Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows Installation klappt trotz S-ATA Festplatten - Frage

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Cometcola

Cometcola (Level 1) - Jetzt verbinden

20.02.2009, aktualisiert 20:35 Uhr, 4199 Aufrufe, 5 Kommentare

Guten Abend,

ich richte mir gerade eine nLite Installation ein und bin bei dem Punkt wo man Treiber einbinden kann.

Jetzt meine Frage: Soweit ich weiß, muss man bei der Stnd. XP-Home ServicePack 2 Installation S-ATA Treiber einbinden, damit die Platten erkannt werden, nur konnte ich des öfteren Windows XP ohne besagte Treiber installieren. Woran kann das liegen? Ich binde die Treiber zur Sicherheit ein würde mich aber über Erklärungen freuen.


Ich hoffe ihr könnt meinen Wissenshorizont erweitern und mir damit sehr weiterhelfen


Schönes Wochenende

Cometcola
Mitglied: Coder2007
20.02.2009 um 21:07 Uhr
Hi,

manche Mainboards bieten im BIOS die Option den S-ATA Controller auf einen IDE-Kompatiblen Modus zu stellen.
Ist aber in der Regel langsamer.

Gruß Coder
Bitte warten ..
Mitglied: Cometcola
20.02.2009 um 21:09 Uhr
Ok. Wird der Modus nach der Installation wieder umgestellt oder läuft in dem langsamen Modi weiter?

Aber danke schonmal für deine Hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: EvilMoe
20.02.2009 um 21:12 Uhr
Soweit ich weiß sind die S-ATA Treiber ab SP2 bei Windows XP schon mit dabei. Vorher musste man diese manuell einbinden. Kann natülrich auch daneben liegen aber ich meine das war so.
Bitte warten ..
Mitglied: KennyNet
20.02.2009 um 21:27 Uhr
Das ist teilweise korrekt. WindowsXP hat einige Standard-SATA-Treiber integriert aber ich würde mich nicht darauf verlassen, daß die auch zu Deiner Hardware passen. Daher gehst Du auf Nummer sicher, wenn Du die gerätespezifischen Treiber mit nLite integrierst.
Wenn das BIOS so konfiguriert ist, daß SATA-Platten wie normale IDE-Laufwerke behandelt werden, dann kannst Du das später zwar umstellen aber anschließend fehlen trotzdem die entsprechenen SATA-Treiber in Windows und das System startet evtl. nicht.
Möglicherweise kannst Du die SATA-Treiber auch nach der Installation direkt unter WindowsXP installieren - das habe ich selbst aber nie probiert. Bin auch immer den "einfachen" Weg über die direkte Integration unter nLite gegangen.
Manche Board-Hersteller bieten auch speziele IDE-Treiber an, damit der Geschwingkeitsunterschied gegenüber SATA naherzu ausgeglichen wird. Da müßtest Du mal auf der Herstellerseite des Boards gucken.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.02.2009 um 01:04 Uhr
Ohne nLite steht hier wie es geht:

http://www.heise.de/ct/faq/hotline/06/26/06.shtml

Ist aber weitausgefährlicher und komplizierter !
Die nLite Lösung ist der richtige Weg !!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (12)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Cisco SG500 Series LAG hat sich von selbst umgestellt (11)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...