Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows nach jedem neustart in den auslieferungszustand bringen?

Frage Microsoft

Mitglied: Simson123456

Simson123456 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.03.2009, aktualisiert 12:38 Uhr, 4593 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo comunity,
Ich habe eine Frage, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt.

Und zwar werden die PC's bei mir an der Schule sobald man sie herunterfährt in einen eingetsellten zustand zurückgesetzt, d. h. alles was man instaliert wird beim nächsten neustart nicht mehr drauf sein.
Könnt ihr mir sagen wir man dass macht oder wie das programm heißt?

Mfg Simson
Mitglied: BlueLive
14.03.2009 um 13:22 Uhr
Hallo,

es gibt mehrere Programme....wahrscheinlich benutzt ihr "HDGUARD". Kostet aber ;)....für Win XP gibt es ein kostenloses Programm namens "windows steady state".

Gruß
BlueLive
Bitte warten ..
Mitglied: Nottrott
14.03.2009 um 13:30 Uhr
Hallo,

bei den dafür verwendeten Systemen werden die Schreib-/Lesezugriffe auf eine spezielle Partition umgeleitet und beim Neustart (oder z.B. jeden Tag oder auch manuell) wieder gelöscht, womit wieder nur der ursprüngliche Datenbestand zur Verfügung steht.

Dafür gibt es sowohl Hardware- aber auch Software-Lösungen.
Hardware hat den Vorteil, dass du die nur mit dem richtigen Passwort umgehen kannst. Software ist allerdings flexibler und kann auch im Betrieb die Änderungen übernehmen.
Hardware wäre z.B. die Wächter-Karte. Software z.B. HDGuard (ohne hier Werbung zu machen)

Ich persönlich kann eher zur Software-Lösung raten, da die Karten nicht mit jeder Hardware zusammenarbeiten.

Gruß
Nottrott
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
14.03.2009 um 13:31 Uhr
Für Windows XP gibt es auch das Programm Returnil ... funktioniert im Prinzip wie der HDGuard, ist aber kostenlos:

www.returnilvirtualsystem.com


Mit Steady State habe ich keine Erfahrung, ich kann mich aber erinnern, daß der Vorgänger, das „Microsoft Shared Computer Toolkit“, sehr kompliziert in der Einrichtung war.
Bitte warten ..
Mitglied: BlueLive
14.03.2009 um 13:37 Uhr
Zitat von SarekHL:
Für Windows XP gibt es auch das Programm Returnil ...
funktioniert im Prinzip wie der HDGuard, ist aber kostenlos:

www.returnilvirtualsystem.com


Mit Steady State habe ich keine Erfahrung, ich kann mich aber
erinnern, daß der Vorgänger, das „Microsoft Shared
Computer Toolkit“, sehr kompliziert in der Einrichtung war.

Also zum Steady State muss ich sagen, dass die EInrichtung wirklich einfach ist...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Windows Neustart - Netzlaufwerke werden nicht verbunden (1)

Frage von it-fraggle zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows 10
Windows 10 - Neustart nach Update verhindern - GPO greift nicht (4)

Frage von Der-Phil zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
Autom. Windows-Neustart nach Updates gesteuert durch GPO mag nicht

Frage von it-fraggle zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Windows 10 Freigaben funktionieren nach Neustart nicht (5)

Frage von gringo-82 zum Thema Windows 10 ...

Neue Wissensbeiträge
Multimedia

Raspberry Pi als Digital-Signage-Computer

(1)

Information von BassFishFox zum Thema Multimedia ...

Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(15)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Freigabe aus anderem Netz nicht erreichbar (31)

Frage von McLion zum Thema Router & Routing ...

Visual Studio
Vb.net-Tool zum Erzeugen einer Outlook-E-Mail (24)

Frage von ahstax zum Thema Visual Studio ...

Batch & Shell
Batch Programm verhalten bei shoutdown -p (19)

Frage von Michael-ITler zum Thema Batch & Shell ...

Windows Netzwerk
Netzwerk Neustrukturierung (15)

Frage von IT-Dreamer zum Thema Windows Netzwerk ...