Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 Lizenzmodelle - Mehrfach-Installation

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: kontur

kontur (Level 1) - Jetzt verbinden

29.10.2009 um 10:41 Uhr, 20365 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo möchte Windows 7 auf mehreren PC´s installieren, unter Einhaltung der Lizenzmodelle.

und frage mich jetzt welche Lizenz / Version dafür in Frage kommt.

Die Idee dabei ist eine Windows 7 Enterprise Edition zu kaufen und sie bei Interessenten (die sich finanziell beteiligen) zu installieren. Gibt es da ein Lizenzmodell oder eine Version die das zulässt? Was wäre dabei zu beachten?

Bitte um Feedback / Erfahrungsberichte.

Gruß
Kontur
Mitglied: dave114
29.10.2009 um 10:55 Uhr
morgen,

die normalen Versionen sind eigentlich immer Einzelplatzversionen das heißt sie dürfen nur auf einem rechner gleichzeitig installiert werden.

Es gibt da aber noch die Volumenlizenzen - wie da allerdings die Lizenzierung aussieht kann ich dir nicht sagen.

mfg
David
Bitte warten ..
Mitglied: adminst
29.10.2009 um 11:47 Uhr
Windows 7 Starter Ähnlich wie Windows XP Starter und Windows Vista Starter ist diese Version stark eingeschränkt. Starter gibt es nur als OEM-Lizenz.[33] Sie ist die einzige Version, die nur eine 32-Bit-Unterstützung enthält. Außerdem wird es unter anderem keine Aero-Oberflächen, kein Multi-Touch und keinen Windows Media Player geben. Die bisher gültige Restriktion, dass nur max. drei Benutzerprozesse laufen können, abgesehen von systemgestarteten (wie dem Desktop), wurde aufgehoben.

Windows 7 Home Basic Home Basic stellt eine abgespeckte Version für den Hausgebrauch dar. Der erweiterte Grafikmodus Aero Glass zählt nicht zum offiziellen Funktionsumfang der Home Basic-Version, kann aber enthalten sein. Basic bietet Basisfunktionen und ist nicht für einen erweiterten Multimediagebrauch geplant, da der Windows Media Player und das Windows Media Center fehlen. Genau wie in Starter und Home Premium kann man nicht den Windows Virtual XP-Modus nutzen.

Windows 7 Home Premium Diese erweiterte Version von Windows 7 Home Basic ist für den privaten Markt konzipiert. Sie hat einige zusätzliche Funktionen wie zum Beispiel die Unterstützung von HDTV und das Schreiben von DVDs. Home Basic und alle anderen Versionen außer Starter unterstützen mehrere Monitore und auch das Hintergrundbild ist änderbar. Auch einige Spiele sind ab Home Premium enthalten.

Windows 7 Professional Ähnlich wie Windows Vista Business zielt diese Version auf den Unternehmensbereich. Im Gegensatz zum Vista Pendant beinhaltet diese Version alle Funktionen der Home Premium Edition. Sie unterstützt Windows Server Domains. Ein maximaler Arbeitsspeicher von 192 GB wird erkannt. Das Booten von virtuellen Festplatten (VHD) ist allerdings erst ab Enterprise möglich. Der XP-Modus erlaubt die Ausführung von Programmen, die unter Windows 7 sonst nicht funktionieren würden. Bei der Professional-Version sind jedoch der Spieleexplorer und die Spiele wie Minesweeper, Solitär oder FreeCell, standardmäßig nicht installiert, können aber nachträglich hinzugefügt werden

Windows 7 Ultimate Ultimate vereinigt die Funktionen der anderen Versionen und richtet sich laut Microsoft an Kleinunternehmer, die ihren PC privat und geschäftlich nutzen, sowie an Privatanwender, die ihren Rechner sowohl zu Hause als auch im Unternehmensnetzwerk betreiben. Ultimate bietet zusätzlich unter anderem die Festplattenverschlüsselung BitLocker und ermöglicht es dem Anwender, jederzeit die Systemsprache zu ändern.

Windows 7 Enterprise Diese Version ist im Grunde ein Windows 7 Ultimate, das unter Volumenlizenz vertrieben wird. Bei der Enterprise-Version sind jedoch, wie bei der Professional-Version, der Spieleexplorer und die Spiele wie Minesweeper, Solitär oder FreeCell, standardmäßig nicht installiert, können aber nachträglich hinzugefügt werden.

Nur mal zum Test für Interessenten geht nicht. Bei Interessenten müssen entweder Testversionen drauf oder Einzelplatz Versionen. Volumenlizenzen sind nur für grössere Unternehmen. Zudem müssen alle PCs der Firma gehören und dürfen nicht auf PCs von privaten drauf.

adminst
Bitte warten ..
Mitglied: kontur
29.10.2009 um 12:24 Uhr
Ich habe inzwischen mal die Open Licence ergoogelt, aber keinerlei Infos darüber hinaus... Irgendwie scheint Windows 7 noch nicht auf Unternehmen abzuzielen. Oder bini ch bisher einfach nur nicht fündig geworden?

Kann mich jemand über Open Licence aufklären, in Bezug auf Mehrfach PC Installationen?

Grüße.
Bitte warten ..
Mitglied: dieananas
29.10.2009 um 23:52 Uhr
Welche Info brauchst du denn noch?

Mit etwas mehr Mühe wärst du hier fündig geworden:

Open License Übersicht:
http://www.microsoft.com/germany/lizenzen/lizenzenkaufen/open/default.m ...

Microsoft Produktliste für Volumenlizenzen:
http://www.microsoft.com/germany/lizenzen/ueberblick/pur/default.mspx

Über Volumenlizenzen für Windows 7:
http://www.microsoft.com/germany/lizenzen/aktuelles/windows7.mspx
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows 10 Installation - Kein Laufwerk (GPT, UEFI, .) (4)

Frage von NagathoR zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
gelöst Windows 10 Pro Installation Hyper-V schlägt fehl (21)

Frage von Dominik-EUNES zum Thema Windows 10 ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Restrictor: Profi-Schutz für jedes Window

Tipp von AlFalcone zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (15)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (14)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...