Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows Server 2003 Festplatte klonen dd dauert zu lange

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Josi-CIG

Josi-CIG (Level 1) - Jetzt verbinden

10.03.2011, aktualisiert 11.03.2011, 6489 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

bei unseren Backup Server der aus normaler Client Hardware(ASUS MB, Intel C2D, diverse Sata Festplatten) besteht soll eine Festplatte getauscht werden.

Die Festplatte ist 1,5 TB groß wovon ~ 765 GB frei sind. Die neue Festplatte ist 2TB groß.
Sie besteht aus drei Partitionen wobei eine davon die Systempartion die mit Windows Datenträgerverwaltung gespiegelt wurde.
Damit später wieder von der Festplatte gebootet werden kann und das Software Raid unangetastet bleibt will ich die Festplatte natürlich klonen und nicht nur die Daten kopieren.

Da der Server trotz mehrmaliger versuche nicht von CD booten wollte startet ich von meinem USB Stick das aktuelle Knoppix.

Das klonen wollte ich mit dd durchführen. Leider kam ich beim klonen mit dd nur auf 27,6 MB/s. Somit würde das kopiren meiner Berechnung nach über 15 Stunden dauern. Leider kann ich den Server nicht so lange down lassen. Den Server einen normalen Arbeitstag durchgehend ausgeschaltet zu haben währe kein Problem aber am Abend muss der Server wieder laufen. DMA dürfte mit der aktuellen Knoppix wohl auch nicht funktioniert haben weil ein CPU Kern beim klonen immer auf 100% gelaufen ist.


Welche Möglichkeiten habe um den Festplatten Tausch mit unter 10 Stunden downtime zu schaffen.
Währe das klonen mit Clonzilla oder einen anderen Tool so viel schneller?

Ich habe mir auch schon überlegt das ich die Daten im laufenden Betrieb auf die neue Portion kopiere und mittels Knoppix nur mehr den MBR und alle geänderten Daten übertrage. Leider weiß ich nicht ob dies nicht aufgrund der gespiegelten Partition Probleme machen würde und ob es ein effizientes Tool zum kopieren von veränderten Daten gibt.

Vielen Dank für eure Hilfe

Grüße

PS: teure Zusatzsoftware werde ich leider nicht genehmigt bekommen. Mit dieser währe es ja soviel ich weiß kein Problem on-the-fly zu klonen.
Mitglied: lindi200000
10.03.2011 um 12:38 Uhr
Hi,
verwende doch Acronis. Beide Platten an einen Rechner und schnell klonen, der SPass sollte nicht länger als 2h dauern.

Gruß Lindi
Bitte warten ..
Mitglied: sputnik
10.03.2011 um 13:01 Uhr
dd kopiert ja auch bit für bit...
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
10.03.2011 um 18:45 Uhr
Hallo,

Hast du versucht den Parameter bs (bytesize) zu variiren?

Mit einer passenden bytesize kann das kopieren mittels dd beschleuningt werden.

lg

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: Josi-CIG
11.03.2011 um 08:19 Uhr
Hallo,

vielen Dank für die Antwort.

Nein habe ich nicht gemacht. Ich habe nur mit dd if=/dev/sda of=/dev/sdb kopirt.
Hast du /haben sie Erfahrung wie viel sich dd beschleunigen lässt?
Ich werde mich mal informieren wie dies funktioniert.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
11.03.2011 um 08:36 Uhr
Hallo,

Allzuviel Erfahrung habe ich nicht, da ich das auch nur sehr selten brauche.

Auf http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=270286 ist eine Liste zu finden, in der man sieht, dass mit bs=4k rund die doppelte Kopiergeschwindigkeit erreicht werden kann. Ich selbst habe mit eines bytesize von einigen MB auch schon gute Erfahrungen gemacht (mehr als doppelte Geschwindigkeit gegenüber dem Defaultwert von bs).


Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: Josi-CIG
11.03.2011 um 08:40 Uhr
Hallo,

diese Webseite habe ich auch gerade gelesen. Ich werde nächste Woche mal testen wie hoch die Performance mit 4K ist.

Vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: lindi200000
12.03.2011 um 23:24 Uhr
ich kopiere meißt mit bs=1MB
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.03.2011 um 22:49 Uhr
Zwei Möglichkeiten ohne Downtime:

Platte rein und dann

1)Mirror auf die neue errichten
2) oder mit drive snapshot (Trial kostenlos erhältlich und ohne Installation nutzbar9 in Image erstellen und auf die neue Platte zurückspielen
Bitte warten ..
Mitglied: Josi-CIG
16.03.2011 um 09:20 Uhr
Ich habe gerade das kopieren mit bs=4k begonnen.

es scheint so als würde ich die Geschwindigkeit bei 126 MB/s Einpendeln.

ich habe noch ganz kurz anderes BS Größen getestet. Auf den ersten Blick scheint es so als währe in meinen Fall wirklich BS=4k am besten

wenn der Vorgang abgeschlossen ist werde ich euch natürlich informieren
Bitte warten ..
Mitglied: Josi-CIG
16.03.2011 um 13:34 Uhr
366284646+0 Datensätze ein
366284646+0 Datensätze aus
1500301910016 Bytes (1,5 TB) kopiert, 15070,2 s, 99,6 MB/s


hat funktioniert ...


danke
Bitte warten ..
Mitglied: Josi-CIG
22.03.2011 um 15:19 Uhr
Übrigens musste ich im Nachhinein noch das Software Raid neu anlegen weil ansonsten nach ein paar Stunden uptime der Durchsatz der Festplatte unakzeptabel niedrig(<10MB/sec) war. Ich hoffe das es das jetzt gewesen ist und die Performance gleich bleibt

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Josi-CIG
24.03.2011 um 13:33 Uhr
Jetzt sieht es so aus als würde nicht die Spiegelung schuld sein sondern die Fragmentierung die durch die Tätigkeiten rund um da klonen noch gestiegen ist.

solltet ihr nicht anders mehr von mir höhren war das die Ursache für die Performance Einbrüche.
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
24.03.2011 um 13:58 Uhr
Das mit den Performanceeinbrüchen nach einem Klonen mit dd hatte ich auch schon mal.

Allerdings war das auf einem DELL Raid-Controller. Der Cache des Controllers wurde automatisch beim Plattentausch deaktiviert.
Manuelles Aktivieren des Caches brachte die Platten wieder auf ihre volle Leistung.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Suche Windows Server 2003 Enterprise ISO (8)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...