Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 8 Lizenz aus BIOS löschen

Frage Microsoft Windows 8

Mitglied: NeoCrown

NeoCrown (Level 1) - Jetzt verbinden

06.09.2013 um 11:41 Uhr, 18355 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen

Nach langem Googeln muss ich mich nun geschlagen geben. Ich habe hier ein Lenovo IdeaPad Yoga 13" mit einer Windows 8 Home Lizenz OEM. Nun wollte ich mir ein Windows 8 Pro darauf installieren, da ich das Gerät zwingend in einer Domäne anmelden muss. Nun stelle ich aber fest, dass nach einer Neuinstallation mit dem Windows 8 Pro Medium trotz vorgängiger Säuberung aller Partitionen, kein Produktkey verlangt wird und automatisch wieder ein Windows 8 Home installiert ist mit dem alten Lizenzkey. Nach ein paar Minuten googeln habe ich dann herausgefunden, dass diese OEM Lizenzen direkt ins BIOS geschrieben werden das im Falle einer Neuinstallation der Key nicht erneut eingegeben werden muss, und als Ersatz der früheren Lizenzaufkleber auf den Maschinen dient, den es auf dem Notebook definitiv nicht zu finden gibt. Nun ist die Frage, hat irgendwer eine Ahnung wie ich diesen Eintrag im BIOS entweder deaktivieren oder löschen kann? Es kann ja nicht sein, dass ich bevormundet werde wenn ich ein anderes Betriebssystem bzw. Version Installieren will.

- BIOS Upgrade hat nichts genützt
- Installation per "Upgradefunktion" auch nicht


Ich danke für eure Antworten

Neo
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.09.2013 um 11:44 Uhr
Moin,

einfach einen Upgrade auf die pro-version machen. Ist zwar nervig, aber funktioniert.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: manuel1985
06.09.2013 um 11:48 Uhr
Hi,

hast du das Problem mal mit Lenovo besprochen? Vllt bieten die - abgesehen vom Upgrade, wie es LKS beschreibt - eine andere Möglichkeit.

Gruß Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
06.09.2013 um 11:50 Uhr
Hallo,

Zitat von NeoCrown:
ich diesen Eintrag im BIOS entweder deaktivieren oder löschen kann?
Weder noch möglich.

Es kann ja nicht sein, dass ich bevormundet werde wenn
Wirst du auch nicht. Nur warum ein Rechner mit Home kaufen wenn es später eh runter muss?

ich ein anderes Betriebssystem bzw. Version Installieren will.
In den Eigenschaften Windows Aktivierung dort auf "Features zur..." hilft dir nicht weiter?

Und das hier auch nicht?
Das geht scheinbar nur mit einem Trick: Man startet von der Windows 8 Pro DVD nicht das Setup-Programm aus dem Root-Ordner (also z.B. "F:\setup.exe", wenn "F" das DVD-Laufwerk ist), sondern man startet das Setup-Programm aus dem "sources" Ordner (also z.B. "F:\sources\setup.exe"). Dann muss man zwar ebenfalls den "Windows 8 Pro Upgrade Key" eingeben - aber dann kann man anschließend das Upgrade auf "Windows 8 Pro" durchführen.
Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: bigzorro
06.09.2013, aktualisiert um 11:53 Uhr
Genau das ist der Grund, warum ich neuerdings lieber Notebooks ohne Betriebssystem bzw. bis Windows 7 kaufe.

Hatte genau das gleiche Problem und bin dann auf Windows 7 zurück --> das geht...

Edith: das mit dem "Trick" kannte ich auch noch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: NeoCrown
06.09.2013 um 12:53 Uhr
Danke für eure Antworten. Ich habe es nun mit einer Upgradeversion hingekriegt, Würde mich aber trozdem noch interessieren warum mann nicht einfach von Grund auf ein Windows 8 Pro installieren kann..
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
06.09.2013 um 13:46 Uhr
Mahlzeit
Zitat von NeoCrown:
Danke für eure Antworten. Ich habe es nun mit einer Upgradeversion hingekriegt, Würde mich aber trozdem noch
interessieren warum mann nicht einfach von Grund auf ein Windows 8 Pro installieren kann..
Schau mal in diesen Artikel aus der c't. Dort wird das sehr schön beschrieben.
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
19.12.2013 um 10:23 Uhr
Hi@all,

ich bin gerade auf der Suche nach einem Einsatzszenario für Windows 8, dies ist der bisher beste Beitrag, der meinem Problem recht nahe kommt, deswegen hänge ich mich hier einmal ran, in der Hoffnung, dass der noch gelesen und beantwortet wird
Wir sind ein mittelständisches Unternehmen und möchten XP ablösen.
Win8 Pro (Domäne vorhanden) möchten wir nicht einsetzen, um nicht immer ein Microsoft-Konto bei der Installation angeben zu müssen (oder sind wir da zu negativ eingestellt ?!)
Vorgestellt hatten wir uns, dass wir Win8 Enterprise einsetzen, um dies zu umgehen, allerdings sind wir noch nicht Partner im VL-Programm.
Leider ist die Auswahl an PC´s ohne OS sehr überschaubar, wie handhabt ihr das ?!
Die Anzahl an zu installierenden Rechnern ist sehr überschaubar, ca 2-3 pro Woche, nur wegen der Ablösung von XP wird der Arbeitsaufwand deutlich höher (ich schätze ca 6-8 pro Woche, bis zur finalen Umstellung).
Deswegen möchte ich (wie bisher gewohnt) eher auf WAIK verzichten und immer ein Sysprep-Image anlegen und händisch ausrollen.
Oder begehe ich da einen massiven Denkfehler ?!
Upgrade von Pro auf Enterprise fällt (wohl) wegen des im UEFI hinterlegten keys flach, ein nachträgliches Upgrade auf W8 Enterprise sehe ich als doppelt gemoppelte Arbeit an, aber vielleicht geht es in meinem Szenario ja gar nicht anders...
Wer hat gute Tipps für mich, wie ich dieses Projekt gut angehen kann ?!

Vielen Dank und Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.12.2013 um 10:33 Uhr
Zitat von cardisch:

recht nahe kommt, deswegen hänge ich mich hier einmal ran, in der Hoffnung, dass der noch gelesen und beantwortet wird

Der wird noch gelesen (verfolgt), aber es wäre sinnvoll, Dein Frage in einen neunen Thread reinzustellen, damit auch die, die damals noch nicht reingeschaut haben, die Chance haben, Dir zu helfen.

Grüße,

lks
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
19.12.2013 um 10:35 Uhr
Zitat von cardisch:

Hi@all,
Tach auch
ich bin gerade auf der Suche nach einem Einsatzszenario für Windows 8, dies ist der bisher beste Beitrag, der meinem Problem
recht nahe kommt, deswegen hänge ich mich hier einmal ran, in der Hoffnung, dass der noch gelesen und beantwortet wird
Wir sind ein mittelständisches Unternehmen und möchten XP ablösen.
Nachdem ich es gelesen habe, würde ich sagen, dass dein Problem ein anderes ist.
Wie viele PCs setzt ihr denn ein, 10 oder 200?
Win8 Pro (Domäne vorhanden) möchten wir nicht einsetzen, um nicht immer ein Microsoft-Konto bei der Installation angeben
zu müssen (oder sind wir da zu negativ eingestellt ?!)
Nein, du hast dich nicht richtig informiert.
Du benötigst kein MS-Konto, um Windows 8 zu installieren oder dich an Windows 8 anzumelden. Das geht auch bei den günstigeren Versionen ohne.
Ein Domänen-Knto würde ich sowieso nicht mit einem MS-Online-Konto verknüpfen.
Vorgestellt hatten wir uns, dass wir Win8 Enterprise einsetzen, um dies zu umgehen, allerdings sind wir noch nicht Partner im
VL-Programm.
Du kannst über einen regionalen Händler diese Lizenzen für dich ordern.
Leider ist die Auswahl an PC´s ohne OS sehr überschaubar, wie handhabt ihr das ?!
Es ist kein Problem, PCs ohne BS konfiguriert zu bekommen, dazu sprich ein Systemhaus oder einen Fachhändler an, die helfen dir gern dabei.
PS: Die Windows-8 Enterprise Volumenlizenzen sind Upgradelizenzen, bei welcher du für jede eine upgradefähige Lizenz pro PC benötigst, kann aber auch das XP sein oder das mitgelieferte Windows 8/7 Pro.
Die Anzahl an zu installierenden Rechnern ist sehr überschaubar, ca 2-3 pro Woche, nur wegen der Ablösung von XP wird
der Arbeitsaufwand deutlich höher (ich schätze ca 6-8 pro Woche, bis zur finalen Umstellung).
Das musst du alles allein stemmen, geht doch gar nicht.

Upgrade von Pro auf Enterprise fällt (wohl) wegen des im UEFI hinterlegten keys flach, ein nachträgliches Upgrade auf W8
Enterprise sehe ich als doppelt gemoppelte Arbeit an, aber vielleicht geht es in meinem Szenario ja gar nicht anders...
Wer hat gute Tipps für mich, wie ich dieses Projekt gut angehen kann ?!
Bist du sicher, dass du Windows 8 ausrollen kannst?
Habt ihr alles auf Tauglichkeit überprüft, zu nutzende Programme und Geräte?
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
20.12.2013 um 09:02 Uhr
Hey Goscho,

Ich weiss, 6-8 PC´s pro Woche grenzt an Ausbeutung )
Ist aber "nur" eine Nebentätigkeit.
Insgesamt habe ich den Bedarf an 70-90 PC´s, die ausgetauscht werden müssen.
Da einige Steuerungs-PC´s sind oder sonstige Sonderfunktionen haben, lege ich da aber nicht Hand an, deswegen habe ich eine Streubreite von X bis Y PC´s...
Die meisten Programme sind schon Win8 zertifiziert (nach einem Serverupdate), einige nur für Win7, da würde ich aber bei Bedarf ein Downgrade durchführen.
Ich habe mir jetzt mal zwei Test-PC´s zum spielen bestellt und gucke, was passiert.
Ich versuche das dann für andere kund zu tun...
Dennoch:
Weitere Tipps/Hilfestellungen ?!

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...