Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 7 - Nach Systemabsturz HDD Zugriffe möglich aber keine Datenrettung

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: MIIK

MIIK (Level 1) - Jetzt verbinden

20.01.2013 um 14:27 Uhr, 3336 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

mir ist heute im laufenden Betrieb das Windows 7 abgestürzt, so dass nur ein harter Shutdown möglich war. Seit dem startet das OS nicht mehr. Windows erkennt beim Starten, dass mit dem Dateisystem etwas nicht stimmt, ein Reparaturversuch schlägt aber fehl.

Die HDD wird von einem anderen Laptop mit Windows 7 erkannt. Hier wird ebenfalls ein Fehler im Dateisystem gemeldet, trotzdem kann man auf die HDD zugreifen und die komplette Ordnersturktur öffnen. Beim Versuch die Daten zu kopieren friert der Prozess immer nach einer Datei ein.

Seit ca. 2h läuft eine Windows 7 Installations DVD Systemreparatur. Die DVD hat wie alles andere auch erkannt, dass es Probleme gibt und ich habe auf reparieren geklickt. Nun läuft wie gesagt seit gut 2h die Systemreparatur mit dem Status "Reparaturen werden ausgeführt..." Da sich hier auch nichts tat, habe ich auf Abbrechen geklickt. Wurde mit der Meldung "Aktion kann nicht abgebrochen werden" quittiert.

Bei der HDD handelt es sich um eine 2,5" Western Digital 500GB.

Meine Fragen:

- Wie lange kann diese Systemstartreparatur dauern? Lohnt es sich, diese noch Stunden laufen zu lassen?
- Was glaubt ihr ist das Problem? Kaputtes NTFS? Kaputter MBR? Mechanischer Defekt (Platte klackt nicht und macht normale Laufgeräusche)?
- Welche Möglichkeiten bleiben mir noch, bevor ich Kroll Ontrack anrufe? Gibt es Systeme, mit denen es möglich ist, den kompletten HDD Inhalt "auf Teufel komm raus" zu kopieren?

Danke im Voraus,
MIK
Mitglied: orcape
20.01.2013 um 14:41 Uhr
Hi,
da wirst Du wohl mal mit einer Linux-Live CD ran müssen.
Knoppix etc. dürften Dich zu einem Ergebnis kommen lassen.

Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: drnatur
20.01.2013 um 14:43 Uhr
hallo,

also ich kann da nur mutmaßen, aber es hört sich an, als wären einige Sektoren der Festplatte beschädigt worden.
Probier mal mit "Data Lifeguard Diagnostic" von WD aus, ob die Festplatte physikalisch beschädigt ist.

Wenn sie (wie du schreibst) noch erkannt wird, kannst du mit irgendeiner Linux-Distro (z.B. Ubuntu) booten und die Festplatte sogar per GUI kopieren, wenn dann irgendeine Datei nicht gelesen werden kann, kannst du auf "Alle überspringen" klicken und dann kopiert dir Ubuntu alle lesbaren Dateien, was natürlich dann heißt, dass du nicht zu 100% sagen kannst, ob alle Dateien mitkopiert worden sind.

Der nächste Weg wäre dann die professionelle Datenwiederherstellung und die kostet dann natürlich dementsprechend.

liebe Grüße,
drnatur
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
20.01.2013, aktualisiert um 14:45 Uhr
Ob nun Knoppix oder sonstwas - wenn Du schon von Deinem Zweitsystem nichts mehr reißen kannst, sieht es doch sehr nach einem Fall für Datenretter aus. Die Systemstartreparatur wird nicht klarkommnen, in 100 Jahren nicht, wenn Du bereits von einem 2.-System nichts ausrichten kannst.

Einen Versuch ist Knoppix dennoch wert.
Bitte warten ..
Mitglied: 108399
20.01.2013 um 18:35 Uhr
HiHo!

Eventuell könntest du ein Image mit Drive Snapshot machen - konnte schon öfters Platten mit defekten Sektoren teilweise auch ohne Datenverlust retten.

Die Demo gibts hier: http://www.drivesnapshot.de/

Je nach dem kannst du das Image auch gleich auf eine andere Festplatte wiederherstellen und davon booten.

Gruss
Raphael S.
Bitte warten ..
Mitglied: MIIK
20.01.2013 um 22:43 Uhr
Hi Leute,

besten Dank für die Antworten. Seit 20.00 Uhr läuft Knoppix von USB und die ersten Daten sind bereits gerettet. Leider die wichtige mailbox.pst hats wohl nicht überlebt, zumindest meldet Knoppix "Fehler beim zusammensetzen".

Hab ich da wohl noch eine Chance dran zu kommen?

Dann noch eine Frage, kennt ihr ein Tool, welches einfach bit für bit kopiert und eine Liste der Daten anfertigt, die nicht zu kopieren waren?
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
23.01.2013 um 15:25 Uhr
Zitat von MIIK:
Hi Leute,

besten Dank für die Antworten. Seit 20.00 Uhr läuft Knoppix von USB und die ersten Daten sind bereits gerettet. Leider
die wichtige mailbox.pst hats wohl nicht überlebt, zumindest meldet Knoppix "Fehler beim zusammensetzen".

Hab ich da wohl noch eine Chance dran zu kommen?

Dann noch eine Frage, kennt ihr ein Tool, welches einfach bit für bit kopiert und eine Liste der Daten anfertigt, die nicht
zu kopieren waren?

Für Office-PST´s gibt es Reparaturtools, wenn die Datei aber umfangreich ist bin ich mir noicht sicher, ob du erkennen kannst ob und welche Mails nicht zu retten waren.
Zu deiner Frage mit dem kopieren:
Ich nehme für sowas in der Zwischenzeit eine Desinfec´t zur Hand, da ist auch direkt der DD als Kopierjob ins Menü integriert.
Alternativ kann mann auch h2copy (DOS!!!) oder Clonezilla, oder oder oder nehmen.
Aber da die die Daten STUMPF auslesen und koieren, ohne einen Zusammenhang zum Inhalt zu machen, wird es (afaik) kein Tool geben können, dass dir sagt, welche Dateien nicht kopiert werden konnten.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows 10 Drucker hinzufügen nicht möglich (1)

Frage von Greygor1995 zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
gelöst Windows 10: Keine Anmeldung mehr möglich nach verlassen der Domäne (5)

Frage von klanax zum Thema Windows 10 ...

Google Android
Laufwerksbuchstabe von Android ab 5.x unter Windows nicht mehr möglich ? (1)

Frage von PeterLustig2016 zum Thema Google Android ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...