Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Netzwerk Migrationsfragen

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: gustavganz

gustavganz (Level 1) - Jetzt verbinden

05.02.2010 um 10:22 Uhr, 2498 Aufrufe, 4 Kommentare

Hi Zusammen, ich bin FISI im 2. Lehrjahr und habe von meinem Ausbilder eine Aufgabe bekommen, bei der ich Hilfe brauche. Danke

a) Den Namen der Domäne ändern von beispiel.mft nach beispiel.local

b) Die komplette Sprache soll von Deutsch auf Englisch geschalten werden

c) Im Moment sind alle Server auf 2k3R2 und sollen auf 2k8R2 und alle Clients auf WIN7 gebracht werden

d) Es soll ein terminal server eingerichtet werden

Das alles in der korrekten Reihenfolge und anscheinend können da einige Fehler auftreten, die ich bei der Planung bereits ausmerzen soll. Kann mir jemand mit einem kleinen Ablaufplan helfen? Wäre super, vielen Dank im Vorraus!


Gruß,

gg
Mitglied: datasearch
05.02.2010 um 11:27 Uhr
Ein Upgrade von WindowsXP auf Windows7 ist nicht möglich. Hier muss das System neu installiert und neu in die Domäne aufgenommen werden. Also, spricht das für den Aufbau einer neuen Domäne im Forrest. Wie groß ist die Domäne und wie komplex ist die Konfiguration. Manchmal ist es sinnvoller, wenn alle Clients sowieso neu installiert werden müssen und die DC´s aktualisiert werden, auf einer grünen Wiese alles nach Anforderungen neu aufzubauen und die AD-Objekte zu migrieren.

Kommt eben auf die Umgebung an.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
05.02.2010 um 18:22 Uhr
a) Den Namen der Domäne ändern von beispiel.mft nach beispiel.local

Ganz ganz blöde Idee.

Local ist eine reservierte Domain für Multicast DNS / Zeroconf und sollte niemals als Domainendung benutzt werden.
Korrekte Namen sind z.B. ad.firma.de oder corp.firma.de

b) Die komplette Sprache soll von Deutsch auf Englisch geschalten werden

Sicher, wenn sonst alles problemlos läuft kann man sich auch gerne mal extra Ärger aufhalsen

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: gustavganz
08.02.2010 um 12:07 Uhr
Mein Ausbilder meint, ich soll bei dem Vorteilen (Englisch) mich auf Active Directory konzentrieren. Hab aber in google nix gefunden...weiß jemand weiter?!
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
08.02.2010 um 14:21 Uhr
Bei größeren AD-Installationen die sich über mehrere Länder mit verschiedenen Sprachen erstrecken, wird meistens ein Englisches Betriebssystem verwendet, um eine Einheitliche Platform für Mitarbeiter, Administration und Support bereitzustellen. Auch sind (bis Server2003/ WindowsXP) verschiedene Pfade unterschiedlich. Im Deutschen gibt es "Dokumente und Einstellungen" oder "Programme", im Englischen "users" oder "Documents and Settings" und "Program Files". Ab Vista hat sich das dank VFS geändert und bietet eigentlich keine Vorteile mehr, da man die Administrations-Tools in der jeweiligen Lokalisierung verwenden kann (wie auf Unix-Systemen schon seit Jahren Standard).
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Windows Netzwerk einrichten (7)

Frage von Enel85 zum Thema Netzwerke ...

Windows 7
gelöst Netzwerk Limit von Windows 7 (6)

Frage von PharIT zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Viren und Trojaner
gelöst Wie werde ich den Mist "fanli90" wieder los? (18)

Frage von Taumel zum Thema Viren und Trojaner ...

Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (16)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

CPU, RAM, Mainboards
Hardware Fragen (12)

Frage von xaver-2 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2013 - Kontakte aus CSV importieren (9)

Frage von hesper zum Thema Exchange Server ...