Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows benötigt 11 Minuten zum starten (Windows 7 64bit)

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: Syntafin

Syntafin (Level 1) - Jetzt verbinden

27.09.2011, aktualisiert 18:06 Uhr, 8396 Aufrufe, 13 Kommentare

Nach Mainboardwechsel benötigt mein PC 11 Minuten bis der Desktop erscheint (vorher 40 Sekunden).

Hallo,

ich habe an meinem PC das Mainboard ausgetauscht, nach dem austausch habe ich damit keine Treiberkonflikte entstehen können Windows direkt neuinstalliert.
Jetzt benötigt mein PC jedoch 11 Minuten nur zum hochfahren. Davon sind ca. 10min nur das Windows Boot-Logo zu sehen.

Nachdem ich mich Informiert hatte habe ich das Bootlaufwerk das auf dem 5. SATA-II Anschluss angeschlossen war auf den 1. verlegt da ich in gelesen habe das der 5. und 6. Anschluss des Mainboards langsamer als die ersten 4. sind.
Das ganze hat nun eine Zeiteinsparung von 10sek erbracht statt 11:24 braucht der PC nun durchschnittlich nurnoch 11:14.

Meine derzeitige Hardware liste ich hier mal auf:
Mainboard: ASUS M4A89 PRO/USB3
CPU: AMD Phenom II 955 Black Edition
GPU: ATI Radeon HD5850
RAM: 2x4GB DDR3 1600
Festplatte (Systemfestplatte): Intel X25-V 40GB SSD
Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64bit SP1

Zusätzlich (Problem bestand davor schon):
AVerMedia H727 PCIe Hybrid DVBT HDMI Capture Device

Am BIOS habe ich noch nicht viel umgestellt, nur die Einstellung das statt dem OEM Logo das POST Script am anfang zu sehen ist, sowie die Boot-Reihenfolge.
Die Treiber zurzeit habe ich bis auf den CPU/GPU Treiber alle von der mitgelieferten CD installiert.
CPU/GPU den Aktuellen von amd.com geladen da der auf CD ja garnicht ging (zu alt?).

Zudem laufen einige Programme sehr instabil. So kann ich bei Firefox keine Chronik öffnen und die Datenträger verwaltung braucht 5min zum starten.

Wenn noch weitere Infos nötig wären um dieses Problem zu lösen werde ich sie dazu posten auf Anfrage.

Mit freundlichen Grüßen Syntafin
Mitglied: Addl123
27.09.2011 um 19:17 Uhr
Hallo,

Infos, die helfen würden (mir nicht ganz klar): Hat der PC ab dem ersten neustart (nach Windows-Neuinstallation) so lange gebraucht?

Wenn ja, dann starte mal im abgesicherten Modus.Wie lange dauert das?

BootVis wäre eine Methode herauszufinden, was da aufhält.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.09.2011 um 20:48 Uhr
Schau mal ob alle Treiber korrekt udn fehlerfrei geladen sind. Und daß die herstellertreiber und nicht generische Treiber von Windows verwendet werden.
Bitte warten ..
Mitglied: 83466
27.09.2011 um 21:16 Uhr
Hallo,
schau mal in den Eventlog von Windows, stehen dort unter System oder Anwendung vielleicht Fehler? Ich hatte bei meinem privaten Rechner ein
ähnlichen Fehler, Schuld war ein iSCSI-Ziel, welches nicht mehr existierte, und das System hat fast 10 Mins versucht, dieses zu mounten.
Bitte warten ..
Mitglied: Syntafin
27.09.2011 um 23:42 Uhr
Erstmal danke bisher an die Antworten.
Das System braucht schon seit der Installation so lange.

Wie es mit abgesicherter Modus aussieht werde ich morgen die Zeiten posten sowie den aktuellen Systemlog.

Zudem wo kann ich nachsehen welchen Treiber Windows verwendet?

Zu BootVis: Ist das auch wirklich Windows 7 kompatibel?
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
28.09.2011 um 10:24 Uhr
Hallo,

wenn du das Mainboard gewechselt hast, ist doch die erste Frage ob gegen ein anderes Modell oder das gleiche? Wenn gegen ein anderes ob der Arbeitsspeicher mit dem Board kompatibel ist, bzw. auf der QVL steht?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
28.09.2011 um 10:32 Uhr
Zitat von Syntafin:
Zudem wo kann ich nachsehen welchen Treiber Windows verwendet?

Im Gerätemanager (Computerverwaltung).
Bitte warten ..
Mitglied: Syntafin
28.09.2011 um 16:53 Uhr
Das neue Mainboard ist das aufgewertete Nachfolger Modell des alten.
Der Arbeitsspeicher ist laut dem EDV-Geschäft in dem ich das Mainboard kaufte Kompatibel (Corsair Vengance DDR3 1600 4GB x 2).

Die Info mit Gerätemanager bringt nicht allzu viel ;) den dort werden mir tollerweise nur die richtigen namen aller Geräte angezeigt.
Es fehlt jedoch von den 2 Externen Festplatten eine (die 1,5TB wird angezeigt die 1,0TB nicht -> nur als Unbekannt).

Werde in dieses Kommentar nach nächstem neustart den Log von BootVis posten!

//UPDATE
BootVis läuft auf meinem System nicht (welch Wunder es wird von M$ auch nur für XP angegeben).
Hier mal die ca. letzten Einträge in den Eventlog von Windows bei letztem Booten:

Informationen 28.09.2011 17:53:58 Application Popup 26 Keine
Informationen 28.09.2011 17:52:26 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 28.09.2011 17:50:24 WindowsUpdateClient 18 Automatische Updates
Informationen 28.09.2011 17:50:14 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 28.09.2011 17:49:20 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 28.09.2011 17:49:14 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 28.09.2011 17:49:14 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 28.09.2011 17:49:14 Service Control Manager 7036 Keine
Fehler 28.09.2011 17:48:31 volsnap 36 Keine
Informationen 28.09.2011 17:48:12 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 28.09.2011 17:48:12 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 28.09.2011 17:48:01 Application-Experience 206 Keine
Informationen 28.09.2011 17:48:00 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 28.09.2011 17:47:26 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 28.09.2011 17:47:20 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 28.09.2011 17:47:20 FilterManager 6 Keine
Informationen 28.09.2011 17:47:18 Service Control Manager 7036 Keine
Informationen 28.09.2011 17:47:17 StartupRepair 1208 Keine
Informationen 28.09.2011 17:47:17 StartupRepair 1137 Keine
Informationen 28.09.2011 17:47:17 StartupRepair 1001 Keine
Fehler 28.09.2011 17:47:16 Disk 11 Keine
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
28.09.2011 um 18:49 Uhr
Zitat von Syntafin:

Die Info mit Gerätemanager bringt nicht allzu viel ;) den dort werden mir tollerweise nur die richtigen namen aller
Geräte angezeigt.

Gerät -> Eigenschaften, Reiter Treiber, ggf Treiberdetails. Da sieht man, welche Treiber Windows benutzt.

Manchmal gitb es Performanceprobleme, wenn Windows die falschen, aber kompatiblen Treiber nimmt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Syntafin
28.09.2011 um 19:01 Uhr
Grafikkarte: AMD Ver. 8.881.0.0 vom 28.07.2011
TV-Karte: AVerMedia Ver. 1.12.64.31 vom 30.08.2010 (wurde erst nach den Problemen installiert, der neuste Treiber auf Homepage macht über HDMI Probleme)
Prozessor: Mincrosoft Ver. 6.1.7600.16385 vom 21.06.2006 (ok????)
Soundchip: Realtek Ver. 6.0.1.6037 vom 29.01.2010
SSD: Microsoft Ver. 6.1.7600.16385 vom 21.06.2006 (auch sehr Fragwürdiger SSD treiber!)
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
28.09.2011 um 22:49 Uhr
Hast du die SSD mal in einem anderen Rechner getestet? Nur um auszuschließen, dass die SSD nicht defekt ist.
Probier notfalls auch mal ein anderes SATA-Kabel - nicht alle sind SATA III-Kompatibel und produzieren dann Übertragungsfehler.

Außerdem hast du geschrieben, dass die Chipsatz- und Storage-Treiber von der CD sind.
Lade dir mal die aktuellsten Treiber von der ASUS-Seite herunter und aktualisiere als erstes den SATA/AHCI-Treiber.
Wenn das passiert ist, validiere bitte auch, ob die SATA-Ports überhaupt als SATA betrieben werden (AHCI). Falls nicht, stelle auch dies bitte ein - nicht alle Festplatten und SSDs können in diesem Modus arbeiten.
Es ist zwar selten, aber die berühmten Pferde vor den Apotheken...
Bitte warten ..
Mitglied: Syntafin
28.09.2011 um 23:28 Uhr
Danke für diese Info! Aus sicherer Quelle (da ich heute mittag etwas eingestellt habe) weis ich das sie derzeit auf IDE alle stehen. werde ich dann direkt einstellen sobald wie möglich.

Die SSD funktioniert einwandfrei da sie ja a) davor problemlos ging und b) der test vorhin schon iO sagte.
Werde dennoch alle neuen Treiber bei ASUS herunterladen morgen ;)!

Melde mich dann wieder!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.09.2011 um 07:17 Uhr
Du könntest noch eine live-CD/USB-Stick, vorzugsweise linux, versuchen und schauen, ob das Board sich auch mit anderen Betriebssystemen so verhält. Wenn nicht, dann weißt Du, daß es an Deiner aktuellen Windows-Installation liegt. ansonsten an Deiner Hardware.
Bitte warten ..
Mitglied: Syntafin
29.09.2011 um 16:43 Uhr
Hab die SSD jetzt mit einem mitgelieferten SATA-Kabel an Port 1 angeschlossen (max. 6gb/s) und nun geht es.
Scheinbar war das bisher verwendete Kabel zu langsam dafür denn jetzt habe ich eine gewohnte Bootzeit von 35sek wieder von Windows mit BIOS sind es 42sek.

Werde jetzt noch die Treiber Updaten.
Ansonsten ist das Thema damit ja gelöst.

Daher danke an alle die geholfen haben !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Windows 7 hängt beim Starten (4)

Frage von halani01 zum Thema Windows 7 ...

Windows 7
Linux über Windows 7 Bootloader starten (4)

Frage von oecke77 zum Thema Windows 7 ...

Windows 7
Dataline Office benötigt zum starten Admin-Rechte (3)

Frage von ingoue zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...