Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 7 Lizenzierungsfrage

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: 118080

118080 (Level 2)

17.02.2015, aktualisiert 23:48 Uhr, 867 Aufrufe, 8 Kommentare

Hey Leute stellt euch folgende Situationen vor..

Situation 1
- Büroraum 1 hat einen PC mit Windows 7 Pro Lizenz ("win7-1")
- Büroraum 2 hat einen PC mit Windows 7 Pro Lizenz ("win7-2")

Wie sieht es aus wenn ich nun von "win7-1" per Remote Desktop auf "win7-2" zugreifen möchte um Remote daran zu arbeiten? Ist das Lizenzkonform?


Situation 2
- Büroraum 3 hat einen PC mit Linux ("linux-3")
- Büroraum 4 hat einen PC mit Windows 7 Pro Lizenz ("win7-4")

Auch von "linux-3" möchte ich per Remote Desktop auf "win7-4" zugreifen um daran zu arbeiten. Ist das konform mit den Lizenzen?

Windows 7 erlaubt ja 2 simultane RDP Verbindungen, solange niemand lokal arbeitet.


LG und danke, Luca
Mitglied: catachan
LÖSUNG 18.02.2015, aktualisiert um 14:05 Uhr
Hi

Siehe hier
http://www.microsoft.com/licensing/about-licensing/product-licensing-fa ...

Solange du der Hauptbenutzer auf dem PC bist, zu dem du dich hinverbindest ist das in Ordnung. Den PC als Terminalserver zu misbrauchen (z.B: bei 2 unterschiedlichen Usern) ist nicht erlaubt.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: 118080
18.02.2015 um 09:45 Uhr
Guten Morgen und danke für deine Antwort.

1. Gilt dies auch noch wenn der Remote Computer virtualisiert ist?
2. Wieso erlaubt Windows dann 2 simultane Verbindungen wenn man sie nicht nutzen darf?

LG Luca
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
LÖSUNG 18.02.2015, aktualisiert um 14:05 Uhr
Hi Luca,

wie sollte das klappen, dass sich 2 RDP-User gleichzeitig an einem Windows 7 Pro anmelden?
AFAIK wird immer einer abgemeldet, sobald sich ein anderer anmelden möchte.
Diese 2 gleichzeitigen RDP-Zugänge für die Administration sind bei Windows-Servern inklusive.
Bitte warten ..
Mitglied: catachan
LÖSUNG 18.02.2015, aktualisiert um 14:05 Uhr
Hi

das wäre dann für mich eine VDI Installation. Soweit ich weiß geht da ohne Software Assurance bzw. VDI Vetrag nix (bitte daran aber nicht festnageln). Mehr Klarheit bringt dir ein Anruf bei MS oder einem zertifizierten Lizenzberater

LG
Bitte warten ..
Mitglied: 118080
18.02.2015 um 13:30 Uhr
Nach einer Unterhaltung mit einer Dame von Microsoft wurde mir gesagt, dass man dafür eine VDA Lizenz für jedes Gerät benötigt, welches auf einen virtuellen Windows Desktop zugreift.
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
19.02.2015 um 11:05 Uhr
Zitat von goscho:

Hi Luca,

wie sollte das klappen, dass sich 2 RDP-User gleichzeitig an einem Windows 7 Pro anmelden?

Rein technisch, von Lizenzfragen abgesehen? Mit dem Concurrent-RDP-Patcher

Diese 2 gleichzeitigen RDP-Zugänge für die Administration sind bei Windows-Servern inklusive.

Diese beiden inkludierten RDP-Verbindungen gehen bei Servern nicht nur für Admins, auch "normale" (ansonsten eingeschränkte) Nutzer können sich an einem Server, der RDP-freigeschaltet ist, anmelden, auch, wenn der Server kein echter Terminalserver ist. Voraussetzung ist bloß, daß der User lokal zur Gruppe der Remotedesktopbenutzer gehört.


Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
19.02.2015 um 13:09 Uhr
Zitat von departure69:

> Zitat von goscho:
>
> Hi Luca,
>
> wie sollte das klappen, dass sich 2 RDP-User gleichzeitig an einem Windows 7 Pro anmelden?

Rein technisch, von Lizenzfragen abgesehen? Mit dem Concurrent-RDP-Patcher
Rein technisch hat MS im letzten Oktober einen Patch über Windows-Update verteilt, der diesen "Patch" deaktiviert.
Natürlich ist diese Nutzung von RDP durch Veränderung einer Systemdatei illegal und wird von MS wohl auch zukünftig durch Sicherheitsupdates zunichte gemacht.
Das diese Nutzung von RDP auch gegen die Lizenzbedingungen verstößt, brauchen wir nicht zu diskutieren.
> Diese 2 gleichzeitigen RDP-Zugänge für die Administration sind bei Windows-Servern inklusive.

Diese beiden inkludierten RDP-Verbindungen gehen bei Servern nicht nur für Admins, auch "normale" (ansonsten
eingeschränkte) Nutzer können sich an einem Server, der RDP-freigeschaltet ist, anmelden, auch, wenn der Server kein
echter Terminalserver ist. Voraussetzung ist bloß, daß der User lokal zur Gruppe der Remotedesktopbenutzer
gehört.
Diese Zugänge sind ausdrücklich nur für die Administration der Server vorgesehen. Mit ging es nicht um die Möglichkeit, dass auch ein Nichtadmin sich per RDP am Server anmelden kann, sondern um die lizenzrechtlichen Aspekte.
Bitte warten ..
Mitglied: horstvogel
19.02.2015 um 22:15 Uhr
Tach auch.

Anmerkung meinerseits:
Bei Office aufpassen und es gibt Unterschiede zwischen im Unternehmen und der Zugriff von außerhalb des Unternehmen

Hier steht das eigentlich verhältnismäßig einfach geschrieben
http://www.microsoft.com/de-de/licensing/produktlizenzierung/virtualisi ...

Virtualisierung des Windows Desktop-Betriebssystems
VDA beinhaltet darüber hinaus ein zusätzliches Roaming Use-Recht. Dieses Recht erlaubt es dem Hauptnutzer des mit VDA lizenzierten Geräts, von jedem beliebigen Gerät außerhalb des Unternehmens auf den virtuellen Unternehmensdesktop zuzugreifen.

Virtualisierung der Office-Anwendung
Soll zusätzlich das mobile Arbeiten von jedem beliebigen Gerät außerhalb des Unternehmens ermöglich werden, muss die Office-Anwendung für Software Assurance lizenziert werden. Nur durch Software Assurance erhält der Hauptnutzer des für die Office-Anwendung lizenzierten Geräts ein Roaming Use-Recht, welches die Nutzung einer virtuellen Kopie von Office von jedem privaten und öffentlichen Gerät aus außerhalb des Unternehmens ermöglicht.


Der Horst
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...