Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows NT PDC Server gegen Windows 2000 Active Directory Domänenkontroller austauschen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Freddy

Freddy (Level 1) - Jetzt verbinden

14.10.2004, aktualisiert 20:18 Uhr, 7450 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich versuche gerade eine bestehende Domänenstruktur, welche unter Windows NT Server läuft zu ersetzen.
Ich will hierfür einen Win 2000 Server mit Active Directory einsetzen.
Ich habe den Server bereits aufgesetzt und die Domäne eingerichtet.
Den Domänencontroller habe genauso benannt, wie auch seinen Vorgänger, weil ich wollte, dass man nicht an jeder 2000-Workstation die Domäne in der Systemsteuerung ändern muß.

Mein Problem:

Wenn ich mich mit einer Workstation, welche vorher an der alten Domäne hing am neuen Server anmelden will, kann keine Domäne gefunden werden.
Wenn ich den Rechner dann extra in die neue Domäne einhänge, klapt es.
Hab ich irgendetwas falsch gemacht oder ist diese Procedur so gar nicht zu realisieren?

Vielleicht kann mir ja jemand von euch weiter helfen.


Gruß

Freddy
Mitglied: f.riedel
14.10.2004 um 16:34 Uhr
Jeden Rechner schön einzeln wieder in die neue Domäne aufnehmen!
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
14.10.2004 um 17:17 Uhr
Meiner Meinung nach ist Dein eingeschlagener Weg falsch, wenn Du den Win2k-Server als zusätzliche Domain Controller in Deine alte Domäne genommen hättest, hättest Du Dir die ganze Arbeit erspart, da der neu DC sich mit dem alten repliziert hätte. Nach der Replikation hättest Du nur die fünf "roles" auf den neuen DC übertragen brauchen und den alten NT4 aus der Domäne nehmen müssen.

Wenn Du die Domäne unter dem gleichen Namen neu aufsetzt, ist sie noch lange nicht Deine alte Domäne ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: mike1969
14.10.2004 um 20:18 Uhr
Atti hat recht. Der Weg war nicht ganz so richtig.

Eine Migration auf Windows 2000 sieht im Grunde genommen so aus:

1. Installation von NT4 Server und Aufnahme als BDC in die Domäne. Damit ist die Replikation der Benutzerdatenbank gewährleistet.
2. Den neuen NT4-BDC im Server-Manager zum PDC heraufstufen (vorher jedoch nicht ServicePack6-Update vergessen).
3. Danach Windows 2000-CD reinlegen und heraufgestuften Server upgraden.
4. Jetzt steht uns zumindest das ActiveDirectory zur Verfügung.
5. Die Punkte 1-3 können auf einem NoName-PC oder dergleichen durchgeführt werden, damit der wirklich neue Server nicht den NT4-Ballast mitschleppt.
6. Daher können wir jetzt auf dem richtigen neuen Server Windows 2000 neu installieren, in die ActiveDirectory-Domäne aufnehmen und mit "dcpromo" der bestehenden Organisation beitreten.
7. Last but not least können wir die Betriebsmaster-Rollen und die Funktion des "globalen Katalogs" auf den neuen Server übertragen.
8. Wenn alles ordnungsgemäß funktioniert können wir den NoName-Server offline nehmen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server 2016: Active Hours? (4)

Frage von 132456 zum Thema Windows Server ...

Windows 8
gelöst Active Directory Default User.v2 Profile - Windows 8.1 Apps Error (4)

Frage von adm2015 zum Thema Windows 8 ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Exchange HyperV Prozessorlast (19)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Server mit Netzwerkaussetzern (18)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

Server-Hardware
gelöst SPP von HP Abwärtskompatibel? (14)

Frage von fireskyer zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Batchdatei um einen Proxy einzustellen (14)

Frage von CrystalFlake zum Thema LAN, WAN, Wireless ...