Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Anmeldung Fehler Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden

Frage Microsoft

Mitglied: mcphisto

mcphisto (Level 1) - Jetzt verbinden

06.12.2007, aktualisiert 15.03.2008, 24510 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo!

Habe hier einen Einzelplatz PC mit Windows XP SP 2.

Der PC wurde noch nie in einer Domäne verwendet und ist auch ansonsten nicht in einem Netzwerk integriert - an der Netzwerkkarte hing bis jetzt nur ein ADSL Modem.

Laut Aussage des Besitzers kam von heute auf morgen folgende Fehlermeldung:

"Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden."

Witzig ist, das diese Meldung auch kommt, wenn man beim Kennwort des Benutzers (leider nur Administratorkonto vorhanden) irgend etwas eingibt - d.h. er überprüft das Kennwort irgendwie noch gar nicht.

Abgesichert ist ebenfalls keine Anmeldung möglich.

Bin schon ziemlich ratlos mit dem Problem und bedanke mich im Voraus für alle die mir irgendwie ein paar Tipps geben können.

Danke, lg, Christian.
Mitglied: 39916
06.12.2007 um 14:32 Uhr
Hi,

ist vielleicht das Häkchen bei "anmelden über..." reingerutscht?

Gruß,

Martin
Bitte warten ..
Mitglied: mcphisto
06.12.2007 um 14:36 Uhr
Hallo!

Danke für die rasche Antwort.

Häkchen für "anmelden über" ist nicht drinnen - die Option scheint auch gar nicht erst auf.

Es kommt übrigens als std. immer die bunte neue Windows XP Anmeldung - wenn ich aber mit STRG-ALT-ENTF-ENTF auf die Netzwerkanmeldung umschalte scheint auch nichts auf.

lg, chr.
Bitte warten ..
Mitglied: TobiisFreaky
06.12.2007 um 14:52 Uhr
log dich mal als lokaler Admin ein und setz mal einen Ping auf irgendeinen Rechner.

Wenn der Ping durchgeht, schau mal, ob der dauerhaft den Rechner anpingt, oder mit -milisekunden oder sogar Zeitüberschreitungen...

Mit freundlichen Grüßen

Tobi
Bitte warten ..
Mitglied: 39916
06.12.2007 um 14:54 Uhr
Drück mal beim Start 2x STrg+alt+entf. Dann kommt die klassische Anmeldung. Dann kontrolliere bitte nochmal.

Gruß,

Martin
Bitte warten ..
Mitglied: mcphisto
06.12.2007 um 14:56 Uhr
Hallo!

@ tobi> ich kann mich überhaupt nicht mehr anmelden - die auswahlmöglichkeit ob domäne oder lokal habe ich gar nicht.


@ martin> das mit strg-alt... habe ich vorhin schon probiert - die klassische anmeldung kommt, aber auch dort lässt sich nichts anderes machen die option zur dfü netzwerkverbindung scheint gar nicht auf.
Bitte warten ..
Mitglied: sansibarius
06.12.2007 um 15:03 Uhr
Hi Christian
Irgendwas beisst sich bei deinem Beitrag.
Du schreibst "Der PC wurde noch nie in einer Domäne verwendet und ist auch ansonsten nicht in einem Netzwerk integriert", aber du willst dich an einer Domäne anmelden? Oder wie oder was?
Ist denn der PC jetzt jemals an der Domain angemeldet worden oder nicht???
Bitte warten ..
Mitglied: mcphisto
06.12.2007 um 15:06 Uhr
hallo.

der pc wurde noch nie an einer domäne angemeldet nur macht er jetzt eben bei der windows anmeldung die fehlermeldung "die angegebene domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine verbindung hergestellt werden".

ich will ihn auch nicht an einer domäne anmelden, sondern wie immer nur lokal.
Bitte warten ..
Mitglied: TobiisFreaky
06.12.2007 um 15:09 Uhr
ja wenn du dic haber lokal anmelden willst, dann brauchst du keine netzwerkverbindung zum server... lokal ist ja lokal, also direkt auf dem Rechner und nicht irgendwi per Zugriff auf nen Server, wo er sich die Daten holt...

Als owenn der Rechner in keiner Domäne drin ist, so wie ich das jetzt verstanden habe, dann müsstest du dich normal mit dem lokalen Administrator anmelden können. Es gibt also auch kein Fenster, wo du die Domäne auswählen könntest, als 3. Kästchen... unter Kennwort..

Mit freundlichen Grüßen

Tobi
Bitte warten ..
Mitglied: mcphisto
06.12.2007 um 15:13 Uhr
ganz genau das ist der punkt

er soll sich ja nur ganz normal lokal anmelden - und hat das auch immer gemacht.

domäne ist keine eingerichtet - und lässt sich natürlich auch nicht auswählen - darum ist auch die auswahl ob domäne oder lokal, bzw anmeldung über dfü netzwerk nicht verfügbar - wird ja hier auch nicht gebraucht.

trotzdem habe ich aber diese fehlermeldung nach eingabe von benutzername und kennwort.
Bitte warten ..
Mitglied: TobiisFreaky
07.12.2007 um 07:54 Uhr
hmmm irgendwas widerspricht sich bei deinem Problem...
Bitte warten ..
Mitglied: mcphisto
07.12.2007 um 08:16 Uhr
so. jetzt nochmal meine fehlerbeschreibung - vielleicht etwas klarer formuliert:

Ich habe hier einen Einzelplatz Rechner eines Kunden. Der Rechner ist nicht an einer Domäne angemeldet, wurde noch nie an einer Domäne angmeldet und soll es auch nicht werden.

Folgender Fehler tritt auf:

Ich melde mich normal lokal an (leider ist nur ein Administratorkonto vorhanden) und bekomme nach der Anmeldung den Fehler:

Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden.

Bei der Meldung kann ich auf OK klicken und komme anschließend wieder retour zur Anmeldemaske.

Das selbe passiert auch im abgesicherten Modus.

Wie gesagt - die Anmeldung erfolgt nur lokal und von einer Domäne war auf dem Rechner noch nie die Rede.

Was auch noch interessant ist:
Wenn man beim Administratorkennwort irgend einen Murks eingibt, kommt ebenfalls zuerst die Meldung "Domäne nicht verfügbar..." und dann erst die Meldung, dass das Kennwort falsch ist...
Bitte warten ..
Mitglied: xjumper
15.03.2008 um 14:13 Uhr
Hat sich dein Status bereits geändert. Hast du eine Info wie man das Problem beheben kann, da ich das gleiche Problem habe, wäre ich für einen Vorschlag sehr dankbar.
lg
xjumper
Bitte warten ..
Mitglied: blausand
01.04.2009 um 20:36 Uhr
Auch ich habe das exakt gleiche Problem, allerdings bei einem w2kSP4 Rechner.
Zur Fehlerfindung kann ich sagen, dass ich den Rechner sehr wohl offen hatte, da das Netzteil ausgefallen ist und ersetzt wurde.
In der Zwischenzeit hatte ich die HD (die einzige, also mit Systempartition) in einem anderen Rechner "mitreingehängt", um weiter zu arbeiten. Allerdings wurde dort nie der Versuch unternommen, das System hochzufahren, es wurden keine Rechte oder gar Systemdateien geändert, und ich bin mir ziemlich sicher, denselben IDE-Bus wieder zu verwenden (IDE0 Master).
Jedoch bekam ich nach dem Anklemmen des neuen Netzteils und der alten HD erstmal 8 BIOS-Beeps, die mich zum Resetten des CMOS veranlasst haben. Letztlich war das aber nach aus- und einstecken der Grafikkarte gegessen. Ich habe das BIOS so eingerichtet, wie es sein sollte, aber kein LAN in der Boot-Reihenfolge oder ähnliches. Nur, um Spekulationen einzugrenzen.
Ich kann bestätigen, dass es sich nicht um ein Anmeldeproblem eines einzelnen Benutzers handelt, sondern im Vorfeld eine Domäne gesucht wird (Mauszeiger vor reinem Hellblau) und auch keine F8-alternative zieht.
Ich warte also ebenfalls auf den ersten, der sich zu der plötzlichen Domänenliebe äussern kann.
Bitte warten ..
Mitglied: Ashein
02.06.2009 um 13:25 Uhr
Hatte das gleiche Problem bei einem Windows XP Prof. Rechner
Habe das Problem bei mir wie folgt gelöst:

Habe den Rechner mittels einer Passwort-Reset CD gebootet.
http://www.wintotal.de/Artikel/adminpw/adminpw.php (Anleitung und Image für das Tool).

Im Editierungsmenü die Passwörter des lokalen Administrator und dem Benutzerkonto zurückgesetzt (blank Password) sowie die beiden mit der unlock funktion entsperrt. Das Benutzerkonto wurde von mir noch zum Administratorkonto befördert (sollte aber keine Auswirkungen auf das Problem haben)

Nach dem Neustart konnte ich mich mit dem lokalen Administratorkonto wieder anmelden.

Die nutzung des Tools ist beim Link sehr gut erklärt deshalb keine genaue Erläuterung.

Fals wichtige Dateien auf dem Rechner mit EFS (verschlüsselte Dateien auf NTFS) vorhanden sind sollte vorher ein Backup durchgeführt werden diese könnten evtl sonst verloren gehen druch die Nutzung des Tools.
Bitte warten ..
Mitglied: mdh-michael
21.07.2010 um 12:28 Uhr
Ich habe das gleiche Problem.
Das Tool von Wintotal hat leider auch nichts gebracht - nicht mal mit Gast account ist die Anmeldung möglich.
Die WinXpReparatur habe ich auch schon durch. Mit den gleichen Effekt.
Ich überlege jetzt die SAM datei einfach zu löschen. (FP angeschl. in 2ten PC)

Hat jemand sonst eine Lösung gefunden?

Michael aus HH
Bitte warten ..
Mitglied: rodolfo
18.05.2013, aktualisiert 19.05.2013
4 Jahre später -das gleiche Problem. Eine Lösung habe ich leider auch nicht, aber es könnte am BIOS liegen. Nachdem ich zwei mal das Problem hatte, ist mir aufgefallen, dass jedes Mal im BIOS die Bootreihenfolge durcheinander war. Auch auf meiner zweiten Festplatte zeigt das darauf installierte Linux die Festplatte sda jetzt als sdb an. Nach dem ersten Mal habe ich die Batterie auf dem Mainboard getauscht, weil ich dachte, dass das BIOS seine Einstellungen verloren hätte, hat aber leider nichts gebracht. Auch die Systemwiederherstellung zeigt die Laufwerksbuchstaben verwürfelt an, die Bootfestplatte ist jetzt X: anstatt C:.
Ein Schuldiger könnte der RAID-Controller sein, der die Bootreihenfolge durcheinander bringt. Ich muss den Treiber dafür bei der Windows-Installation extra installieren.
Linux hat mit alledem keine Probleme...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
Windows Anmeldung in der Domäne mit OTP absichern? (2)

Frage von Phill93 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows 7
Wsus: Windows Update Fehler 800B0100 an 2 Win7-Clients (3)

Frage von Knorkator zum Thema Windows 7 ...

Windows Netzwerk
gelöst Mehrere Windows PCs gleichzeitig zur Domäne (4)

Frage von PharIT zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...