Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows Server 2003 geht nicht in Ruhezustand obwohl er auf 10 min eingestellt ist

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: sviper

sviper (Level 1) - Jetzt verbinden

04.09.2009, aktualisiert 20:08 Uhr, 8311 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo

Ich bin neu hier im Forum und auch neu was das Verwalten von Windows Server 2003 angeht.
Da ich Student bin und die Server 2003 Version kostenlos über Microsoft erhalten habe, habe ich in meinem Elternhaus ein Heimnetzwerk mit Server aufgebaut.

Als aller erstes die Hardware:

Intel Atom Board von Intel mit Atom 3300 mit 1GB Ram und 2 x 2,5" 160gb Festplatten.

Software: Windows Server 2003 enterprise

Nachdem ich Windows installiert hatte und die Treiber für die Hardware eingerichtet hatte ging der Ruhezustand manchmal. Meistens nur wenn ich ihn neu gestartet habe und dann nur die Clients an und abgemeldet hatte.
Zu den Treibern ist zu sagen das z.b. der Grafiktreiber am Anfang wo es noch sporadisch ging der Standard VGA war. Ich habe dann den Treiber per Hand nachgeladen um auch den Standby Modus in den Energieoptionen anwählen zu können.
Nachdem ich festgestellt hatte das der Server Tag und Nacht Läuft habe ich den Standard VGA wieder angewählt aber der Server bleibt immer noch an.
Ich weiß einfach nicht warum der Server nicht in den Ruhezustand bzw. in den Standby Modus geht.
Ich habe sogar das Netzwerkabel mal abgeschlossen (wegen Router verdacht) und den Server Hochgefahren und gar nicht's gemacht. auch da macht er keine Anstalten herunterzufahren.

Weiß jemand woran das liegen kann?

Für die Home Server Variante gibt es ja Lightout so was wäre echt super da ich den Server eigentlich auch per WOL Wecken will und das per Ligthout ja auch geht!

WOL funktioniert aber aus geht er nicht mehr.

Das Ziel soll sein wenn keine Clients mehr aktiv sind den Server Herunterzufahren bzw. in den Ruhezustand oder in den Standbyzustand zu versetzen.
Geht ein Client wieder an dann soll der Server automatisch starten!

Mit freundlichen Grüßen

Steffen
Mitglied: JoeWied
05.09.2009 um 01:28 Uhr
Server gehen eingentlich nie in Ruhezustand, weil es deren Aufgabe ist, immer zur Verfügung zu stehen.
Bei Servern laufen übrigens diverse Dienste, die laufend etwas mit der Festplatte und anderen Komponenten
etwas zu 'reden' haben und deshalb es auch keinen Sinn macht, das Gerät in Ruhezustand zu versetzen.

Wenn du den Server automatisch herunterfahren möchtest, könnte man das Zeitaktiviert machen, oder
mittels einen Script, der den Server herunterfährt, wenn kein User mehr eingelogged ist.
Bitte warten ..
Mitglied: sviper
05.09.2009 um 11:49 Uhr
Hallo JoeWied

danke erst mal für deine Nachricht!
Da bei solch einem Server Dienste im Hintergrund laufen, die den Ruhezustand verhindern, habe ich schon fast vermutet.
Aber deine Idee mit dem Skript ist eigentlich sehr gut.
Kannst du mir sagen wie so ein Skript aussehen müsste?

Es müsste die User überwachen, ob ein User angemeldet ist oder nicht.
Weiterhin muss überwacht werden ob Computer mit dem dem Server verbunden sind,
die nicht der Domäne angehören.
Aufgrund einer Windows Home Version kann man nicht der Domäne beitreten.
Ich weis, dass man auch Home Versionen mit einem Trick bei Domänen anmelden kann, aber der Rechner meiner Schwester steht nicht immer zu Hause und da will ich das auch nicht immer umstellen. Bei Ihr reicht das Tauschlaufwerk aus, um Daten mit den Dämonenbesitzern auszutauschen.

Mit freundlichen Grüßen

Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
05.09.2009 um 15:16 Uhr
Hallo Steffen,

Da bei solch einem Server Dienste im Hintergrund laufen, die den
Ruhezustand verhindern, habe ich schon fast vermutet.
Richtig vermutet. Aber bei MS nachzulesen.

Aber deine Idee mit dem Skript ist eigentlich sehr gut.
Kannst du mir sagen wie so ein Skript aussehen müsste?
Es müsste die User überwachen, ob ein User angemeldet ist
oder nicht.
Weiterhin muss überwacht werden ob Computer mit dem dem Server
verbunden sind,
die nicht der Domäne angehören.
Richtig. Und prüfen ob der DNS, WINS, DHCP, das AD selber auch noch etwas tun.

Aufgrund einer Windows Home Version kann man nicht der Domäne
beitreten.
Ich weis, dass man auch Home Versionen mit einem Trick bei
Domänen anmelden kann
Halte ich für ein Gerücht, auch ohne die EULA zu verletzen. Du kannst mit einem Home auf Freigaben zugreifen, der Rechner wird aber nie ein Domänenmitglied.

>, aber der Rechner meiner Schwester steht
nicht immer zu Hause und da will ich das auch nicht immer umstellen.
Bei Ihr reicht das Tauschlaufwerk aus, um Daten mit den
Dämonenbesitzern auszutauschen.
Tauschlaufwerk? Domänenbesitzer?

Jast du dir jemals schon die Einleitende Dokumentation zu einem Server 2003 durchgelesen? Es gibt diese auch auf der CD/DVD und im Netz. Evtl ein Buch kaufen und sich einarbeiten. Das hilft mehr als Fragen falsch zu stellen und bringt dir die Begriffe in der IT näher.

Wir haben alle mal ohne Wissen angefangen, aber hoffentlich dazugelernt.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: sviper
05.09.2009 um 16:58 Uhr
Also werde mich mal in die Sache einarbeiten!

Da ich ein Maschinenbauer bin, sind mir sind die IT Begriffe nicht ganz so geläufig.
Mit der Home Edition ist es so das man zwar auf die Freigaben zugreifen kann aber nicht der Domäne beitreten kann!
Dafür gibt es ja die Prof. Version!

Wie schon gesagt ich bin Maschinenbauer, und wie ich jetzt so ein Skript zusammenbasteln soll ist mir ein Rätsel!
Ich werde mich mal schlau machen!

Aber das gleiche Problem gibt es zu Haufen im Netz aber jeder Hackt immer auf der Tatsache rumm das der Server ja immer läuft weil das in 90% der Fall !

Deswegen sind die meisten Artikel in den Foren nutzlos weil es immer so ein paar gibt die auf solchen Sachen Rum hacken!
Aber Danke für die Tipps ich werde mich auf jedenfalls melden wenn ich was gefunden haben!

Eins noch!
Wenn ich ein Skript habe wo wird das dann ausgeführt oder als Dienst eingetragen oder sonst was damit es meinen Server überwacht!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Festplatten Ruhezustand Windows Server 2016 (11)

Frage von ahaeuser zum Thema Windows Server ...

Notebook & Zubehör
Dell Notebook geht aus nach 15 - 20 min (34)

Frage von jensgebken zum Thema Notebook & Zubehör ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (21)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
Telnet-Server für Windows 10 (64bit) (4)

Frage von deadygfx zum Thema Windows Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Installation

Unorthodoxer Weg, um an einen Offline-Installer für Adobe Flash zu kommen

(14)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Installation ...

Datenschutz

Gefährdeter Datenschutz: Firefox löscht lokale Datenbanken nicht

(1)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Firewall

PfSense OpenVPN beschleunigen

Tipp von Dobby zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Utilities
CCleaner 5.33 mit Malware infiziert (27)

Information von SeaStorm zum Thema Utilities ...

Windows Systemdateien
Windows bootet nicht mehr Fehlermeldung 0xc0000098 (19)

Frage von franzgoerlich zum Thema Windows Systemdateien ...

Windows Netzwerk
Dateien mit Intelligenz per GPO ins Programmverzeichnis (14)

Frage von erwin.t zum Thema Windows Netzwerk ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst 802.1X-Authentifizierung (14)

Frage von Alex29 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...