Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows NT Client in Domäne 2008 R2?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: AlbertMinrich

AlbertMinrich (Level 2) - Jetzt verbinden

11.04.2013, aktualisiert 20:52 Uhr, 3915 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

wir haben eine Windows 2003 Domäne und wollen umsteigen auf 2008 R2.

In einer Testumgebung hab ich zu unseren 2 Windows Server 2003 Domänencontrollern einen dritten DC mit Windows Server 2008 R2 in die Domäne mitaufgenommen und auf diesen alle FSMO-Rollen übertragen.
Jetzt hab ich auf verschiedenen Websites, u.a. hier http://blog.dikmenoglu.de/Den+Ersten+Windows+Server+2008+R2+DC+Zur+Gesa ...
gelesen, daß keine Windows NT Clients mehr möglich sind.
Ich kann das nicht bestätigen. Sogar wenn ich beide 2003er DC´s vom Netz trenne, kann ich einen Windows NT Client in die Domäne aufnehmen. Also nicht nur die Domänenanmeldung an einem NT-Client, der sich bereits vorher in der Domäne befand, ist möglich, auch das Neuaufnehmen geht.

Allerdings erst, wenn ich die entsprechende GPO gesetzt habe.
http://support.microsoft.com/kb/942564/en-us

Die soll aber nur für Windows 2008 gelten, nicht für 2008 R2.
Deshalb bin ich jetzt ein wenig verwirrt.
Was gilt denn nun?
Ich nehme nicht an, daß das von der Domänen- bzw. Gesamtstrukturfunktionsebene abhängig ist, oder doch? Die stehen natürlich beide noch auf 2003.

Danke
Martin
Mitglied: killtec
11.04.2013 um 20:55 Uhr
Hi,
also wenn du nachher den 2008er auch auf 2008 laufen lässt, dann geht das nicht. Ich würde auch nicht mehr an der GPO was verbiegen. Alle Rechner unter Windows XP gehören nicht mehr in eine solche Domäne. Wobei XP schon ausläuft. Also sollte man sich das überlegen mit der GPO.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
11.04.2013 um 21:55 Uhr
Zitat von AlbertMinrich:
Ich nehme nicht an, daß das von der Domänen- bzw. Gesamtstrukturfunktionsebene abhängig ist, oder doch? Die stehen
natürlich beide noch auf 2003.

Danke
Martin

Moin,

genau da irrst Du - hebe einfach mal die auf 2008R2 - und weg isser ...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
12.04.2013 um 14:16 Uhr
Zitat von 2hard4you:
> Zitat von AlbertMinrich:
> ----
> Ich nehme nicht an, daß das von der Domänen- bzw. Gesamtstrukturfunktionsebene abhängig ist, oder doch? Die
stehen
> natürlich beide noch auf 2003.
>
> Danke
> Martin

Moin,

genau da irrst Du - hebe einfach mal die auf 2008R2 - und weg isser ...

Leider nicht. Ich hab die beiden 2003er DC´s runtergestuft, anschließend die Domänenfunktionsebene auf 2008 R2 angehoben. Domänenanmeldung mit NT Client immer noch möglich. Gesamtstrukturebene auf 2008 R2 angehoben. Domänenanmeldung mit NT Client immer noch möglich.
GPO http://support.microsoft.com/kb/942564/en-us deaktiviert bzw. "Nicht konfiguriert". Anmeldung nicht mehr möglich. GPO wieder aktiviert. Anmeldung wieder möglich.

Läuft hier was schief oder ist das ein normales Verhalten? Vielleicht hat MS ja entschieden, die GPO gilt jetzt auch für 2008 R2. Wär halt schön, wenn man das irgendwo nachlesen könnte.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
13.04.2013 um 18:58 Uhr
Zitat von AlbertMinrich:
> Zitat von 2hard4you:
> ----
> > Zitat von AlbertMinrich:
> > ----
> > Ich nehme nicht an, daß das von der Domänen- bzw. Gesamtstrukturfunktionsebene abhängig ist, oder doch?
Die
> stehen
> > natürlich beide noch auf 2003.
> >
> > Danke
> > Martin
>
> Moin,
>
> genau da irrst Du - hebe einfach mal die auf 2008R2 - und weg isser ...

Leider nicht. Ich hab die beiden 2003er DC´s runtergestuft, anschließend die Domänenfunktionsebene auf 2008 R2
angehoben. Domänenanmeldung mit NT Client immer noch möglich. Gesamtstrukturebene auf 2008 R2 angehoben.
Domänenanmeldung mit NT Client immer noch möglich.
GPO http://support.microsoft.com/kb/942564/en-us deaktiviert bzw. "Nicht konfiguriert". Anmeldung nicht mehr
möglich. GPO wieder aktiviert. Anmeldung wieder möglich.

Läuft hier was schief oder ist das ein normales Verhalten? Vielleicht hat MS ja entschieden, die GPO gilt jetzt auch
für 2008 R2. Wär halt schön, wenn man das irgendwo nachlesen könnte.


Hab jetzt noch folgendes probiert: Eine ganz neue Gesamtstruktur/Domäne aufgesetzt mit einem 2008 R2 Server. Während dcpromo die Domänen- und Gesamtstrukturfunktionsebene auf 2008 eingestellt.
Getestet (siehe unten).
Domäne- und Gesamtstrukturfunktionsebene auf 2008 R2 angebhoben.
Getestet.


Was hab ich jeweils getestet?
Aufnahme eines Windows NT 4.0 Clients in die Domäne: Das ist immer möglich. Auch ohne die GPO.

Anmelden an dem Windows NT 4.0 Client mit einem Domänenbenutzer. Das ist nur mit gesetzter GPO möglich, aber sowohl bei Domänen- und Gesamtstrukturfunktionsebene 2008 als auch bei 2008 R2.


Wenn das so schon nirgends bei Microsoft nachzulesen ist, kann da wenigstens jemand bestätigen?


Danke
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
18.04.2013, aktualisiert um 11:26 Uhr
Ich geb´s auf. NT scheint keinen mehr zu interessieren.
Die 2008R2er DCs laufen mittlerweile. NT-Anmeldung ist möglich. Vorsichtshalber lasse ich mal noch einen 2003er DC in der Domäne bis der NT-Urschleim (wie ich mal so schön gelesen habe) weg ist.

Danke und Gruß
Martin
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...