Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Defender im Netzwerk per GPO

Frage Sicherheit Sicherheits-Tools

Mitglied: Yoshi-GP

Yoshi-GP (Level 1) - Jetzt verbinden

23.01.2009, aktualisiert 09:33 Uhr, 9675 Aufrufe, 3 Kommentare

Wie konfiguriere ich Windows Defender im Netzwerk richtig?

Hallo Kollegen.

Ich möchte zusätzlich zur vorhandenen Sicherheitslösung in einem Windows Netzwerk mit Server 2003 den Windowsdefender verteilen und konfigurieren.

Das Verteilen der .msi ist kein Thema.
Zur Konfiguration habe ich mir die Vorlage windowsdefender.adm in meine Grupenreichtlinienverwaltung integriert - soweit auch ok.

Nun haben wir jedoch im Netzwerk für diverse Tools, Scanner etc. auch entsprechende Ausnahmen konfiguriert. Und ich möchte vermeiden, daß nach der Verteilung des Windowsdefender auf die Clients Meldungen angezeigt werden, was mit diversen Portfreigaben etc. geschehen soll - denn klar ist auch, daß dann der Ärger durch sperren der Freigaben mittels Usereingriff vorprogrammiert ist.

Ziel ist also, den WD soweit vorzukonfigurieren, daß alle Ausnahmen berücksichtig sind und dann diese Einstellungen auf die Clients mitzuverteilen. Auch möchte ich nicht, daß die User an den Clients (teilweise mit lokalen Adminrechten) Änderungen am WD vornehmen können.

Gibt es dazu Erfahrungen und Lösungen?

Danke.

Gruss Jan
Mitglied: DerWoWusste
24.01.2009 um 15:32 Uhr
Erstmal das Einfache:
Auch möchte ich nicht, daß die User an den Clients (teilweise mit lokalen Adminrechten) Änderungen am WD vornehmen können.
Dazu hast Du doch das ADM, das hindert auch Admins.

Zu Euren Ausnahmen: Teste zunächst, was den WD von Euren Einstellungen überhaupt stört, dann komm wieder. Ich schätze, Du wirst verfolgen müssen, wo die definierten Ausnahmen eingetragen werden und diese Datei/Registryeinstellung dann verteilen können.
Bitte warten ..
Mitglied: Yoshi-GP
24.01.2009 um 16:03 Uhr
Danke für die Info, aber mit "... dann komm wieder ..." ist nicht wirklich geholfen.

Aber ich setze mal voraus, daß Du dank dieser Aussage Ahnung von der Materie hast. Also sag ich doch ganz einfach, ich möchte, daß der WD die per GPO festgelegte Portfreigabe TCP 6129 (Ergänzung: 24er Subnet) als vertrauenswürdig einstuft und nicht meldet.

Ausserdem lass mich bitte wissen, was im ADM-Template aktiviert sein muss, so daß WD keine Meldungen (auch nicht beim ersten Start) auf dem Client des Users (WinXP) ausgibt und restriktiv alle nicht definierten (siehe z.Bsp. oben) Ausnahmen oder Auffälligkeiten blockiert.

Ich bin gespannt ...
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
24.01.2009 um 16:29 Uhr
Generell hab ich genug Ahnung von Programmen, allen Windowsversionen und ADMs und jeglichen GPOs, dass ich mir zutraue zu helfen, jedoch habe ich kein derartiges Vorhaben hinter mir.
Somit: Nimm einen PC, stell ein, was Du unter "diversen Portfreigaben etc" verstehst und dann setze den WD an. Nun wirst Du festzustellen haben, wo er alle von Dir zu konfigurierenden Ausnahmen hinschreibt (procmon kann dies mit Sicherheit genauestens protokollieren) und hier angeben. Dann können wir beraten, wie Du dies verteilst und auch wie bei zukünftigen Ausnahmen zu verfahren ist.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Defender auf dem Server 2012R2 aktivieren? (14)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Update WLan GPO (1)

Frage von Micki zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Server 2008 R2: Aufgabe für Windows 10 per GPO zur Verfügung stellen (1)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Windows Tools
gelöst Ist der Windows Defender zum Schutz vor Schadware geeignet? (8)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (27)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (20)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...