Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 7 Probleme in einem 2008 R2 Domänen Netzwerk

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: TechnoX

TechnoX (Level 2) - Jetzt verbinden

14.06.2011 um 17:10 Uhr, 3959 Aufrufe, 10 Kommentare

Der PC spinnt..

Hi - zuvor habe ich mehrfach mit virtual PC eine Installation von Win7 durchgeführt. Alles lief reibungslos.

Nun da ich mal auf Hardware Win 7 installieren wollte komm ich aus den Problemen nicht mehr heraus.
Ich habe MASSIVE Netzwerkprobleme - zuerst ließ sich der Rechner zwar einbinden aber er erkannte die
Sicherheitsrichtlinien und Co nicht. Also nochmal rausgeschmissen & neu eingehängt - nun hat er wenigstens das.

Doch es geht weiter.. ich versuche seit geraumer Zeit einen schlichten P2P Drag & Drop Download von Netzwerk PC 1 auf
diese verdammte kiste zu machen. Und scheitere. Er kopiert einen Teil dann bricht er ab.
Das Irre dabei - ich habe die Kiste von der kopiert wird angepingt. dabei passiert folgendes:

Datenkiste PC1 - ping 123.123.123.20 Feste IP (nur als beispiel)
WIN7 Kiste -- 123.123.123.78 DHCP zugewiesen (da nur testweise installiert)

Der Ping auf PC1 wird bis zum "break" auf 123.123.123.20 erfolgreich duchgeführt.
Dann aber kommen 2 -3 Aussetzer & nu kommts - dann pingt er obwohl ich nix anderes eingeben habe 123.123.123.78 an.
Sprich er pingt sich selbst an. Obwohl er die 20 anpingen sollte. Einzig ein Neustart bringt wieder Freiheit.

Ich also hergegangen - Firwall ausgeschalten, Defender aus Dienste zur vorsicht Deaktiviert & wieder neu gestartet.
Keine Änderung.
Es handelt sich einmal um einen Offline installer der Adobe ReaderX & einmal um das Winfuture Pack für Win7. Auf dem Rechner
ist noch kein Antivierenschutz installiert. Er blockiert mir auch nich jede datei - nur ab einer gewissen Größe.

Da ich was WIN7 angeht noch am Lernen bin - weis einer von euch evtl. was ich übersehen habe???
Weil ich begreif das nich... ich hab ALLES was ich fand ausgeschalten und trotzdem blockiert die blöde Kiste.
Mitglied: Clijsters
14.06.2011 um 17:28 Uhr
Hallo TechnoX

Es wäre vlt. nicht schlecht, wenn du Grußformeln verwendest, das zieht die Forenuser eher an, dir eine kompetente, nette Antwort zu liefern.

Leider kann ich auch keine Fakten über die momentane Situation (bis auf "2008 R2 Domäne Netzwerk") entnehmen.

Also schildere doch bitte mal dein genaues Problem, deine Konfiguration und eine genauere Definition von
MASSIVE Netzwerkprobleme - zuerst ließ sich der Rechner zwar einbinden aber er erkannte die
Sicherheitsrichtlinien und Co nicht.

Gruß
Dominique
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.06.2011 um 17:32 Uhr
Zitat von TechnoX:
Datenkiste PC1 - ping 123.123.123.20 Feste IP (nur als beispiel)
WIN7 Kiste -- 123.123.123.78 DHCP zugewiesen (da nur testweise installiert)

Steht Deine Kiste tatsächlich in China? Oder welchen Grund gibt es das Netz von China Unicom zu verwenden. Sieht mir ganz nach verhunzter IP-Konfiguration aus. Poste mal Deine Netzkonfiguration (ipconfig /all, netstat -r).
Bitte warten ..
Mitglied: Clijsters
14.06.2011 um 17:45 Uhr
Ich hoffe, wir dürfen alle davon ausgehen, dass das
Datenkiste PC1 - ping 123.123.123.20 Feste IP (nur als beispiel)
auch als Solches zu verstehen ist...
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
15.06.2011 um 08:21 Uhr
Hallo & guten Morgen euch allen.

...danke für eure Anworten. Ich war gestern etwas unter Zeitdruck.
Nein die Kiste steht nicht in China. 123.123.123.20 tippte sich nur schneller. Is NICHT die echte IP.
Die IP Konfiguration stimmt, ich poste hier nur keine Intern verwendete Adressen.

schreib ich es halt anders:

Der PC1 - WINXP hat eine feste IP: xxx.xxx.xxx.20
der PC2 - WIN 7 hat eine IP: xxx.xxx.xxx.78 diese wird vom DHCP zugewiesen.

will ich nun eine Datei von PC1 auf PC2 kopieren die etwas größer is - also zb. Adobe Reader X Offline installer Oder das Winfuture Pack
bricht er mir das ganze ab. Davor verhällt sich der PC2 normal. Danach geht netzwerkseitig gar nix mehr bis zum neustart.
Ich vermute eine Firewall oder ähnliches. Ich habe also einen Dauer Ping auf xxx.xxx.xxx.20 PC1 durchgeführt. Die Datei per Drag & Drop
auf den Windows 7 Desktop gezogen. Ein Vorgang den ich seit Jahr und Tag unter XP problemlos gemacht habe. Und erhalte nach
wenigen MB (~12MB oder so) Timeouts. Dann bricht die Zieladresse von xxx.xxx.xxx.20 zu xxx.xxx.xxx.78 um sieht in etwa so aus:

xxx.xxx.xxx.20
xxx.xxx.xxx.20
xxx.xxx.xxx.20
xxx.xxx.xxx.20
xxx.xxx.xxx.20
-
-
-
xxx.xxx.xxx.78
xxx.xxx.xxx.78
xxx.xxx.xxx.78

Und ich bekomme kein ping von PC1 zu PC2 auch nicht von PC2 zu PC1 auch nicht vom DC zu PC2 die Netzwerkkarte sperrt.
Dabei ist der Defender ausgeschalten, die Firewall deaktiviert & deren Dienste über den Gerätemanager ebenfalls Deaktiviert.
Es ist auch keine Antiviren Software ersichtlich die auf dem PC2 mitläuft die evtl. anspringen könnte.

Vor dem ich nenns mal Break "-" erhalte ich alle notwendigen Netzwerkinformationen mit netstat, gpresult und co.
NACH dem Break liefert ipconfig /all noch immer korrekte Werte doch alle anderen Netzwerkinformationen wie Net View oder GPresult
oder auch der versuch gpupdate /force schlagen fehl weil das Ziel angeblich nicht mehr erreichbar ist.

Das stinkt doch sehr nach irgend einem "Defend" als wäre da was das mir vermeindlich etwas erkennt - und dann zum Schutz die gesammte
netzwerkkarte blockiert. Ich kenn das Verhalten von unserer Sonicwall - diese baut auch son müll. Nur geht das Paket ja innerhalb des Subnet nicht über die Firewall. Befinde mich ja im Subnet HINTER der DMZ.

Es muss irgendwas in WIN7 sein das anspringt das ich noch nicht kenne & nicht deshalb nicht ausgeschalten habe. Mich wundert nur das
die Virtuelle Installation unter Virtual PC keines dieser Probleme hatte.
Bitte warten ..
Mitglied: Clijsters
15.06.2011 um 13:43 Uhr
Hallo TechnoX,

merkwürdig ist dieses Verhalten schon.

Aber, wenn du sagst, mit der virtuellen Installation hattest du solche Probleme nicht, dann würde ich das Problem eher in der Hardware(konfiguration) suchen.
u.U. könnte etwas mit den Treibern nicht stimmen oder gar ein Defekt der Hardware vorliegen.

Beobachte vielleicht auch die Netzwerklast im Taskmanager.

    • Was für eine Netzwerkkarte verwendest du ?
    • Welche Treiber ?
    • Was sagt denn Netstat ?


Gruß
Dominique
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
16.06.2011 um 10:37 Uhr
Es handelt sich um einen alten Maxdata Client. Mit einem Asrock Motherboard und einem Via Chipsatz.
Die Treiber sind windows7 eigene weil das Board zuletzt WinXP Treiber unterstützte. Sollte aber nicht das Problem sein.
Imerhin wurde die Karte einwandfrei von Win7 erkannt. Einzig mit dem Infrarot Anschluss hatte WIN7 zu kämpfen - hier sorgte
das Update aber für einen reibungslosen ablauf der integration. Der Gerätemanager sieht absolut sauber aus.

Netstat sagt (solange der Fehler nicht durch den Kopierprozess ausgelöst wird) das alles wunderbar und in Ordnung is.
Danach sagt es das es nicht in Ordnung is. Das aber hilft mir auch wenig weiter.

Allerdings habe ich festgestellt - zuvor war ein WINXP auf der Platte. Dies hat die Setuproutine wieder erwartens (warum auch immer) nicht
einfach gelöscht sondern sich darüber insatlliert. Was ich total schwachsinnig finde. Werd die kiste nochmal Plattmachen, neu aufsetzen
und dann schaun mer mal weiter. Wäre denkbar das hier der Hase im Pfefferliegt. Scheiss Windows 7...
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
16.06.2011 um 14:52 Uhr
So Problem gelöst - der VIA Rhine II kompatible Treiber von Microsoft selbst war schuld an der Missere.

Über Chip.de bin ich auf die Via Downloadseite gelangt - hab dann den Treiber geloadet - installiert & nu klappts.
Grund war dann auch sofort ersichtlich!!!

Schon bei der ersten \\pc\c$ Abfrage kam eine Authentifizierungsabfrage. Diese kam zuvor nicht!
Die Lösung des Problems lag also in der Authentifizierung.
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
20.06.2011 um 13:43 Uhr
Leider ist das Problem doch noch nicht gelöst. Der PC hat nach wie vor das Problem das sich das Netzwerk total seltsam verhällt.
Inzwischen habe ich es aber auch einige male geschafft. Meist dann wenn die Authentifikation abgefragt wurde (was sie nicht immer tut)
UND wenn das Netzwerk sauber (explorer) erkannt wurde.

Ansonsten selbes Bild - ich geh auf den Rechner per c$ & kopiere eine größere Datei. Diese beginnt mit dem Kopie Prozess & bricht dann diesen ab.
sobald die im Netzwerk gefundenen PCs im Explorer unter "netzwerk" erscheinen.

Alles sssseeeeeeeehr seltsam. Habe auch schon mal die TCP IP v6 Dienste ausgeschalten. Sowie auch den PC mal in eine Heimgruppe gehängt. Und wieder zurück - das hat aber auch nicht wirklich etwas bewirkt. Inzwischen hege ich den Verdacht, das die fehlenden WIn7 Treiber des Boardes die Ursache sind. ASROCK supported da nur bis WINXP. Werd nun mal versuchen XP Treiber zu verwenden - wenn das überhaupt geht.
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
22.06.2011 um 11:20 Uhr
Sodelle..

Anderer (neuerer) PC - selbe Installation. Problem Gelöst. Scheinbar lag es tatsächlich daran das die Irgendwas an den erhälltlichen Treibern zu dem Asrock Motherboard total inkompatibel war. In dem neueren PC klappt die Athentifizierung absolut reibungslos & siehe da - es geht.
Bitte warten ..
Mitglied: derfeger76
13.12.2012 um 06:58 Uhr
Es gibt noch einen Weg, wie Windows Registry mit den Einträgen : unter

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\LanmanWorkstation\Parameters]

"DomainCompatibilityMode"=dword:00000001

"DNSNameResolutionRequired"=dword:00000000

ergänzen, Funktioiert Sofort!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...