Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 8 Partition nicht mehr bootbar.

Frage Microsoft Windows 8

Mitglied: Jazzed17

Jazzed17 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.09.2014 um 19:26 Uhr, 4027 Aufrufe, 25 Kommentare, 2 Danke

Guten Abend zusammen

Hardware:

HP Compaq Notebook mit Windows8
HDD
UEFI Bios

2 Partitionen: Windows + Recovery

Problem:

Beim einschalten des Notebooks meldet Bios: "Selected boot device did not authenticate"

Wenn ich die HDD ausbaue und via USB an einem Windows 7 PC einlese, erkennt er die Recovery Partition korrekt als NTFS Partition.
Die Primäre Partition wird erkannt, kann jedoch nicht gelesen werden.

Datenträgerverwaltung gibt an, die Partition sei in "RAW" Format.


Gemäss Nutzer trat der Fehler auf, als Windows 8 sich während des Nutzens plötzlich selbst heruntergefahren hat.

Da der Nutzer (wie könnte es auch anders sein) wichtige Daten auf der Partition hat frage ich mich, wie ich die Partition wiederherstellen kann ohne Datenverlust.


Besten Dank und beste Grüsse!

Jazzed
Mitglied: Chopper1304
17.09.2014, aktualisiert um 20:06 Uhr
Hallo,

Du kannst versuchen mit "TestDisk" - http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk das Dateisystem der Festplatte wiederherzustellen.
Damit soltest du auch wieder zugriff auf die Daten haben bzw. das OS wieder normal Booten können.

Nur vorsicht ist geboten den eine falsche Handhabung mit TestDisk kann eine "einfache Datenrettun/Dateisystem Wiederherstellung noch
schwieriger machen.

Viel Glück

Nachtrag:
cmd.exe --> chkdsk x: /f (x: --> Platzhalter für den Laufwerksbuchstaben deiner Festplatte)
Solte das Dateisystem auch wiederherstellen können.
Bitte warten ..
Mitglied: FischerICT
17.09.2014 um 20:09 Uhr
Hallo, nutzt Du Windows 8 oder Windows 8.1? Ich habe auch schon sehr viele Probleme mit HP-Notebooks gehabt, die mit Windows 8.1 gelaufen sind.
Selbst der HP-support rät von einem Betrieb mit Windows 8.1 ab!

Gruß Andy
Bitte warten ..
Mitglied: the-buccaneer
17.09.2014 um 20:17 Uhr
Ich würde als erstes ein Sektor-für Sektor Image der Festplatte anfertigen und dann erst versuchen darauf das Dateisystem z.B. mit Testdisk wiederherzustellen.
Kann dir im Zweifel den A. retten.

Gruß
Buc
Bitte warten ..
Mitglied: Chopper1304
17.09.2014, aktualisiert um 20:24 Uhr
Hallo,

Zitat von FischerICT:

Hallo, nutzt Du Windows 8 oder Windows 8.1? Ich habe auch schon sehr viele Probleme mit HP-Notebooks gehabt, die mit Windows 8.1
gelaufen sind.
Selbst der HP-support rät von einem Betrieb mit Windows 8.1 ab!

Gruß Andy

Das ist das selbe wie "Verwende Windows 7 aber ohne SP1" ???

Das das Dateisystem der Festplatte im RAW Format angezeigt wird hat nichts mit Windows 8 oder Update 8.1 zu tun. Der HP-Support wird denke ich auch nicht von einen Sicherheitsupdate von Windows abraten.
Bitte warten ..
Mitglied: FischerICT
17.09.2014 um 20:36 Uhr
Doch genau das hat er erst heute aktuell wieder getan !!!

Hier gab es bei einem HP-Notebook Netzwerkproblem. Hier war die Aussage, das es zwar Treiber für 8.1 gibt, aber das die Hardware nur mit Windows 7 und 8 Problemlos läuft. Wenn Du mal Googelst, wird Du merken das die voren voll mit Problemen in Verbindung mit HP und Windows 8.1 sind.

Dass das Problem daran liegt, habe ich ja auch nicht behauptet !!! Aber ich würde mich informieren, ob mein Gerät zu 100% kompatibel mit Windows 8.1 ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Chopper1304
17.09.2014 um 20:46 Uhr
Wir haben in der Firma vor 5 Jahren mit HP die Zusammenarbeit aufgegeben und sind auf andere Anbieter umgestiegen. Der Grund damals war der Service für unsere Endkunden.
Nach 3 jahren Verhandlung sind wird wieder seit etwas mehr als einem Jahr mit HP in Kooperation und haben momentan etwas mehr als 50 HP Notebook ausgestellt.
Alle mit Windows 8.1 vorinstalliert, alle Laufen ohne Probleme.
2 Modelle werden von HP ohne OS bzw. mit FreeDOS ausgeliefert und das sind die einzigen beiden aus der neuen Serie die Windows 7 nicht unterstützen bzw. wo HP die Treiber für das Win 7 nicht ausliefert und auch das Secure Boot nicht deaktiviert werden kann.

Andere Probleme sind mir echt nicht bei HP bekannt.

PS: es gibt nur eine Hand voll Foren auf die man sich verlassen kann. Bei den Meisten ForenUsern handelt es sich im Kids die gerade Ihren ersten Rechner bekommen haben.
Ich habe meine Lehre als EDV-Techniker / Netzwerkadministrator bei HP und Microsoft vor 10 Jahren in Wien absolviert und habe dort noch den ein oder anderen "Persöhnlichen Support".
Bitte warten ..
Mitglied: Jazzed17
17.09.2014 um 20:54 Uhr
"CHKDSK ist für RAW-Laufwerke nicht verfügbar"
Bitte warten ..
Mitglied: Chopper1304
17.09.2014 um 20:57 Uhr
Dann mit TestDisk ich verwende allerdings immer noch die Version 3.6 ist Freeware und hat mich bis heute nicht entäuscht.
Bitte warten ..
Mitglied: Jazzed17
17.09.2014, aktualisiert um 21:35 Uhr
Werde ich gleich nochmals probieren.
Ist das normal, dass der Log von Testdrive extrem gross wird? Bei 10% analysieren war das Log-File bereits 30 Gb (!) gross. Grüsse


EDIT: Zum nachvollziehen, ob ich denn richtigen Weg gehe:

1. Testdrive mit Adminrechten starten
2. Log erstellen oder auch nicht, je nach Wunsch.
3. Laufwerk aufwählen
4. Intel / PC Partition
5. Analyse: Meldung "Partition: Read error"
6. Quick Search

Wenn nun Quick Search läuft zeigt Testdrive bei Readerror immer wieder andere Zahlen an.


Irgendwas ist da faul nicht?

Beste Grüsse!
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
17.09.2014 um 21:37 Uhr
Zitat von FischerICT:

Doch genau das hat er erst heute aktuell wieder getan !!!

Hier gab es bei einem HP-Notebook Netzwerkproblem. Hier war die Aussage, das es zwar Treiber für 8.1 gibt, aber das die
Hardware nur mit Windows 7 und 8 Problemlos läuft. Wenn Du mal Googelst, wird Du merken das die voren voll mit Problemen in
Verbindung mit HP und Windows 8.1 sind.

Dass das Problem daran liegt, habe ich ja auch nicht behauptet !!! Aber ich würde mich informieren, ob mein Gerät zu
100% kompatibel mit Windows 8.1 ist.

Was soll das denn bitte? Wenn ein Systemzulieferer es noch nicht mal gebacken bekommt seine Systeme mit dem neusten Windows lauffähig zu bekommen, sollte man vielleicht mal wechseln. Aber ganz ehrlich, ich kann nicht glauben das so eine Top-Marke wie HP von dem neusten Windows abrät.
So was wäre ja unverantwortlich. Außerdem habe ich hier vor mir 2 Systeme mit Windows 8.1 am rennen und die laufen super.

Gruß
Kümmel
Bitte warten ..
Mitglied: Chopper1304
17.09.2014 um 21:38 Uhr
Kann ich dir so jetzt nicht sagen da ich die Log files deaktivieren.
Ich hab da eine kleine nette Anleitung zu TestDisk gefunden die dir sicher weiterhilft.

http://www.cgsecurity.org/wiki/Ausf%C3%BChren_von_TestDisk

weiter unten ist ein Menupunkt: Erweiterte Boot- und MFT-Reparatur bei NTFS
Bitte warten ..
Mitglied: Chopper1304
17.09.2014 um 21:45 Uhr
versuche mal "Log" zu deaktivieren und einen neunen MBR mit TestDisk auf der Platte zu erstellen.
danach nochmal Qicksearch versuchen.

Falls ich mich nicht täusche schat das Read Error bei dir so in etwa aus: Read error XXX/YYY/ZZZ (lba NNNNNNN)

X = cylinder number;
Y = heard number;
Z = sector number;
N = lba number
Bitte warten ..
Mitglied: Jazzed17
17.09.2014 um 21:55 Uhr
Ja genau so siehts aus.

MBR kann er nicht schreiben.

"Erweiterte Boot- und MFT-Reparatur bei NTFS" kann ich nicht anwählen, dass er keine Partition findet.

Ich lasse jetzt mal Quick Search über Nacht ohne Log durchlaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
18.09.2014, aktualisiert um 00:15 Uhr
Hallo,

Zitat von Jazzed17:
meldet Bios: "Selected boot device did not authenticate"
Sicher das da etwas von Authentifizierung steht? Verschlüsselung aktiv? HDD Werksseitig verschlüsselt? TPM? Truecrypt oder was? Und kann daher Testdisk nicht ordentlich darauf zugreifen und erstellt entsprechende Logs (30GB und grösser)? Was steht in den Logs von Testdisk denn drin (denn leere stellen werden es wohl nicht sein)? Aber wer schaut in Logs schon rein.....

Da der Nutzer (wie könnte es auch anders sein) wichtige Daten
Dafür gibt es ja die Datensicherung. Wichtige Daten und keine Sicherung passen eben nicht zusammen...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Jazzed17
18.09.2014 um 04:57 Uhr
Hallo Peter.

Ja steht genau so steht es.

Ich konnte den Log gestern nicht mehr öffnen, weil zu gross. Werde gerne für dich Testdrive noch einmal starten und nach kurzer Zeit den Log öffnen und posten.

Das einzige was aktiv ist, ist Secure Boot.

Dass man Backups machen muss, musst du mir nicht erklären.

Beste Grüsse

Jazzed
Bitte warten ..
Mitglied: FischerICT
18.09.2014 um 06:57 Uhr
Wir hatten aktuell gestern bei einem ProBook 450 G1 - Serien- / Produkt-Nr.: 2CE4030G5R massive Problem mit der Netzwerkkarte und dem Chipsatztreiber. Gerät wurde vom Kunden auf Win 8.1 in aktuellster Version installiert. Nach mehreren Versuchen mit deinstallieren, installieren in verschiedenen Reihenfolgen und nach Zusendung eines noch nicht freigegebenen und veröffentlichten Treiber wurde das Problem durch den HP-Support abgebrochen.

Das Gerät wird heute von HP abgeholt, einem Check unterzogen und wieder mit Windows 7 ausgestattet. Aussage des Supports Zitat: Bitte das Gerät mit Windows 7 oder Windows 8 betreiben und derzeit nicht auf Windows 8.1 updaten.

Jetzt weiß ich auch nicht, was ich dem Kunden raten soll. Das Gerät ist gerade mal 4 Wochen alt.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.09.2014 um 07:56 Uhr
Zitat von Jazzed17:
Wenn nun Quick Search läuft zeigt Testdrive bei Readerror immer wieder andere Zahlen an.

Irgendwas ist da faul nicht?

Moin,

Grlückwunsch. Wenn Du Pech hast, himmelst Du gerade die Daten Deines Kunden.

Also:

  • Als allererstes prüfen, ob die Platte üerb smart irgendwelche Fehler meldet. Wenn ja, sofort Kudne verständigen udn fragen, wieviel ihm seine Daten wert sind. Wenn die viel Wert sind, ab an die Datenretter (Kroll-Ontrack & Co.).

  • Wenn die daten nur etwas aber ncith viel Wert sind, hier weitermachen: Mit ddrescue oder einem anderen forensischen Kopierprogramm ein Image der Platte erstellen. vorher noch nachfragen, ob der Kunde ein HDD-Paßwort gesetzt hat und ggf über hdparm o.ä. die Platte freischalten, bevor man kopiert.

  • Von diesem Image eine Arbeitskopie machen und da drauf testdisk o.ä loslassen.

  • Wenn Die daten kein geld wert sind: Platte formattieren udn neu aufsetzen, sofermn sie nicht kaputt ist. Wenn sie kaputt ist, ersetzen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: ITvortex
18.09.2014 um 10:03 Uhr
Wie meine Vorredner schon erwähnt haben, zuerst ein Image machen!

Mach doch z.B. mit Acronis ein Backup und versuch dieses auf einem anderen Rechner zu öffnen, evt. kannst du so auf die Daten zugreifen.


HP rät von Win 8.1 ab???
Das bezweifle ich jetzt mal ganz stark!

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.09.2014 um 10:05 Uhr
Zitat von ITvortex:

Mach doch z.B. mit Acronis ein Backup und versuch dieses auf einem anderen Rechner zu öffnen, evt. kannst du so auf die
Daten zugreifen.

Wenn die Platte Lesefehler hat, wird man damit nicht weit kommen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Chopper1304
18.09.2014 um 10:18 Uhr
Lochkartenstanter hat schon recht, mit Acronis wird man bei Lesefehlern nicht weit kommen.
Das alte Norton Ghost konnte doch eine Bit-to-Bit Kopie der HDD erstellen ?
Bei der Hiren´s Boot CD v8 oder v9 ist das Ghost noch dabei.
Danach einfach mit der Kopie experimentieren.

Was sagt den das S.M.A.R.T. ?
Bitte warten ..
Mitglied: ITvortex
18.09.2014 um 11:06 Uhr
@Lochkartenstanzer, Wenn man jetzt Acronis hernimmt, kann man die Lesefehler ignorieren. Dann sieht man doch was rauskommt! Schaden kann es nicht....
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.09.2014 um 12:05 Uhr
Zitat von ITvortex:

@Lochkartenstanzer, Wenn man jetzt Acronis hernimmt, kann man die Lesefehler ignorieren. Dann sieht man doch was rauskommt!
Schaden kann es nicht....

Wenn die Lesefejhelr auf mechanischen Problemen beruhen schon. Nennt sich spanabhebende Bearbeitung.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: ITvortex
18.09.2014 um 12:27 Uhr
Gut, hast du natürlich recht. Ich würde es allerdings trotzdem versuchen....
Bitte warten ..
Mitglied: Jazzed17
18.09.2014, aktualisiert um 20:03 Uhr
Testdrive hat nach einer 24 h Analyse (!) keine Partition erkannt. Weder die primary noch die recovery.

S.M.A.R.T Check ist ok (gemäss UEFI)

Ein Versuch, eine Windows 8 DVD zu booten funktioniert auch nicht.

Was mich unschlüssig macht:

Wieso erkennt denn Windows 7 die beiden Partitionen (die primary als RAW, die Recovery als NTFS) (wenn extern angeschlossen)?
Wieso kann ich eine Windows 8 Install-DVD nicht booten? (Um eine Systemreparatur auszuführen)

Korrektur noch zum UEFI Fehler: Die Meldung heisst korrekt: "Selected boot IMAGE did not Authenticate"
Ich nehme an, dieser Fehler kommt, weil er den Lizenzschlüssel in UEFI nicht mit dem Image abgleichen kann?

Es ist zum verzweifeln...

Besten Dank schon mal an alle!

Beste Grüsse

EDIT: Recovery Mode via F11 bringt: "Checking Media: Failed" und bricht nach dreimaligen Versuch ab.

EDIT 2: Kroll Ontrack zeigt mir folgendes an:

Part00 (Win_Reserved) 128mb
Part01 (Linux_Data) 447.96 GB ???
Part02 (Linux Data) 17.04 GB ???
F: 465.76GB -> OS Partition
I: (Recovery) 17 GB -> Recovery Partition

Wenn ich via Kroll Ontrack auf F: zugreifen will bekomme ich die Meldung Bad Blocks detected
Bitte warten ..
Mitglied: Jazzed17
20.09.2014 um 10:42 Uhr
Abschluss: Die HDD konnte mit keiner Software mehr ausgelesen werden und geht ins Labor. Danke an alle!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
Windows 7 über Truecrypt-Partition installiert (18)

Frage von user1985 zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows 10
Windows 10 Anniversary Update zerstört Linux Partition (6)

Frage von klaraF zum Thema Windows 10 ...

Windows Update
gelöst System-reservierte Partition auf Windows 8.1 läßt sich nicht erweitern (11)

Frage von suzanne1 zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...