Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 7 und Office 2010 oder Windows 8.1 und Office 2013 ?

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: mfromh

mfromh (Level 1) - Jetzt verbinden

25.10.2013 um 11:22 Uhr, 3822 Aufrufe, 9 Kommentare, 1 Danke

Hallo Admin-Kollegen,

gestern hatte ich ja schon mal beschrieben, dass bei einigen meiner Kunden Aktualisierungen anstehen.

Würdet Ihr zum jetzigen Zeitpunkt eher auf Windows 8.1 und Office 2013 updaten oder doch lieber konservativ Windows 7 und Office 2010 einsetzen? Eigentlich soll man ja keiner M$-Software unter SP1 vertrauen

Danke im Voraus für Eure Hilfe.

--
Bfn
Michael
Mitglied: Pjordorf
25.10.2013 um 11:30 Uhr
Hallo,

Zitat von mfromh:
beschrieben, dass bei einigen meiner Kunden Aktualisierungen anstehen.
Wie du so schön schreibst, es sind deine Kunden. Wir kennen deine Kunden und deren Bedarf sowie deren Bedürfnisse sowie deren Fähigkeiten nicht.

Würdet Ihr zum jetzigen Zeitpunkt eher auf Windows 8.1 und Office 2013 updaten oder doch lieber konservativ Windows 7 und
Office 2010 einsetzen? Eigentlich soll man ja keiner M$-Software unter SP1 vertrauen
Du kannst auch W7 mit O2013 oder O2010 oder W8 mit O2010 oder O2013 oder W8.1 mit O2010 oder O2013 nehmen. Was brauchen deine Kunden?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: mfromh
25.10.2013 um 12:43 Uhr
Hallo Peter,

meine Kunden brauchen ein neues Windows und ein neues Office. Konkrete Bedarfe, welche die eine oder die anderen OS-/Office-Version nahelegen, gibt es da nicht. Meine Frage zielte darauf ab, ob die neuen Versionen ausreichend stabil für den produktiven EInsatz sind.

Grundsätzlich würde ich dazu neigen, bei beidem das neueste zu nehmen, und der konkrete Anlass meines Postings war die Frage an Euch, ob jemand negative Erfahrungen mit Win 8 (8.1) / Office 2013 hat, die heute gegen einen produktiven Einsatz sprechen würden.

--
Bfn
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Grobi81
25.10.2013 um 13:00 Uhr
Hallo,
Wie Pjordorf schon schreibte. Du musst schauen was für deine Kunden am geeignisten wäre.
Ich konnte Windows 8 leider bisher nur kurz auf einer Messe testen. Nicht im Produktiven Betrieb. Wie sieht es bei Dir aus. Hast Du dich mit Windows 8 schon beschäftigt?

Ich würde meinen Kunden / Mitarbeitern Windows 8 nicht empfehlen solange ich als Admin das Produkt nicht genau kenne. Viel Schlimmer ist es, wenn die Kunden auf dich zu kommen und Hilfe benötigen und Du das System nicht kennst.


Entscheide Du.

Mit freundlichen Grüßen
Nico
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
25.10.2013 um 14:15 Uhr
Hallo Michael
Zitat von mfromh:
meine Kunden brauchen ein neues Windows und ein neues Office. Konkrete Bedarfe, welche die eine oder die anderen
OS-/Office-Version nahelegen, gibt es da nicht. Meine Frage zielte darauf ab, ob die neuen Versionen ausreichend stabil für
den produktiven EInsatz sind.
Du hast noch keine Erfahrungen mit W8 und Office 2013 und willst deinen Kunden, die du auch betreust, dieses verkaufen?
Respekt!
Grundsätzlich würde ich dazu neigen, bei beidem das neueste zu nehmen, und der konkrete Anlass meines Postings war die
Frage an Euch, ob jemand negative Erfahrungen mit Win 8 (8.1) / Office 2013 hat, die heute gegen einen produktiven Einsatz
sprechen würden.
Klar, sogar sehr viele.
Aber wie die anderen schon geschrieben haben, sind es deine Kunden und nicht unsere.
Wir können das nur für unsere Kunden abschätzen und liegen nicht mal da immer ganz richtig.
Bitte warten ..
Mitglied: mfromh
25.10.2013 um 15:28 Uhr
Danke für Eure Antworten und ein schönes Wochende!

--
Viele Grüße
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: MAC0815
18.12.2013, aktualisiert um 23:10 Uhr
Hi Michael,

da hat sich aber jetzt echt keiner aus der Reserve locken lassen... Typische Administrator-Antworten, mal völlig wertfrei gesagt

Ich selbst (als Selbstständer) neige ja immer dazu, mutig zu sein. Für mich selbst bin ich einen Tag nach Veröffentlichung von Win 2012 R2 und Windows 8.1 quasi damit produktiv gegangen (naja, ist aber zum großen Teil auch noch Spielwiese).
Arbeite aber auch noch für eine andere größere Firma mit grßen Kunden, wo das wesentlich vorsichtiger gehandhabt wird. Daher kenne ich beide Seiten. Ist manchmal etwas ärgerlich, wenn man den Unterschied sieht und weis, mit dem neuen flutscht es besser oder man kann mehr machen. Andererseits ist das bewährte potentiell weniger fehleranfällig.

Wobei aber hier 7 und 8.1 (erst Recht Office 2010 und 2013) weniger weit auseinanderliegen, als dies früher der Fall war (NT/98 --> (2000 -->) XP --> 7, Vista lass ich mal außen vor). Und eventuell auftretende Probleme sind i. d. R. auch lösbar.

Wenn ich davon ausgehe, dass Deine Kunden klassische Office Nutzer ohne irgendwelche Besonderheiten und Firlefanz sind, wäre ich da mit 2013 und 8.1 entspannt. Bei Abweichungen von der Norm, Kuriositäten, Sonderlösungen, etc. würde ich da ggf. noch einmal drüber nachdenken und je nach schwere entscheiden...

Nur spendiere den Umsteigern einen Startmenüknopf

Gruß,
Matthias

Edit: Ach ja, gefühlt läuft Windows 8 bei mir etwas schneller als 8.1, hab jetzt 4 Rechner (neu aufgesetzt) und 4 VMs (2 Upgrade, 2 neu aufgesetzt) auf 8.1 umgestellt. Das ist aber minimal und kann auch Einbildung sein. 8.1 ist ja quasi 8 mit SP1 (naja, nicht ganz)
Bitte warten ..
Mitglied: mfromh
19.12.2013, aktualisiert um 08:20 Uhr
Hallo Matthias,

mein letztes Posting war ja fast schon wieder 2 Monate her, und mittlerweile ist der "Drops gelutscht": Seit 09.12. sind 5 Rechner mit Windows 8.1 und Office 2013 im Einsatz. Läuft alles prima, und auch das Migrationsgenörgele ("Das war aber vorher viel toller", "Warum muss man denn jetzt *hier* klicken und nicht mehr *da*?" ...) fiel deutlich moderater aus, als von mir befürchtet

Wirklich nervig und zeitaufwendig war die Office 2013-Installation: 5-mal Microsoft-Konto anlegen und komplettes Office-Paket herunterladen - Admin-freundlich geht anders Wahrscheinlich gibt es für große Firmen praktischere Lösungen ...

Was wirklich Ärger macht, ist ownCloud als Datenbasis für die Kontakte. Ich selber nutze die Kombination ownCloud - Sogo Connector - Thunderbird incl. Android-Synchronisation per CalDAV und CardDAV seit Monaten (als GMail-Ersatz). Wenn da richtig Last drauf kommt (5 User, 2000 Kontakte, >10 Adressbücher...), geht das performancemäßig in die Knie bis hin zum Einfrieren. Ganz nebenher bemerkt man dann, dass die Synchronisation von Gruppen zwischen Sogo und ownCloud nicht funktioniert usw. usf.. OC ist absolut ein Schritt in die richtige Richtung, und dem Team um Frank Karlitschek kann es nicht genug gedankt werden. Man sollte sich aber von der Versionsnummer 5.0.13 nicht blenden lassen. Manches ist noch ziemlich Beta.

--
Viele Grüße
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
19.12.2013 um 08:37 Uhr
Zitat von mfromh:
mein letztes Posting war ja fast schon wieder 2 Monate her, und mittlerweile ist der "Drops gelutscht"
Guten Morgen mfromh,

das nächste Mal dann auch bitte die Frage als gelöst markieren

Gruß
kontext (mod)

EDIT: Als gelöst markiert
Bitte warten ..
Mitglied: mfromh
19.12.2013 um 08:50 Uhr
Danke für Deinen Hinweis.

I'll do my very best

--
Viele Grüße
Michael
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Word Ansicht - Windows 7 Office 2013 zu Windows 10 Office 2010 (6)

Frage von jojo0411 zum Thema Microsoft Office ...

Outlook & Mail
Freigegebenes Postfach - Exchange 2013 - Office 2010-2013-2016 (6)

Frage von ATLaptop zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft Office
Office 2010 Sicherheitscentereinstellungen - GPO (6)

Frage von ChrisIO zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...