Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows-Domäne, DNS-Eitnrag für IPv6-Adresse

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: fnord2000

fnord2000 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.06.2013 um 12:12 Uhr, 2604 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

es geht um folgendes: Ich hatte vor einer Weile bei ein paar Servern innerhalb der Domäne (feste) IPv6-ULA(dressen) hinzugefügt. Diese Adressen lassen sich im DNS des DC allerdings nicht abfragen. Hatte ich damals so hingenommen, weil ich davon ausging, dass es halt so ist.

Vor ein paar Tagen nun, habe ich der Domäne ein paar neue Server hinzugefügt, denen ich zuvor auch feste UL-Adressen zugeteilt habe und siehe da! Der DNS des DC enthält plötzlich AAAA-Einträge für die neuen Server. Aber immernoch keine Einträge für die alten.

Wie bekomme ich es hin, dass auch die "alten" Server, im DC-DNS mit ihrer IPv6-Adresse eingetragen werden? Ich habe schon versucht die Adressen wieder zu entfernen und neu zuzuweisen, aber das hat keinen Erfolg gebracht.
Ich möchte die Server nur ungern aus der Domäne kicken und wiederaufnehmen, in der Hoffnung das dies das gewünschte Ergebnis bringt.
Auch möchte ich die Einträge dem DNS nicht manuell hinzufügen, für den Fall das die Adressen irgendwann man geöndert werden und die manuelle DNS-Eintragung vergessen wird.

Bei den IPv4-Adressen ist alles in Ordnung.

Jemand eine Idee?
Mitglied: AndiEoh
05.06.2013 um 12:48 Uhr
Hallo,

es fehlen ein paar wichtige Informationen:

- Welches OS/Release haben die beteiligten Server?
- Ist das dynamische Update in den IP Einstellungen aktiviert?

Falls die "alten" Server Windows 2003 sind kann ich mir schon vorstellen das kein dynamisches Update für IPv6 vorgesehen ist, sicher kann ich das aber auch nicht sagen.

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: fnord2000
05.06.2013 um 13:07 Uhr
Allesamt Windows Server 2008 R2.
Meinst du das Häkchen für "Adressen dieser Verbindung in DNS registrieren" unter Erweiterte Einstellungen - DNS? Das ist gleichermaßen bei allen beteiligten Systemen gesetzt.

Was evtl. relevant sein könnte: Als ich den "alten" Servern die Adressen zugewiesen habe, war der primäre DC noch ein Win 2003 Server. Inzwischen wurde aber das Domänen-Schema upgedated und auch die DC durch 2008 R2 Server ersetzt.
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
06.06.2013 um 10:29 Uhr
Das Domänen Schema zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme sollte keine Rolle spielen. Sind die Server alle in der selben DNS Zone? Leider hab ich noch W2K3 DCs, d.h. meine Tests mit IPv6 im internen Netz sind eher noch rudimentär
Es läßt sich allerdings außer dem Hinweis das Reverse IPv6 Einträge per dynamischem Update wohl nicht wirklich

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows und die IPv6-Adressen (EUI-64) (3)

Link von pewa2303 zum Thema Windows Netzwerk ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Grundverständnis IPv6 Adressen (5)

Frage von 132934 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Netzwerk
Windows und die temporäre IPv6-Adresse (Privacy Extensions)

Link von pewa2303 zum Thema Windows Netzwerk ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Dynamische IPv6 (ISP) und Statische IPv6-Adressen (LAN) unter einen Hut bringen (5)

Frage von ketanest112 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Neue Wissensbeiträge
Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(3)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
SAN, NAS, DAS
MSA 2050 RAID Konfig (21)

Frage von Leo-le zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Netzwerkmanagement
Windows Server 2008 R2: "netsh reset" nicht verfügbar? (10)

Frage von RickTucker zum Thema Netzwerkmanagement ...

Netzwerkmanagement
Suche eine Software für Cloudverwaltung (6)

Frage von tsunami zum Thema Netzwerkmanagement ...

Google Android
Musik Wiedergabe am PC mit Smartphone über Bluetooth steuern (5)

Frage von justlukas zum Thema Google Android ...