Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows SBS 2003 neu installieren

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: Miraculix70

Miraculix70 (Level 1) - Jetzt verbinden

18.03.2009, aktualisiert 14:26 Uhr, 4210 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo liebe Administratorgemeinde

aufgrund einer mittlerweile verkorksten SBS 2003 Installation habe ich mich entschlossen das Betriebssystem neu aufzusetzen (Format c:\ + x:\) und bräuchte da den ein oder anderen Tip bzw. Verbesserungsvorschlag.

Zur Konfiguration:
RAID 1 auf zwei 80GB-HDs
Hardware. ASUS A8N-E (nForce4 Ultra), AMD Athlon64 3000+, 3GB RAM (2x 1024+512 im DualChannel), LTO-2-Bandlaufwerk
- C: Systemplatte mit Windows SBS 2003 SP2
- D: öffentliche Ordner und eigene Ordner der Benutzer, Verzeichnis mit Treibern und Software zwecks Installationen
- E: DVD-ROM
- K: Warenwirtschaftssystem
- X: Exchange-Server
Dieser PC ist auch Domänencontroller. Es sind 8 Benutzerkonten und 5 Computerkonten angemeldet.

Bei den Partitionen D und K sehe ich keine Probleme, sollen auch erhalten bleiben.
Was mir Sorgen macht ist X:\ mit dem Exchange-Server und die Benutzerrechte. Ich werde die gleichen Benutzer(namen) und Computer(namen) mit dem SBS einrichten wie zuvor. Aber ich weiß nicht so recht ob Exchange das so "akzeptiert" bzw. die Benutzer Ihre alten Postfächer zurückerlangen usw. - wohl eher nicht
Deswegen würde ich bzgl. Exchange die Postfächer, Kontakte und öffentlichen Ordner erstmal in Outlook-Datendateien kopieren und nach der Exchange Neuinstallation wieder zurückkopieren. Sind ja nicht soo viel. Oder gibt es da elegantere Tools für sowas?!

Ich poste bei Bedarf natürlich gerne weitere Infos


Grüße
Frank
Mitglied: Aufmuckn
18.03.2009 um 18:10 Uhr
mit entsprechender backup software sollte das ja kein problem darstellen den exchange zu sicher und wieder rückzuspielen nach der neuinstallation...

diese software muss sql datenbanken sichern können ...
mfg
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: Miraculix70
18.03.2009 um 20:38 Uhr
hmmm, ich verwende eigentlich nur das integrierte ntbackup vom SBS 2003 und sichere täglich (pro Tag ein Band) komplett alles auf ein LTO-2 Bandlaufwerk......ob das dann reicht?!?? Ich meine, ob ich nach der Neuinstallation einfach Exchange vom Band wieder einspielen kann?

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: chips1
19.03.2009 um 13:42 Uhr
Hallo
Wenn es wirklich nicht so viele sind, dann geh einfach den sicheren Weg und exportiere alle Postfächer mit Outlook in pst-files. Das zurückspielen von Exchange ist immer heikel und spannend. Wenn Du keine Zeit hast und keine alternative Hardware zum ausprobieren und testen, dann wähle einfach den sichersten Weg und richte Dich auf ein langes Wochenende ein.

Gruss Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Miraculix70
19.03.2009 um 14:15 Uhr
Ja, genau so werde ich es angehen. Alle Exchange-"Sachen" von jedem Benutzer in eine backup.pst kopieren und diese wegsichern und zur Sicherheit noch ein komplettes Acronis-Image des kompletten Platte(RAID) machen. Dann alles neu aufsetzen (ToDo-Liste habe ich schon mal gemacht ...) und von der backup.pst dann wieder alles zu den "neuen" alten Benutzern schieben.

Ich weiß, einem echten Admin wird nun wahrscheinlich der Kaffee im Hals gefrieren und kurz vor einer Reanimationsmaßnahme stehen, aber so leicht wie sich die Werbung bei Microsoft für SmallBusinessServer liest ist die Sache halt nicht und meine Kenntnisse reichen da leider nicht ganz sooo weit bei Servern. Ich müsste eigentlich jemanden beauftragen der sich wirklich damit auskennt, aber hey Chef...dat kostet ja dann was

...ich muss nur noch schauen, dass am WE genug Kaffee usw. da ist :D

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Exchange Server

WSUS bietet CU22 für Exchange 2007 SP3 nicht an. EOL Exchange 2007

Tipp von DerWoWusste zum Thema Exchange Server ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Test-ActiveSyncConnectivity Error nach neuem Zertifikat (17)

Frage von Driphex zum Thema Exchange Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch xls nach aktuellem Datum auslesen und email senden (14)

Frage von michi-ffm zum Thema Batch & Shell ...

Backup
Datensicherung ARCHIV (12)

Frage von fautec56 zum Thema Backup ...