Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 7 im Nachhinein Partitionieren

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: Serarya

Serarya (Level 1) - Jetzt verbinden

19.11.2009 um 14:16 Uhr, 6808 Aufrufe, 7 Kommentare

ich suche nach Erfahrungsberichten für die Partitionierung unter Windows mit/ohne Tools

Hallo Community,

ich kaufe mir gerade einen neuen PC mit vorinstalliertem Windows 7 x64. Da sich mein Lieferant nicht darauf einlässt von mir vorab schon die Partitionsgrößen zu erhalten muss ich das wohl im Nachhinein machen. Ich weiß Google sei dank das das bei Windows 7 über die Datenträgerverwaltung funktionieren soll. Die Festplatte wird 640 GB groß sein, diese soll in 4 Partitionen unterteilt werden (100/100/220/Rest).
Da ich leider nichts in meinem gegoogle gefunden habe dachte ich mir: Wende dich an die Profis, die werden es wissen!
Meine Frage also: Lässt sich mit der Datenträgerverwaltung unter Windows 7 x64 einfach eine zusätzliche Partition erstellen (und damit auch die Partitionsgröße der Windows 7 Partition verkleinern) oder ratet ihr mir zu einem Programm wie Partition Magic? Der Installationsprozess unter 7 dauert zwar nicht lange, aber wieso die Mühe machen .

Ich habe einen Thread gefunden, in dem wurde gesagt das die Auslagerungsdatei verhindern kann das man die erste Partition auf die gewünschte größe verkleinern kann. Wenn ich diese also ausstelle (ich denke mit 8 GB Ram ist das i.O.) wird das wohl verhindert nehme ich an, oder? Ich bin für alle Ratschläge dankbar.

Danke schon für alle Antworten.

Gruß

Serarya
Mitglied: Diskilla
19.11.2009 um 14:38 Uhr
Hi Serarya,

also ich kann Dir nicht direkt sagen, ob das bei Windows 7 geht. Müsste ich heute abend mal zuhause ausprobieren. Aber ich kann dir empfehlen, die Partitionierung über ein externes Programm zu machen. Häufig musst du nämlich das System VOR dem Windowsstart partitionieren, da auf die aktive Partition oft nicht zugegriffen werden kann. (Acronis z.B. startet dann neu und macht auf BIOS-ebene dei Änderungen).

Ich verlasse mich NIE auf Windows interne Programme, wenns um Partitionierung geht. Allerdings werde ich heute abend zuhause testen, ob und wie Win7 das kann.
Wenn es geht wär ja toll ^^

Sollte bis dahin keine Lösung hier stehen werde ich einen kurzen "Testbericht" hier veröffentlichen.

Greetz Diskilla
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
19.11.2009 um 14:46 Uhr
Hallo,

warum sollte es unter w7 anders sein, als bei den letzten Windows-Versionen? Das Dateisystem hat sich seit XP nicht mehr verändert. Was bei w7 neu ist, ist das es ein 100 MB große zusätzliche Bootpartition gibt. Um Partitionen zu verkleinern nehme ich immer gparted. Damit mußt Du ja ggf. nur die Systempartition verkleinern, die restlichen Partitionen werden ja dann ganz "jungfräulich" angelegt, ohne dass Du vorher was verändern mußt.
Bitte warten ..
Mitglied: ichbindernikolaus
19.11.2009 um 15:14 Uhr
Win7 ist da (wie Win Vista) etwas zickig.
Du kannst zwar theoretisch mit der Datenträgerverwaltung die Systempartition verkleinern, aber nur bis zu einer gewissen Größe (50% meine ich).

Ich benutze für Vista und 7 immer den "Paragon Partition Manager". Klappt einwandfrei und ist rel. zügig.

Mit gparted habe ich pers. leider schon schlechte Erfahrungen gemacht.
(auf zwei meiner privaten Systeme bootet das System gar nicht und auf einem hat es [warum auch immer] an der 100MB-Startpartition rumoperiert, so dass diese anschließend nicht mehr nutzbar war)
Bitte warten ..
Mitglied: SebReim
19.11.2009 um 15:37 Uhr
OT: wenn beim partitionieren mal was schief geht, kann man das mit dem Tool TestDisk ganz schnell wieder reparieren.
Einfach CD erstellen, von ihr booten und die Partitionen neu suchen lassen. Dann schreibt er die Partitionstabelle neu und alles funktioniert (meist) wieder.

Aber BTT: am besten ist es wirklich, von einer CD zu booten (gparted wäre meine erste wahl, hat bis jetzt immer funktioniert) und dort die Partitionsgrößen zu ändern.
Live am System etwas zu ändern kann schnell nach hinten losgehen und funktioniert meist nicht so reibungslos.

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian
Bitte warten ..
Mitglied: Serarya
19.11.2009 um 18:21 Uhr
Schonmal danke für die Ausführlichen Antworten.

Schade das das Windows-Tool anscheinend doch nicht so zuverlässig ist wie erhofft. Ich lade mir gerade das iso Image der Software gpartet und werde mir die Software auch gleich auf eine CD schieben.
Ich bin allerdings kein User, der viel mit Befehlen auf DOS oder Linus Ebene zu tun hatte. Komme ich mit gpartet zurecht oder gibt es Befehle, die für meinen oben beschriebenen Fall auszuführen sind? Ich würde mir ungern meine Windows 7 Installation zerschießen (wobei wenns passiert seis drum, installiere ich eben komplett neu)
Warum ich mich für gpartet entschieden habe? Es ist freeware... und um eine Software wirklich nur einmal zu nutzen würde ich ungerne Geld ausgeben, wenn es eine Freeware Alternative gibt.

Gruß

Serarya
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
19.11.2009 um 18:32 Uhr
Zuverlässig ist es, es hat nur ungeahnte Größenbeschränkungen, die auf nicht nachvollziehbaren Grundlagen fußen.
GParted kannst Du nehmen, aber mit Pech musst Du danach Deinen W7-Bootloader reparieren. Alos: erstmal die Datenträgerverw., dann notfalls gparted.
Bitte warten ..
Mitglied: Serarya
19.11.2009 um 22:23 Uhr
Den Ratschlag werde ich befolgen. Habe auch schon gpartet auf ne CD gebrannt und mal kurz ausprobiert ^.^

Ich danke euch.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2008 R2 partitionieren ? (22)

Frage von malcomxcia zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (4)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...