uhr
Hallo,

es ist vollbracht ;)

hab das Mainboard gegen ein asus mit P Chipsatz ausgetauscht und die RAMs gegen Marken RAMs von Corsair getauscht.

Nun ist das Problem mit dem Freeze gelöst!!!

Vermute es lag an dem Asus Mainboard. Werd die Tage mal die RAMs wieder zurück bauen und wenn ich mich nicht mehr melde, ist der Fehler das ASUS Mainboard gewesen
Bitte warten ..
Mitglied: joshivince
27.10.2011 um 23:59 Uhr
Zitat von decoder:
Hallo,

hab hier Win 7 64 Bit am laufen nur leider hängt sich der Rechner fast *jeden Tag Nachts* auf.

Das find ich Hammergeil --------------------------------------------------------------------^^^

xD

Zum Topic: Ich hätte in erster Linie auch an defekte Hardware gedacht. Ruhezustandsprobleme bei W7 gibt es wirklich nur bei fehlinstallierten Systemen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...