Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 98 oder ME auf einem Netzwerklaufwerk installieren

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: Pfleger87

Pfleger87 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.02.2006, aktualisiert 08:20 Uhr, 3513 Aufrufe, 7 Kommentare

Folgende "Konstelation":
ich habe habe
- einen Windows 2003 Standard Server mit AD (DC), DHCP, DNS...
- mehrere W2k-Clients im Netz
- mehrere Wxp-Clients im Netz
UND! - einen Rechner ohne HDD, mit NIC & co.

Problem:
da der Rechner (AMD K6, ~330 MHz, ~192 MB RAM, 100 MBit-NIC) keine HDD hat und es auch unnütz wäre (...) möchte ich Windows 98 oder ME auf ein NETZWERKLAUFWERK installieren. Kommt leider immer eine Blöde Fehlermeldung von wegen, dass es nicht ginge. Achja, auf Netzwerklaufwerke kann ich über DOS zugreifen (nach langem tüfteln).
Gerade versuch ich es auf einem anderen rechner zu installieren und dann rüberzukopieren auf den Server. > hat da jemand erfahrung, ob das geht?
Mitglied: 10545
20.02.2006 um 07:43 Uhr
Moin,

außer, dass das ganze recht kompliziert ist, bedenke bitte auch weitere Nachteile:
Performance des Rechners, Auslastung des Servers, Netztraffic.

Und warum W98/ME? Bitte denke an die fehlende AD-/Richtlinienunterstützung ...

Muss es unbedingt ein Netzlaufwerk sein?

Ansonsten mein Tipp:
CF-Card mit PCI-Adapter und das BS da drauf installieren.

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
20.02.2006 um 07:48 Uhr
Hi,

mein Vorschlag wäre, zugegeben auch nicht die Wahnsinns-Performance, aber etwas einfacher
zu lösen, sich mit BartPE eine Boot DVD-R zusammenzustellen, wo die wichtigsten Programme
per PlugIn schon vorinstalliert sind, und diese zum Booten benutzen.

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Pfleger87
20.02.2006 um 07:49 Uhr
das mit dem CF-Adapter hat auch was ;)

Logik die hinter meinem vorhaben steckt:
Rechner wird nur verwendet zum filme gucken. System müsste also nur einmal geladen werden (einmal hohes trafficaufkommen), danach läuft es ja *g*.
Vorteil: Keine HDD die kaputt gehen kann, die nochmal kostet und nochmal lärm macht
Bitte warten ..
Mitglied: Pfleger87
20.02.2006 um 07:51 Uhr
hallo cykes,

danke für's antworten, das hab ich auch schon probiert (halt mit cd-version) - war eigentlich auch ganz okay. Was mir zu blöd war, dass ich da nicht wirklich programme drauftun kann (außer plugins) bzw. treiber - z.b. Tv-Karte.
Naja, wenns so gar nicht geht übers Netz werd ich vielleicht doch noch drauf zurückgreifen
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
20.02.2006 um 08:02 Uhr
Hi,

wenn es nur um Filme und Musik geht, udn Du den Rechner an einen Fernseher anschliessen
willst, hätte ich noch eine ganz andere (und eigentlich recht gpünstige) Lösung.
Besorg Dir bei Ebay eine D-Box2 (für Kabel oder Sat), wo schon ein Linux drauf "installiert" ist,
sollte für (weit) weniger als 100 Eur zu bekommen sein, hab aber die aktuellen Preise nicht
im Kopf...
Wichtig ist nur, dass es eine DBox-2 ist mit Netzwerkanschluss ist und ich habe die besten
Erfahrungen mit den yadi (Linux) Images gemacht.

Nur als kurze Info, wir hier und somit auch ich, kann Dir hier keinerlei Infos bezüglich
Selbst-Installation dieser DBox-Modifikationen geben, aber ein klein wenig googlen wird Dir
da weiterhelfen.

Dieses Betriebssystem für die DBox-2 hat bereits einen Streaming Client eingebaut,
dann kannst Du auf einem Rechner im Netz den VLC (Video LAN Client -> Google) installieren,
und als Streaming Server für alle auf diesem Rechner abspielbaren Video- und Musikformate
laufen lassen.

Vorteil, keinerlei Lüftergräusch, alle Anschlüsse (SCART, Audio) schon vorhanden und beste
Bildqualität ohne die Widrigekiten eines TV-Ausgangs einer Grafikkarte.

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Pfleger87
20.02.2006 um 08:08 Uhr
wäre ne alternative und genau das was ich mir gerade "basteln" will *g*

jetzt probier ich noch das fertig (habe win-me auf einem rechner mit ner alten platte installiert und kopier grad im DOS-modus alles auf den Server - nächster schritt wäre dann das starten von winme über den server *g*)

wenns eventuell klappt, dann werd ich's machen wie ich es gedacht habe, ansonsten guck ich nach sowas ^.

Die Lösung wie ich sie grad probiere wäre halt am "billigsten" > rechner wurden rausgeworfen und als "defekt" deklariert - tun aber einwandfrei (nach etwas reparatur).

Danke für die Antwort ^^

Viele Grüße,
Pfleger87
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
20.02.2006 um 08:20 Uhr
Noch ein ganz nettes Feature der D-Box Lösung ist das Aufzeichnen von digitalen Fernsehprogrammen, insbesondere interessant, wenn man Sat hat, da ja da eigentlich
alle Programme kostenlos im DVB Format ausgestrahlt werden. Kann man dann über
eine entsprechende Recordersoftware (z.B. Jack the Grabber) zeitgesteuert Sachen aufnehmen,
und bei installiertem VLC das Aufnahmeverzeichnis freigeben und die Aufnahmen entsprechend
über die fernbedienung der DBox auswählen und abspielen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Handhabung Sicherheitslücke im Intel ME (4)

Frage von rudeboy zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows 10
gelöst Windows Store Apps ohne Windows Store installieren (13)

Frage von keefien zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
Fonts installieren auf Windows 2012R2 (1)

Frage von kellbidden zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2016 - Windows Search installieren oder nicht? (6)

Frage von jojo0411 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Tools

Zeit für Energiesparmodus, Bildschirmabschaltung etc. schnell anpassen

Anleitung von hannsgmaulwurf zum Thema Windows Tools ...

Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(4)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte