Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Explorer (XP Pro) stürzt bei Anwahl von Eigenschaften ab.

Frage Internet Webbrowser

Mitglied: Bit-Hunter

Bit-Hunter (Level 1) - Jetzt verbinden

11.01.2010 um 12:11 Uhr, 4499 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen,

seit einige Monaten schiebe ich ein bisher irreparables Problem vor mir her, das mehr und mehr nervt. Sobald im Windows Explorer die Funktion EIGENSCHAFTEN gewählt wird, stürzt der Explorer mit folgender Meldung ab.

Explorer.EXE - Fehler in Anwendung
Die Anweisung in "0x7c94426d" verweist auf Speicher in "0x0066006f". Der Vorgang
read konnte nicht auf dem Speicher ausgeführt werden.
Klicken Sie auf OK um das Programm zu beenden
Klicken Sie auf "Abbrechen" um das Programm zu debuggen.

Die Speicheradressen wechseln dabei, es kommen jedoch auch immer wieder mal die gleichen vor. Es kann auch passieren, dass sich nur ein Teil der Adressen wiederholt. Sobald mit Abbrechen quittiert wird, friert der Desktop ein und die entsprechende Task kann nur über den Task-Manager abgebrochen werden. Sofern OK gewählt wird, wird automatisch der Desktop wieder hergestellt.

Es liegt definitiv kein Hardware-Defekt der Speichermodule vor. Zudem passiert der Fehler nur, wenn das Laufwerk markiert wird. Dabei ist es egal, ob es sich um ein lokales Laufwerk, ein Netzlaufwerk oder z. B. ein externes USB-Laufwerk handelt. Anscheinend handelt es sich um etwas Grundlegendes, da der Fehler auch in einem Alternativprodukt zum Explorer - in diesem Fall dem FreeCommander - passiert. Sofern ich aber Dateien und Verzeichnisse direkt markiere und die Eingeschaften-Funktion betätige, funktioniert alles reibungslos.

Der betreffende PC ist ein Produktivsystem in einer Domäne mit XP Prof., SP3 und sämtlichen Microsoft -Updates. Es gibt sonst keinerlei Probleme mit diesem System. Als Virenscanner wird eine Server-/Client-Lösung von CA verwendet. Diverse Virenscans (auch online) blieben bisher ohne Befund.


Vielen Dank im Voraus für Euer Interesse und Eure Hilfe.

Bit-Hunter
Mitglied: TheDarkLord
11.01.2010 um 12:27 Uhr
Hallo

Ich kenne das Problem von nem Kunden, bei Ihm war es Möglichkeit 1!

Möglichkeit 1:
Systemsteuerung --> System --> Systemeigenschaften oder Rechtsklick Arbeitsplatz --> Erweitert --> Systemleistung --> Einstellungen --> Datenausführungsverhinderung
Dort dann unten Explorer.exe hinzufügen und jetzt entweder die obere oder die untere Auswahl anklicken.
Mein Kunde hatte die Liste unten leer gemacht und das obere angeklickt - klingt logisch aber es kam zu dem Fehler. Erst, als unten der Explorer drin stand, war der Fehler weg, OBWOHL die obere Option gewählt war
Typisch MS, nicht nachvollziebar, aber hat gewirkt xD

Möglichkeit 2:
Hast Du kürzlich ein Spiel mit SecuROM installiert, welches eine "cmdlineext.dll" im TEMP-Verzeichnis in die Registry eingetragen?
Wenn ja, die Registrierungseinträge davon entfernen und die DLL - wie ist das Gegenteil von DLL registrieren? entregistrieren?
Das kann auch zu diesem Explorer-Absturz führen.

Gruß Dark
Bitte warten ..
Mitglied: Bit-Hunter
13.01.2010 um 10:19 Uhr
Hallo Dark,

vielen Dank für Deine Info. Die Möglichkeit 2 war mir bereits bekannt, aber diese kann ich ausschließen, da der Rechner nur für den Büroeinsatz eingerichtet ist und keinerlei Spiele installiert sind. Dagegen habe ich Deine Möglichkeit 1 geprüft und habe festgestellt, dass der Reiter für die Datenausführungsverhinderung komplett ausgegraut also nicht aktiv ist. Ich kann somit den Explorer nicht eintragen. Ich habe noch einige weitere Lösungsansätze im Internet gefunden und werde diese in den nächsten Tagen prüfen. Ich gebe dann nochmals Bescheid.

Gruß

Bit-Hunter
Bitte warten ..
Mitglied: Bit-Hunter
28.07.2010 um 08:45 Uhr
Hallo zusammen,

das Problem ist bis jetzt nur teilgelöst, es ist mehr ein Workaround als eine Lösung.

Es hängt definitiv mit den Add-Ons im Internet-Explorer V6 zusammen. Nachdem ich einige Add-Ons gelöscht bzw. deaktiviert hatte, stürzt der Windows-Explorer nur dann ab, wenn ich ihn nach dem Start und Anwahl der Eigenschaften direkt wieder verlassen möchte. Wähle ich im Eingeschaftsfenster jedoch mindestens den Reiter "Hardware" aus, kann ich das Fenster ohne Absturz schließen.
Der IE8 kann aus Kompatibilitätsgründen zu einer speziellen Applikation leider nicht eingesetzt werden.

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, wie ich das Problem komplett lösen kann.

Vielen Dank im Voraus.

Bit-Hunter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Windows-Explorer stürzt ab (2)

Frage von achklein zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
gelöst Windows-Explorer funktioniert nicht mehr Windows Server 2008 R2 (4)

Frage von Zeus0815 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Explorer.exe stürzt bei Win 10 1607 ständig ab (5)

Frage von fluluk zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...