Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welche Windows- und Benutzerdateien können gelöscht werden?

Frage Microsoft

Mitglied: pkffsl

pkffsl (Level 1) - Jetzt verbinden

19.10.2007, aktualisiert 23.10.2007, 8643 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

habe das Problem, das meine 30GB Festplatte von selbst immer voller wird, auch wenn ich wissentlich gar nix darauf speichere. Ich
deinstalliere deswegen immer gleich die Anwendungen, die ich nicht brauche und muss immer höllisch aufpassen nichts ünnötiges
zu speichern. Habe deshalb auch öfters Probleme bei der Defragmentierung (15% freier Speicher).
Ich möchte deshalb mal wissen welche Dateien von WIndows oder meinem Benutzerprofil ich gewissenhaft löschen kann ohne,daß
das BS dann streikt (Win XP).

MfG
PKFFSL
Mitglied: Chibisuke
19.10.2007 um 12:02 Uhr
Hi,

bis auf die üblichen Verdächtigen
-Temp-Ordner (C:\Windows\Temp)
- $Nt...$-Ordner (liegen im Windowsordner und sind für das Deinstallieren von SPs und Patches)

gibts nicht sonderlich viel was man gefahrenfrei löschen kann.

Was du noch versuchen kannst: entrümpel erstmal mit dem CCleaner das System, das bringt meist auch noch ein paar MB mehr Platz, und lass dann mal JDiskReport über die Platte laufen. Der zeigt dir die größten Platzfresser auf der Festplatte an und bringt dich vielleicht auch auf die richtige Spur um nicht mehr benötigten Datenmüll zu finden ^^
Bitte warten ..
Mitglied: pkffsl
19.10.2007 um 12:14 Uhr
Erstmal danke für die fixe Antwort.
Also mit diesen "Aufräumtools" hab ich schon schlechte Erfahrungen gemacht. BS nicht gestartet, Dateien nicht gefunden, Abstürze etc.
Gibts vielleicht bei den Benutzerdaten, also c:\Dokumente und EInstellungen\... , noch unnütze Daten?

Hab da auch gleich noch ne andere Frage: Wie heißt die Autostart-Datei bei XP, wo die automatisch ausgeführten Programme aufgeführt sind?
Bitte warten ..
Mitglied: whitefox
19.10.2007 um 12:29 Uhr
Hellou

Also, die automatisch gestarten Programme findest du unter Start --> Programme --> autostart und mit dem Tool "msconfig", welches du unter Start --> Ausführen starten kannst

Unter c:\dokumente und einstellungen\%userprofile% kannst du mal folgende Dinge checken:

\cookies
\Lokale Einstellungen\Temp
\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files
\Lokale Einstellungen\Verlauf

Am besten schaust du, wie ein vorposter bereits geschrieben hat, welche Verzeichnisse viel Platz brauchen, c:\programme ist sicher auch ein Anwärter, neben c:\windows (wobei das Windows Verzeichnis nicht allzu gross sein dürfte...)

greetz

whitefox
Bitte warten ..
Mitglied: Supermethan
19.10.2007 um 13:09 Uhr
Hallo,

unter System lässt sich die Systemwiederherstellung abschalten, bringt auch noch mal extra MBs.

Grüße Sven
Bitte warten ..
Mitglied: pkffsl
19.10.2007 um 22:53 Uhr
jo danke,die „lokalen Einstellungen" waren ziemlich voll -.-

Die Autostart-Programme schalt ich sowieso immer über msconfig ab^^. Ich brauch aber die
Autostart -Datei. Sowas wie die „autoexec" in MS-DOS.
Bitte warten ..
Mitglied: Chibisuke
19.10.2007 um 23:32 Uhr
Eine "Autostart-Datei" gibt es meines Wissens nach in XP nicht, die Einträge für Autostarts sind über das halbe System verstreut...
Extrem hilfreich zum Entrümpeln vom Autostart ist Autoruns von Sysinternals, das Tool trägt dir sämtliche Möglichkeiten für automatisch startende Programme etc in einem Fenster zusammen.

Übrigens: dass du mit Aufräumtools wie CCleaner vorsichtig bist kann ich verstehen, aber JDiskreport ist vollkommen harmlos. Es liest nur die Größe von Ordnern und Dateien aus und packt das ganze in ansehnliche Diagramme, mehr nicht ^^
Bitte warten ..
Mitglied: 55671
20.10.2007 um 01:18 Uhr
hi,
gib mal unter "start,"suchen"in der zeile "nach foldenden dateien und ordnern suchen" den folgenden befehl ein:*.tmp,*.old,*.sav(vorsicht bei spielständen),*.bak(vorsicht bei cad-programmen*.sik ein und werde fündig.oder leere mal, die systemwiederherstellungspunkte.
unter start,programme,zubehör,datenträgerbereinigung,weitere optionen,systemwiederherstellung,bereinigen.kannst aber auch die windows updates löschen.siehe unter www.pcwelt.de.suche nach pcwkillemall.dieses tool löscht nicht nur die einträge im windows ordner , sondern auch in der registry.klick einfach auf den button patch uninstall entfernen.vorher aber einen systemwiederherstellungspunkt anlegen.dieses tool kann noch mehr wie du sehen wirst.das bedeutet allerdings einen gang in die wiederherstellungskonsole.alles auf eigene gefahr.
übernehme keine verantwortung für die funktion des tools (ausgabe 11/2006-tool enthält einen bug)siehe auch www.pcwelt.de/scripts. vor all dem solltest du im explorer bei"extras","ordneroptionen","ansicht", die häckchen vor"erweiterungen bei dateitypen ausblenden" und bei " geschützte systemdateien ausbleneden" deaktivieren.dann bei "suche" die option "versteckte elemente dursuchen" aktivieren.

hoffe konnte helfen !
Bitte warten ..
Mitglied: pkffsl
20.10.2007 um 12:09 Uhr
Also das „Autoruns" als aufgepepptes „msconfig" ist recht nützlich

Die Suche nach den *tmp ist ne gute Idee.Hab da auch noch mal was gefunden (=2,7 MB -.- ).
Und an die anderen .bak und .sik usw. trau ich mich lieber nicht ran.
Aber das Löschen der Wiederherstellungspunkte bringt wohl am meißten.Waren bei mir 7GB xD
Bitte warten ..
Mitglied: 55671
20.10.2007 um 15:12 Uhr
hallo,
prima das du was gefunden hast.die anderen kannst auch ruhig löschen.
wenn du auf der sicheren seite sein möchtest dann leg vorher einen wiederherstellungspunkt an.
es gibt da auch die datenträgerbereinigung.bringt auch was.nachdem du den datenmüll losgeworden bist führe mal eine defragmentierung der festplatte durch.

bis denn
Bitte warten ..
Mitglied: pkffsl
23.10.2007 um 19:24 Uhr
Falls es noch jemanden interessiert, ich bin da auf den Autostart-Eintrag der REGISTRY gestoßen. Unter Hkey_Local_Machine\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run sind alle registrierten
automatisch gestarteten .exe, .cmd usf. eingetragen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...