Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows SBS 2003 Domain Controller

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: tha-a

tha-a (Level 1) - Jetzt verbinden

06.09.2005, aktualisiert 09.09.2005, 7889 Aufrufe, 13 Kommentare

Hilfe keine Ahnung SBS 2003

Hallo!

ich habe ein super Phänomän!

Habe ein SBS 2003 als DC mit servergespeicherten Profilen.
GPo's gemacht alles schön eingerichtet und den Server mit allem drum und dran ca. 2 Monate laufen lassen (Eingerichtet DNS / WINS / Intranet etc).
Der Server selbst ist nicht am öffentlich Netz auch andere Clients hängen nicht dran sowie Drucker sind auch nicht vorhanden (Service Pack / updates sind installiert)

Seit einer Woche tritt folgendes Problem auf (könnte jetzt etwas verwirrend wirken):

Der Server startet und die primäre bzw. Bootpartition hat 10,0 GB (2 Gb belegt und ca. 8-7 Gb frei) kontinuierlich schwindet der frei Speicher auf der platte in abständen von ca. 5 minuten um 0,1 MB ergo nach 5 Stunden oder 6, genau kann ich es nicht zeitlich sagen, ist die platte voll 0 BYTE frei (super)!!!!

Sprich keine Ahnung was passiert! Habe mir die Mühe gemacht
1. die Ordner in Ihrer größe aufzuschreiben --> keine Veränderung (gleichbleibende Größe)
2. Ereignissprotokoll sagt nichts aus wird auch nach 4 tagen überschrieben
3. habe nach 0 Byte Dateien suchen lassen mit Total commander findet nichts!
4. Spoolordner ist 0 Byte groß keine Dateien die im Spooler liegen!
5. geschaut wegen Schattenkopie ist aber deaktiviert
6. im abgesicherten modus passiert das gleiche sowie abegischerte Modus mit Netzwerkbetrieb passiert es auch!

Ich fasse zusammen:
- keine client (servergespeicherte Profile werden also nicht geschrieben)
- DNS und WINS laufen ohne Problem (wäre mir neu wenn ein DNS oder WINS soviel schreiben würde
- Am netzwerk oder öffentlichen Netz hängt er nicht (als keine UPdates oder sonstiges)
- Dieser Platten zuwachs passiert auch wenn man sich nicht anmeldet sprich in der Maske der Anmeldung stehen bleibt
- keine andere Partition verändert sich!! nur c:
- Raidsystem kann es auch nicht seien weil nicht softwaretechnisch ist!
- es findet auch keine Sicherung auf platte statt! sondern auf ein REV Laufwerk
- alle Task zum Serverdaten sammeln sind deaktiviert!

Hinweis:

der SBS läuft auf einem Hardware RAID (2 SATA Platten)
zusätzlich zwei SCSI Platten als BLade drin.

Ich habe mittlerweile viele Foren und andere Mitarbeiter befragt keiner weiss warum!!

Ihr seht ich brauche Hilfe! und zwar dringend über jede Idee wäre ich sehr dankbar!!

Vielen Dank im vorraus mfg ALEX
Mitglied: hirnibus
06.09.2005 um 21:31 Uhr
ich hatte mal ein ähnliches Problem, aber auf einem Client. Ich habe dann erstal die Festplatte mit Sequoia View gescannt. Dieses hübsche Tool zeigt dir die grössten Deteien/ Ordner auf der Festplatte an. Hast du auch Netzlaufwerke auf dem Server verbunden z.B. mit einem anderen Server od. Client. Denn bei mir war das Problem, dass sich auf irgendeinem unergründlichen Grund die Ordner im gesharten Laufwerk auf Offline gesellt wurden und mir so ca. 80 GB Daten auf die lokale Festplatte kopiert wurde.
Bitte warten ..
Mitglied: tha-a
06.09.2005 um 22:32 Uhr
aha

große dateien danach habe ich eigentlich gesucht aber da ist nichts
z.b. der windows ordner beinhaltet ca. 1,69 gb unverändert! beim hochfahren sowie wenn z.b.
3gb schon weg sind von der platte!

es passiert auch keine replikation mit einem anderen server z.b. BDC oder anderen Domain Servern

Netzlaufwerke habe ich aber der Server hängt zum ersten nicht im netz bzw. die Netzlaufwerke sind über ein Script (batch) datei zugewiesen. hierbei handelt es sich um die Ordnerumleitung der eigenen Dateien.
zum zweiten weiss der server das zu den netzlaufwerken aus was für gründen auch immer keine verbidnung besteht sprich der schreibt nichts drauf!

als nächstes kann ich mir nicht vorstellen das selbst eine syncronisation von offline dateien gerade im adminkonto dieses ist von alle dem ausgeschlossen über 7 gb frist oder?

ich weiss nicht wo ich suchen soll bin einwenig bzw. schwer überfragt!

aber vielen dank für die antwort ich probiere das tool trotzdem aus!
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
06.09.2005 um 23:33 Uhr
Mir fällt dazu ausser Virus/Wurm/extremes logging nichts ein. Versuchs mal zur Probe mit Kontingentierung.
Bitte warten ..
Mitglied: tha-a
06.09.2005 um 23:59 Uhr
Virusscan hab ich schon hinter mir mit Mcafee!
(wie solls auch anders seien) keine ergebnisse!

meinst du mit kontigentierung ein kontingent auf den administrator?

Ich sage mal vor zwei wochen lief das ding ja noch ohne diese Sch**ß probleme!

ich verstehe einfachn nicht warum!
ein neu aufsetzen macht soviel arbeit weil ist alles schon fertig für den echt betrieb .... und was weiss ich wenn ich die kiste neu aufsetze tritt das problem eventl. nach 2 monaten wieder auf ... da drehen die mir den hals um blöd gesagt verzeiht den ton!
Bitte warten ..
Mitglied: 2P
07.09.2005 um 07:34 Uhr
Hallo!

Also ich würde es so machen, wie "Hirnibus" es vorgeschlagen hat.
Lade dir hier Sequoia herunter und schau dir mal die Plattenbelegung an.

http://www.zdnet.de/downloads/prg/q/g/de0DQG-wc.html

Damit solltest du herausfinden, welche Datei/Verzeichnis sich derartig aufbläht.

bis dann ...
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
07.09.2005 um 08:46 Uhr
Ja, auch um zu verhindern, dass das System wegen voller Platte hängt. Es gibt aber bestimmt Systemuser, die sich nicht kontigentieren lassen. War nur so ne Idee.
Bitte warten ..
Mitglied: tha-a
07.09.2005 um 14:47 Uhr
Vielen Dank für die Ideen!
aber shcätzemal das ich auch damit keine lösung finde --> aber probieren geht über studieren!

vielen dank
Bitte warten ..
Mitglied: tha-a
07.09.2005 um 16:36 Uhr
Hallo Leute!

also habe das Tool benutzt und alle Dateien filtern lassen die größer als 20 mb sind (9 an der Zahl)

nach einer Stunde wo schon ein GB weg war waren es 9 Stück!!!

schade war ein Versuch,
falls noch jemand einen Vorschlag hat und wen er nochso weit daher kommt bitte posten!
greife nach jedem strohhalm!!

vielen dank
mfg alex
Bitte warten ..
Mitglied: tha-a
07.09.2005 um 17:51 Uhr
SOOOOOOOOOOOO

habe die böse böse Datei gefunden liegt in windows\system32\wmi\tracer.log

jetzt ist natürlich die frage für was ist die datei da

wmi weiss ich ist für com und sowas in der art da
und trace heisst ja was verfolgen!

vielleicht weiss jetzt jemand was damit anzufangen!

vielen dank für den tipp mit dem View tool!!!!!!

alex
Bitte warten ..
Mitglied: tha-a
07.09.2005 um 19:23 Uhr
SO wieder ich

Ich glaube ich habe es gefunden und zwar wird dieses trace.log geschrieben wenn man
mit Bootvis experimentiert --> dieses geht zwar nicht zu installieren aber aktiviert die WMI Steuerung in der Verwaltung (nimmt es nicht automatisch raus!)

muss man also deaktivieren oder zumindest begrenzen!

also nie mit Bootvis auf Server rumspielen --> bei XP prof maschinen funktioniert es ganz gut (ist ja wie immer ein hochgelobtes Tool von microsoft)
aber auf nem Server finger WEG!!!

für alle die das problem auch haben

ich bedanke mich für die hilfe
bye alex
Bitte warten ..
Mitglied: tha-a
08.09.2005 um 20:38 Uhr
naja ich bins nochmal

die datei wächst immer noch leider keine ahnung welcher dienst oder was auch immer die schreibt die registry einträge von bootis hab ich alle manuell raus gelöscht!

wie gesagt kann mir jemand sagen was den ordner
c:\windows\system32\logfiles\wmi\trace.log ausmacht!

bitte um hilfe danke
Bitte warten ..
Mitglied: 2P
09.09.2005 um 00:07 Uhr
TraceLog ist die Fehlerbehandlung der WMI (Windows-Managment-Instrumentation-Console. Abschalten, oder die Grösse verändern kannst du über die Computerverwaltung (unter Dienste & Anwendungen). Dort ist die WMI-Steuerung aufgeführt. Über deren Einstellungen (Registerkarte - Protokollierung) kannst Du das ändern.

bis dann
Bitte warten ..
Mitglied: tha-a
09.09.2005 um 18:43 Uhr
hab ich schon gemacht wächst aber weiter!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Powershell Remote Domain Controller (4)

Frage von FabianBaumgart zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...