Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 Sysprep

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: binroot

binroot (Level 1) - Jetzt verbinden

16.08.2010, aktualisiert 18.10.2012, 15221 Aufrufe, 6 Kommentare

Windows 7 Sysprep nur SIDs entfernen

Hallo Alle,

ich habe wohl ein allgemeines Verständnisproblem um Sysprep.
Ich versuche seit Tagen ein Windows 7 x64 Entreprise für die Verteilung auf 34 identische Notebooks vorzubereiten.
Leider klappt es mit den Anwortdateien bzw. den Sysprep /OPTIONEN nicht so ganz.

Ich möchte beim nächsten Hochfahren des Systems lediglich die SIDs neu generiert wissen.
Mit /generalize werden doch aber auch die Treiber entfernt (ist unerwünscht).
Mit /oobe wird das Adminkonto deaktiviert bzw. lande ich auf der Willkommensseite und muss erst umständlich ein Konto anlegen.

Das klassische Sysprep aus WinXP gefiel mir besser.
SIDs entfernen und beim nächsten Hochfahren automatisch einen Computernamen vergeben ohne der Domäne beizutreten.
Ist solch eine einfache Art des SysPreps nicht mehr möglich und wenn nein wie dann????

Viele Grüße
binroot
Mitglied: tmystr
16.08.2010 um 13:09 Uhr
Hi,

hier solltest du eigentlich finden, was du brauchst : http://wiki.winboard.org/index.php/Windows_7_verteilen

Mit freundlichen Grüßen
tmystr
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
16.08.2010, aktualisiert 18.10.2012
Ich bin genau diese Anleitung durchgegangen, aber mein PE wird einfach nicht bootfähig !!
Ich sehe das genau wie binrrot, bis XP war das einfach und hat (eigentlich immer) geklappt.
Bei Win7 habe funktioniert entweder das WAIK nicht, der Sysprep (habe dazu eigenen Thread unter http://www.administrator.de/forum/sysprep-bei-windows-7-bricht-mit-fehl ... gestartet) bleibt hängen, WinPE bekomme ich nicht bootfähig....
Ist leider kontraproduktiv gewesen, die Umstellung bei Vista/7 gegenüber XP.
Wenn es noch irgendeine andere Lösung gibt, wäre auch ich sehr dankbar

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: binroot
16.08.2010 um 20:26 Uhr
Um es nochmal genauer darzustellen.
Die Imageerstellung ist ja immer das Gleiche. Grundinstallation, Software, ein paar Einstellung ür %ALLUSERPROIL%, usw.
Nun möchte ich eigentlich ein .... nennen wir es hardwareabhängiges Abbild erstellen. Ich will nur die SIDs enternen.
Ist das zuviel verlangt.
Das versiegeln über Sysprep.exe /oobe /generalize /shutdown führt so halbwegs zum Ziel, nur leider entfernt es auch meine Treiber.
Das verstehe ich ja auch, da Microsoft die geniale Idee hatte, mit Sysprep auch handwareunabhängige Abbilder zu erzeugen (/generalize).
Ist nur in meinem Fall absolut unerwünscht, weil es sich um Notebook (Dell XT2 XFR) mit Touchscreen (Treiber) und dazu gehöriger Software handelt.
Beim entfernen der Treiber für das Touchpanel, funktioniert natürlich die Software nicht mehr die beim Systemstart automatisch mitgestartet wird. Da nützt mir die Hardwareunabhängigkeit des Abbilds überhaupt nichts.
Ein Sysprep ohne /genalize entfernt aber die SIDs nicht.
Was tun???
Das hier wäre super: Sysprep /generalize:only_SIDs
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
17.08.2010 um 11:34 Uhr
Hallo Binroot,

werden den die Treiber dauerhaft vom System gelöscht, braucht der Rechenr einen Neustart oder musst du wirklich alles neu installieren, um den Toucher lauffähig zu bekommen ?!?
Ich bekomme zwar aktuell mein System "gesysprept", habe aber leider noch nicht entdeckt warum.
Das wäre mir noch egal, schlimmer ist:
Der Benutzername MUSS neu eingerichtet werden (ich habe inen W7/Vista-Standartuser nur für die Installation der PC´s bis zu deren Domänenbeitritt, das fällt jetzt flache.
Kennt da jemand die Lösung (ich führe keine unbeaufsichtigte Installation durch).

Danke

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: binroot
18.08.2010 um 14:30 Uhr
Hallo cardisch,

nein dauerhaft werden sie nicht gelöscht außer dem Grakatreiber. Beim Sysprep ohen Antwortdatei kommt man ja automatisch auf die "Willkommnesseite" und wird genötigt einen User anzulegen. Ich habe mir einen User Admin also zweites administratives Konto angelegt. Den genötigten User lösche ich gleich danach wieder.
Übrigens mit dem Befehl "net user adminstrator active:yes" aktivierst du das Buildin Adminkonto wieder. Kann man auch als Anmeldescript für den ersten User verwenden (runonce).
Zum deinem Standarduser: Ich Installiere, konfiguriere (anpassen des Desktops, annehmen von Eula´s für Software, usw.) alles unter dem User Admin.
Wenn ich fertig bin kopiere ich Teil des Userprofiles (appdata, ntuser.dat, ntuser.pol) in das DEFAULT Profil.
Hat den Vorteil das Alleuser die sich später anmelden einen gleichen Desktop und Einstellungen bekommen.
Machen wir hier seit Jahren mit 400 XP-Rechnern so und hat sich bewährt.

Aber zum Sysprep von Windows 7 mit seiner Hardwareunabhängigkeit sage ich nur B*l*sh*t.
Das funktioniert auf Hardware die lediglich einen Treiber zur Funktion benötigen wahrscheilich hervorrangend.
Ist aber zu dem Treiebr ein Stück Software notwendig....... Aua...Aua. Finger wech.

Grüße
binroot
Bitte warten ..
Mitglied: fabgg6
23.08.2010 um 22:28 Uhr
Ich habe in der Antwortdatei den Punkt

generalize
Microsoft-Windows-PnpSysprep – PersistAllDeviceInstalls: true

aktiviert. Damit sollten die Treiber erhalten bleiben. Jedenfalls musste ich bei der Verteilung auf 2 Dutzend weiterer baugleicher Rechner in dieser Hinsicht nichts mehr unternehmen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Probleme beim Start von Windows 10 mit Sysprep (1)

Frage von SHeart0523 zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
gelöst Windows 10 Privatsphäre (3)

Frage von Patrick-IT zum Thema Windows 10 ...

Erkennung und -Abwehr
Lokale Virenprüfstation : Windows 10: Ändern von Einstellungen verhinden (5)

Frage von TryAndSolve zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Server
Laufwerke werden nicht immer gemappt (Windows) (7)

Frage von YotYot zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...