Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 NAS-Ordner unter Dokumente einbinden

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: knilch3

knilch3 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.11.2010 um 15:47 Uhr, 6454 Aufrufe, 2 Kommentare

Ich habe hier in der Firma ein kleines Netzwerk, wobei alle Daten auf
einem NAS abgelegt werden, so dass alle von jedem System aus darauf
zugreifen können. Um das Speichern so einfach wie möglich zu machen,
hatte ich unter Windows XP den Pfad von "Eigene Dateien" auf den
Datenordner des NAS "umgeleitet", so dass wenn jemand ein Word-Doc
speichern wollte, es automatisch auf dem NAS erfolgte, ohne
umständlich über Netzwerk und so gehen zu müssen.

Nun habe ich auf allen Rechnern Windows 7 und alles ist plötzlich ein
Problem: Wenn ich die Eigenschaften von \user\name\Eigene Dokumente
ändere auf \\NASname\Freigabe dann verschwindet der OrdnerEigene Dokumente im Ordner /user/name/ ganz. Lege
ich einen neuen Ordner mit Namen Dokumente an, klicke auf
Eigenschaften, gibt es die Möglichkeit zur Pfadänderung gar nicht.
Natürlich kann ich den Bibliotheksordner "Dokumente" auf das NAS
verweisen (muss vorher aber die Freigabe offline verfügbar machen), aber wie die c´t-spezial über Windows 7 schreibt, würden
die NAS-Ordner dann lokal indiziert und es kann passieren, dass ich
an dem einen System ein Doc schreibe, es "scheinbar" auf dem NAS
abspeichere, es aber dann von einem andren System nicht abrufbar ist.

c`t schreibt. ...wenn mehrere User dieselben Freigaben benutzen, darf man auf keinen Fall mit Offline-Dateien arbeiten....

Was kann ich tun? Die Konstellation ist doch nicht ungewöhnlich,
oder?
Mitglied: nursoeiner
09.11.2010 um 18:42 Uhr
Du musst auf dem Windows 7 Client die Gruppenrichtlinien ändern. Dazu muss du die RSAT Tools runterladen und den Anweisungen auf der Seite folgen:

http://www.microsoft.com/downloads/en/details.aspx?FamilyID=7d2f6ad7-65 ...

Hoffe das ist das was du suchst ?

lg
Bitte warten ..
Mitglied: knilch3
10.11.2010 um 07:40 Uhr
Danke für die schnelle Antwort. Werde das mal näher anschauen, wobei ich ahne, dass es nicht ist, was ich suche, denn auf der von Dir gelinkten Seite steht:

Mithilfe von Remoteserver-Verwaltungstools für Windows® 7 können IT-Administratoren von einem Remotecomputer mit Windows 7, Rollen und Funktionen verwalten, die auf Computern mit Windows Server® 2008 R2, Windows Server® 2008 oder Windows Server® 2003 installiert sind.

Und ich greife ja nicht auf einen Windowsserver zu, sondern blos auf ein NAS, auf dem sicherlich eine nicht administrierbare Linux+Samba-version liegt. Mal sehen....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Unter Windows 10 Datei,Ordner INFO Fenster (5)

Frage von It-ogut zum Thema Windows 10 ...

Windows Systemdateien
gelöst Wer legt Windows und System ordner ins Basisverzeichniss oder ins Benuterprofil (5)

Frage von keksprinz zum Thema Windows Systemdateien ...

Windows 10
gelöst QNAP NAS und Windows 10 Kein Netzlaufwerke (9)

Frage von berlinger zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...