Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 8 WD 3 TB Daten Weg

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Mineralwasser

Mineralwasser (Level 1) - Jetzt verbinden

28.01.2013 um 18:17 Uhr, 2391 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Leute

Ich habe eine interne 3 TB Platte in meinen Computer eingebaut. Sie wird zwar nicht vom BIOS als 3TB Platte erkannt, jedoch habe ich sie dann durch ein Treiberupdate im Windows 8 geschafft, sie so zu formatieren und einzubinden. Nun dies hat auch wunderbar funktioniert und ich habe angefangen von meinen alten Platten die Daten auf die neue zu schauffeln.
Nun habe ich die Platte für zwei Wochen so verwendet und ich wollte weiterhin um die 1 TB Daten darauf kopieren. Auf einmal jedoch ist der Kopiervorgang hängen geblieben. Es gab auch keine Fehler Meldung noch sonst irgend etwas. Dann habe ich mich entschieden den Computer neu zu starten und auf einmal konnte ich nicht mehr auf die Platte zugreifen. Anscheinend habe ich zu wenig Berechtigungen. Mein nächster Schritt war mir die Berechitungen via NTFS zu setzen. Danach konnte ich auch wieder auf die Platte zugreifen, jedoch sind nun alle Daten weg. Scandisk auf der Platte hat auch nichts gebracht. Gibt es noch eine Möglichkeit meine Daten zu retten? Woran könnte das Problem geliegen haben? Ist die Platte futsch oder liegt das Problem daran, dass mein PC keine 3TB Platten nativ unterstützt?

Fragen über Fragen Bin über jeden Hinweis dankbar.

Vielen Dank
Mitglied: LordGurke
28.01.2013 um 19:57 Uhr
Dein BIOS oder der SATA-Controller ist zu alt - habe ich mit meinem externen Backup-RAID auch gehabt. Wenn es über 2048 MB groß war hat das Dingen irgendetwas als Größe erkannt, und regelmäßig Fehler beim Schreiben und Lesen gemacht.

Windows hat bei dir vermutlich eine Partition mit der passenden Größe angelegt (diese Info wird ja nur in den ersten Sektoren geschrieben) und hat dann irgendwann begonnen die Daten vorne wieder zu überschreiben weil der Controller die angegebenen Ziel-Sektoren nicht richtig verstanden hat.

Wenn das Mainboard einen Spezial-RAID-Port hat (i.d.R. in einer anderen Farbe) kannst du dein Glück an diesem Port mal versuchen, denn üblicherweise ist das ein anderer Controller.
Den Port einfach nicht als RAID konfigurieren, dann wird die Festplatte 1:1 so durchgereicht.
Sollte das auch nichts helfen, probier mal ein BIOS-Update durchzuführen wenn du weißt wie
Bitte warten ..
Mitglied: Mineralwasser
28.01.2013 um 20:44 Uhr
Vielen Dank für die Antwort.

Dies ist wohl die schmerzhafteste Art es zu erfahren Naja von den wichtigen Daten habe ich immer ein Backup, aber gerade für meine Urlaubsfilmen hat leider der Speicher nicht mehr dazu gerreicht((

Bios ist eben schon auf dem neusten Stand. Dies habe ich natürlich vorher schon überprüft. Die Daten sind wohl im Nirvana. Werde es noch mit einem Recovery Tool versuchen. Kennst du per Zufall ein gutes, womit eventuell noch eine Chance bestünde manche Daten zu lesen?
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
29.01.2013 um 00:19 Uhr
Das kenne ich leider aus Zeiten der ersten SD-Karten. Die Lesegeräte haben zwar prinzipiell richtig gearbeitet, aber nach der maximalen Kapazität des Laufwerks wurde die Speicherkarte von vorne wieder überschrieben. Es ging aber nur um Landkarten von einem Navi, aber es hat viel Zeit gekostet die Ursache zu finden.
Das Recovern wird schlecht klappen, zumal du ja kaum Festplattenplatz hast, wo du die wiederhergestellten Daten hinschreiben kannst. Du brauchst ja fast 3 TByte nur fürs recovern.
PC inspector file recovery hat mir einige Male gut geholfen.

Ich leide mit.
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2013, aktualisiert um 09:45 Uhr
moin,

Auch wenn es zu spät komtm:

ich teste inzwischen grundsätzlich alle Medien (HDD, SSD, USB-Stick, etc.), bevor ich diese in den produktiven Einsatz überführe. z.B. mit h2testw. Kostet zwar Zeit, insbesondere bei Multi-Terabyte-Platten, aber es lohnt sich. Ich habe da schon die ein oder andere 3-TB-USB3-Platte wieder zurückgeschickt, weil die irgendwann sich vom Bus abgemeldet hat und nur durch aus- und wiedereinschalten ansprechbar war.

Da H2testw auch das (fast) komplette Medium beschreibt, merkt man auch, ob BIOS und Treiber mit Medien über 2TB zurechtkommen.


lks

PS: Ähnliche Probleme gab es schon bei den 32MB, 512MB, 2GB, 4GB, 32G und 128GB-"Grenzen".
Bitte warten ..
Mitglied: Mineralwasser
29.01.2013, aktualisiert um 11:14 Uhr
Hallo Leute

Für mich gibt es doch noch ein Happy End Habe zum Glück doch noch ein Backup von meine Urlaubsfilmen und die anderen Filmen waren halt nur TV Filme. Mit dem Verlust kann ich gut leben Naja sollte mir sowieso ein RAID anlegen.

Mit PC Inspectory habe ich es zuerst auch versucht. Komischerweise konnte ich unter logischen Laufwerken gar kein Laufwerk auswählen, um zu scannen. Schliesslich mit Recuva hat es funktioniert, es findet fast sämtliche Dateien wieder. Da dies jedoch nicht die Partition wiederherstellen kann, habe ich jetzt testhalber noch einal EaseUS Data Recovery darüber laufen lassen. In der Hoffnung damit lässt sich die ganze Partition wiederherstellen.

@Lochkartenstanzer
Die Idee finde super. Ich bin bei einem Neukauf einer Harddisk eigentlich auch immer vorsichtig. Die ersten paar Wochen sind immer sehr kritisch. Dort entdeckt man leider erst, ob eine HD auch wirklich tut.
Daher habe ich hier eigentlich auch zuerst die TV Filme darauf kopiert und für zwei Wochen gewartet, bis ich mich dann entschieden habe meine Urlaubsfilme darauf zu verschieben. Mit dem Problem, mit dem Grössenlimit wäre ich nicht darauf gekommen. Man lernt halt nie aus.
Von nun an werde ich die HD auch zuerst mit deinem Tool testen. Die Wartezeit ist Lohnenswert. Und nächstes mal zuerst kopieren anstatt verschieben Löschen lässt es sich ja immer noch.
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
29.01.2013 um 11:19 Uhr
Um dieses Kapazitätsproblem zu vermeiden reicht es i.d.R. auch aus, den Datenträger vollständig formatieren zu lassen und nicht nur mit der Schnellformatierung.
Das dauerte bei meinen 6TB zwar schon so 4-5 Stunden, hatte aber den Vorteil dass ich gemerkt habe dass Windows nach der 2TB-Grenze alles kaputtgeschrieben hatte.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg (5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Batch & Shell
gelöst Bestimmte Daten aus CSV per Windows BATCH Datei in .txt Format schreiben lassen. (9)

Frage von freshman2017 zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Windows Server 2016 - Bester Weg für Virtualisierung (12)

Frage von Nintox zum Thema Windows Server ...

Datenbanken
gelöst DB2 Daten in Windows DB2 kopieren (1)

Frage von Emheonivek zum Thema Datenbanken ...

Neue Wissensbeiträge
Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(5)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Viren und Trojaner

Neue Magazin Ausgabe: Malware und Angriffe abwehren

Information von Frank zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
Warum System auf "C:" (29)

Frage von DzumoPRO zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Cisco SG200: Auf bestimmtem vLAN bestimmte TCP-Ports sperren (19)

Frage von SarekHL zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...