Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 7 startet nicht mehr

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: firedolphin

firedolphin (Level 1) - Jetzt verbinden

01.11.2011, aktualisiert 16:23 Uhr, 14421 Aufrufe, 10 Kommentare

Das Nachfolgend geschilderte Problem tritt bei einem Acer aspire one Netbook auf.
Betriebsystem: Windows 7 Starter

Hallo an alle,

ich habe hier das Netbook einer Freundin. Sie sagte mir, dass sie ihr System auf einen früheren Zustand wiederherstellen wollte.
Nun fährt der Rechner jedoch nicht mehr vollständig hoch.

Wird Windows "normal" gestartet kommt irgendwann ein schwarzer Bildschirm der mit weißer Schrift vekündet: "Dienste werden gestartet."

Während das noch in vollem Gange ist erscheint plötzlich die Fehlermeldung:
"Die Installation konnte nicht abgeschlossen werden. Starten Sie die Installation erneut um Windows auf diesem Computer zu Installieren."
Klickt man diese Meldung mit dem OK-Button oder über das X weg teilt der Rechner einem mit, dass das Setup nach Neustart des Rechners beendet wird. Rechner versucht neu zu starten. Selbes Spiel..

Wird versucht das System im Abgesicherten Modus zu starten so sieht man, dass die Dienste nacheinander gestartet werden, es aber bei der Classpnp.sys hängt. Ich habe ein Bild gefunden, dass dies genau so darstellt wie es bei mir angezeigt wird
f1a9ac1584b0c371c0381bfaadbbf49f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Nachdem es ca 1 minute bei diesem Status bleibt wiederholt sich der Ablauf des normalen Startens. Dienste werden gestertet und Fehlermeldung erscheint.

Ich weiß hier nicht wirklich weiter.

Schon mal vielen Dank für die Hilfe
Mitglied: mrtux
01.11.2011 um 16:41 Uhr
Hi !

Hast Du mal die Platte in dem Netbook mit dem Tool des Plattenherstellers überprüft? Eine weitere Möglichkeit wäre Malware. In so einem Fall, würde ich einen Scan mit einem Live Linux oder Rescue System empfehlen und notfalls die Recovery Prozedur des Netbooks starten aber VORSICHT dabei wird der Werkszustand wieder hergestellt und es werden ALLE Daten des Benutzers gelöscht. Also vorher ein Backup der Daten anfertigen. Das Backup kann ebenfalls über ein, von einem USB-Stick gebootetes, Live Linux (z.B. mit Knoppix) auf den Selbigen oder auf eine externe Platte erfolgen.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: firedolphin
01.11.2011 um 16:58 Uhr
OK.. Habe wohl einiges vergessen...
Der Rechner ist so gut wie Neu und hat so gut wie keine Nutzerdaten. (wurde mir mitgeteilt) Überprüfen kann ich das nicht, da ich NICHT ins Windows komme.. Windows-CD zum Installation reperieren wurde nicht mitgeliefert. Ist auch nicht vorgesehen.. Die würden diese CD gegen einen kleinen Aufpreis von 80€ hinterher schicken..

Also ich sehe jetzt nicht so die möglichkeit die Recovery-Prozedur zu starten..
Tool des Plattenherstellers könnte man natürlich verwenden, wenn man wüsste welche Platte verbaut ist. Habe jetzt auf anhieb nichts gesehen, dass vllt vorinstalliert ist.. Möglicherweise ja in der Windows Oberfläche aufrufbar, jedoch wieder das problem. Es startet ja nicht..

Live Linux war vorhin schon mal im Einsatz. Um zu schauen,ob überhaupt auf die daten zugegriffen werden kann. funktioniert. könnten also auch gesichert werden..
Bitte warten ..
Mitglied: Locahlhoster
02.11.2011 um 08:23 Uhr
Hört sich eher nach Hardware an. Frag mal deine Freundin, ob der Fehler kommt, seit sie irgendwas neues angeschlossen hatte. Sollte irgendein Gerät angeschlossen sein - abstecken.
Check auch mal das BIOS, ob hier alle Einstellungen der Festplatte korrekt sind. Könnte tatsächlich aber auch an der Platte selbst liegen. Dazu solltest du evtl. mal chckdisk ausführen.

Was du noch versuchen kannst ist, beim booten mit F8 die Auswahl "Letzte funktionierende Konfiguration laden" (oder so ähnlich).

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
02.11.2011 um 08:24 Uhr
Moin,

da es sich bei dem Gerät um ein Netbook handelt dürftest du doch gar kein DVD Rom haben, oder ?!
Dann hast du ein "echtes" Problem, ohne externes DVD-Rom oder einen bootfähigen Stick kannst du gar nichts machen.
Kommst du an so etwas ran ?!
Und zu deinem Platten-Problem:
Du kannst jede Software nehmen, um Platte zu überprüfen, mir ist bis jetzt keine Variante untergekommen, die eine Platte eines Fremdanbieters nicht überprüft.
Weitergehende Funktionen (z.B. LowLevel Format) wird hingegen nur bei der passenden Platte angeboten.
Und ein Blick ins BIOS sollte dir zeigen, welche Platte verbaut ist.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: firedolphin
02.11.2011 um 08:38 Uhr
Hi,

Keine Sorge externes DVD-Laufwerk habe ich.. Fehler kommt wie gesagt, seit sie auf einen früheren Wiederherstellungspunkt zurücksetzten wollte. Und da ist dem Rechner auch egal, ob irgendetwas angeschlossen ist oder nicht. Für mich klinkt das auch so, als wär vllt etwas am Windows selbst futsch.. Weiß nicht genau...
Werde mal sehen, ob ich irgendwo eine Software bekomme, die ich auch über Linux starten kann, um das Plattenproblem auszuschließen. Die Platte ist erst 2 Monate alt. Wäre schlim, wenn die schon kaputt ist. Und Vom Linux aus komme ich ja auch auf alle Daten, also bezweifle ich es ein wenig. Dennoch.. Mal schauen..
Gibt es möglicherweise noch andere vorschläge?

Lisa
Bitte warten ..
Mitglied: Locahlhoster
02.11.2011 um 08:47 Uhr
Hast meinen Post aber schon gelesen, oder?!
Bitte warten ..
Mitglied: firedolphin
02.11.2011 um 11:13 Uhr
Du meinst das "letzte funktionierende Konfigartion"? Das kommt gar nicht als Auswahlmöglichkeit wenn man (in diesem Fall) auf die Leertaste drückt. Das ist ja das Problem.. Laut BIOS ist alles in Ordnung.. Und deinen vorschlag mit chkdisk würde ich ja liebend gern versuchen. nur bräuchte man dazu erstmal eine Kommandozeile..
Bitte warten ..
Mitglied: Locahlhoster
02.11.2011 um 11:48 Uhr
Beim booten mit F8 starten. Das sollte (unabhängig von der Hardware) funktionieren. Versuch das mal.
Ansonsten mit einer WinPE CD booten. Dann hast auch die Kommandozeile
Bitte warten ..
Mitglied: firedolphin
02.11.2011 um 12:43 Uhr
Was bei anderen die F8 Taste ist, ist hier die Leertaste..
Habe leider momentan keine WinPE CD da. Rohlinge fehlen auch.. -.-
Aber das ntfsfix meines linux sagt platte is in Ornung.. Ich glaub es erstmal..

Ich habe aber gerade in den Daten noch ein wunderschönes Handbuch gefunden....
Das sagt mir um den Recovery-Agent zu starten und alles auf Werkszustand zurückzusetzen, drücke Alt+F10 während der Acer Bildschirm Aktiv ist.
Nach Rücksprache mit dem Besitzer wude entschieden, dass jetzt zuversuchen..
Daten sind eh so gut wie keine drauf..
Aber es ist echt eine nicht sehr intelligente Idee das Nutzerhandbuch auf der Platte abzulegen.. Muss es mal irgendwo anders mit abspeichern...
Bitte warten ..
Mitglied: firedolphin
02.11.2011 um 15:54 Uhr
Ok.. Auch wenn es eine sehr brutale Methode ist hat sie dennoch geklappt..
Wenn einige Nutzerdaten vorhanden sind müssen die vorher natürlich irgendwie gesichert werden.
Empfehlung an alle, die ein solches Netbook besitzen: Unbedingt die Handbücher wo anders speichern.

Also das größte Danke geht an mrtux mit der Idee der Recovery Prozedur. Am Anfang nicht möglich, aber im Endeffekt doch noch einsetzbar.

Aber auch ein Danke an alle anderen die sich dieses Problems angenommen haben..
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 startet nicht mehr nach dem letztem Update (7)

Frage von Barabas zum Thema Windows 10 ...

Windows 7
Windows 7 startet nicht nach Patch (6)

Frage von blade999 zum Thema Windows 7 ...

Windows 7
gelöst Windows Dienst startet Programm nicht bzw. nur im Hintergrund (5)

Frage von Juergen42 zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...